1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Router: FritzOS 5.50 für…

Wo bleibt die 7170????

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo bleibt die 7170????

    Autor: gou-ranga 05.02.13 - 16:00

    Hab die gefühlt seit Jahrzehnten im Dienst und würde sich auch mal über ein Update freuen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor: StefanGrossmann 05.02.13 - 16:23

    Du beantwortest deine Frage selber. Sie funktioniert seit Jahrzehnten. Und da sie nicht genügend Speicher hat für eine native IPv6 Unterstützung wird sie sterben. Definitiv früher oder später.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor: hackCrack 05.02.13 - 22:35

    Echt? konnte die kein IPv6? Hab hier noch ne alte rumfliegen, dachte die könnte das...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor: NeoCortex 05.02.13 - 23:27

    Ich hab die am laufen, sie kann es.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor: Abseus 05.02.13 - 23:45

    NeoCortex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab die am laufen, sie kann es.

    Hast du da eventuell freetz drauf laufen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor: NeverDefeated 05.02.13 - 23:49

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? konnte die kein IPv6? Hab hier noch ne alte rumfliegen, dachte die
    > könnte das...

    Kann sie von der Hardware her auch. Auf meiner läuft eine Firmwareversion von Freetz von http://freetz.org/. Damit geht IPv6 und zusätzlich diverse andere Dinge, welche die normale Firmware von AVM "nicht kann".

    Inwieweit man eine "gehackten" Firmware vertraut ist natürlich jedem selbst überlassen. Da ich auf keinem meiner Internetrechner persönliche Daten liegen habe, ist es weitgehend egal, ob sich jemand leichter in meine Fritzbox hacken kann als möglicherweise in eine mit der originalen Firmware. Ausspionieren kann er da höchstens ein paar Online-Spiele von denen keines auf meinen Namen registriert ist. An Mails oder Browserhistory kommt er da kaum heran.

    Die 7170 wird also wohl noch bis an mein Lebensende Dienst tun und ich habe ebenfalls ein Ersatzgerät hier herumliegen. Allerdings neu und originalverpackt. Nur für den Fall, dass die alte abraucht.

    Eine komplette IPv6-Verbindung wird es aber bei mir wegen der Datenschutzprobleme bei IPv6 ohnehin nie geben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor: Vradash 06.02.13 - 08:16

    Mir ist meine 7170 vor Ewigkeiten (leider) ohne ersichtlichen Grund abgeraucht. (Vermutlich ist ein Kondensator kaputt; habe jedoch nie Lust gehabt, mal reinzugucken) Ansonsten war das Ding natürlich prima. :)

    Fritz!OS wird es wahrscheinlich für die 7170 nie geben weil es zu wenig Flash-Speicher hat. (8 MB, Minimum für Fritz!OS sind allem Anscein nach 16 MB)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wo bleibt die 7170????

    Autor: TC 06.02.13 - 15:31

    ja die Elkos sind immer so eine Schwachstelle. unsere 7050 fiept schon übel und wirs langsam instabil. hab aber auch keine Lust die jetzt noch auszutauschen da bald eh Anbieterwechsel ansteht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  1. iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
    iPad Air 2 im Test
    Toll, aber kein Muss

    Apples iPad Air 2 ist dünner als ein Bleistift und noch einmal deutlich schneller als das iPad Air. Sein Display ist brillant und der Fingerabdrucksensor sorgt für mehr Komfort beim Einloggen und Bezahlen. Reicht das für einen Neukauf? Nicht für jeden, meint Golem.de nach einem Test.

  2. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  3. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.


  1. 01:52

  2. 17:43

  3. 17:36

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 15:56

  7. 15:39

  8. 15:12