1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » PC-Hardware
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » WLAN-Router: FritzOS 5.50 für…

Wo bleibt die 7170????

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bleibt die 7170????

    Autor gou-ranga 05.02.13 - 16:00

    Hab die gefühlt seit Jahrzehnten im Dienst und würde sich auch mal über ein Update freuen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor StefanGrossmann 05.02.13 - 16:23

    Du beantwortest deine Frage selber. Sie funktioniert seit Jahrzehnten. Und da sie nicht genügend Speicher hat für eine native IPv6 Unterstützung wird sie sterben. Definitiv früher oder später.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor hackCrack 05.02.13 - 22:35

    Echt? konnte die kein IPv6? Hab hier noch ne alte rumfliegen, dachte die könnte das...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor NeoCortex 05.02.13 - 23:27

    Ich hab die am laufen, sie kann es.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor Abseus 05.02.13 - 23:45

    NeoCortex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab die am laufen, sie kann es.

    Hast du da eventuell freetz drauf laufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor NeverDefeated 05.02.13 - 23:49

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? konnte die kein IPv6? Hab hier noch ne alte rumfliegen, dachte die
    > könnte das...

    Kann sie von der Hardware her auch. Auf meiner läuft eine Firmwareversion von Freetz von http://freetz.org/. Damit geht IPv6 und zusätzlich diverse andere Dinge, welche die normale Firmware von AVM "nicht kann".

    Inwieweit man eine "gehackten" Firmware vertraut ist natürlich jedem selbst überlassen. Da ich auf keinem meiner Internetrechner persönliche Daten liegen habe, ist es weitgehend egal, ob sich jemand leichter in meine Fritzbox hacken kann als möglicherweise in eine mit der originalen Firmware. Ausspionieren kann er da höchstens ein paar Online-Spiele von denen keines auf meinen Namen registriert ist. An Mails oder Browserhistory kommt er da kaum heran.

    Die 7170 wird also wohl noch bis an mein Lebensende Dienst tun und ich habe ebenfalls ein Ersatzgerät hier herumliegen. Allerdings neu und originalverpackt. Nur für den Fall, dass die alte abraucht.

    Eine komplette IPv6-Verbindung wird es aber bei mir wegen der Datenschutzprobleme bei IPv6 ohnehin nie geben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor Vradash 06.02.13 - 08:16

    Mir ist meine 7170 vor Ewigkeiten (leider) ohne ersichtlichen Grund abgeraucht. (Vermutlich ist ein Kondensator kaputt; habe jedoch nie Lust gehabt, mal reinzugucken) Ansonsten war das Ding natürlich prima. :)

    Fritz!OS wird es wahrscheinlich für die 7170 nie geben weil es zu wenig Flash-Speicher hat. (8 MB, Minimum für Fritz!OS sind allem Anscein nach 16 MB)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor TC 06.02.13 - 15:31

    ja die Elkos sind immer so eine Schwachstelle. unsere 7050 fiept schon übel und wirs langsam instabil. hab aber auch keine Lust die jetzt noch auszutauschen da bald eh Anbieterwechsel ansteht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

  1. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.

  2. CSA-Verträge: Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP
    CSA-Verträge
    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

    Mehreren US-Berichten zufolge hat Microsoft drastische Kürzungen bei den Kosten für den erweiterten Support von Windows XP bei Unternehmen vorgenommen. Dabei sollen unter anderem die Gesamtkosten unabhängig von der Zahl der PCs auf 250.000 US-Dollar gedeckelt worden sein.

  3. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.


  1. 16:32

  2. 14:00

  3. 12:02

  4. 11:47

  5. 20:20

  6. 19:26

  7. 19:02

  8. 17:52