Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Der soll lieber mal aufpassen....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der soll lieber mal aufpassen....

    Autor: dierochade 23.01.13 - 18:36

    mit seinem Porn, sonst verbieten die prüden Amis ihm irgendwann auch mal die Entgegennahme von Zahlungen.

    Das ist in meinen Augen echt abartig. Wenn mehrere Zahlungsdienstleister parallel beschließen, einen *unbescholtenen* Dritten den Hahn abzudrehen, ist das aus meiner Sicht ein Fall für die Anti-Trust/Kartellbehörden.

    Bei Wikileaks wars schon das selbe. Es kann doch nicht sein, dass man so jeden mundtot machen kann, der einem nicht ins Konzept passt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Der soll lieber mal aufpassen....

    Autor: Charles Marlow 23.01.13 - 19:18

    dierochade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mit seinem Porn, sonst verbieten die prüden Amis ihm irgendwann auch mal
    > die Entgegennahme von Zahlungen.

    Hätte nur Romney die Präsidentschaftswahlen gewinnen müssen. Unter Bush jr. hat sich das FBI auch hingabevoll der Porno-Verfolgung gewidmet, damit ihnen ja kein Terrorist in die Arme läuft. Max Hardcore z.B. haben sie so einen Strick gedreht.

    > Das ist in meinen Augen echt abartig. Wenn mehrere Zahlungsdienstleister
    > parallel beschließen, einen *unbescholtenen* Dritten den Hahn abzudrehen,
    > ist das aus meiner Sicht ein Fall für die Anti-Trust/Kartellbehörden.

    Welche? Die muss es erstmal geben.

    > Bei Wikileaks wars schon das selbe.

    Das war vorauseilender Gehorsam von PayPal bzw. eBay. Die haben wohl gedacht, dass Wikileaks auf der gleichen Liste landet wie Kuba.

    > Es kann doch nicht sein, dass man so jeden mundtot machen kann, der einem
    > nicht ins Konzept passt.

    Doch, das wiederum ist typisch amerikanisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Kim Schmitz, der unbescholtene Bürger

    Autor: aktenwaelzer 23.01.13 - 20:30

    dierochade schrieb:

    > einen *unbescholtenen* Dritten den Hahn abzudrehen,

    LOL!

    Ja ne, is' klar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der soll lieber mal aufpassen....

    Autor: Garius 23.01.13 - 20:59

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dierochade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mit seinem Porn, sonst verbieten die prüden Amis ihm irgendwann auch mal
    > > die Entgegennahme von Zahlungen.
    >
    > Hätte nur Romney die Präsidentschaftswahlen gewinnen müssen. Unter Bush jr.
    > hat sich das FBI auch hingabevoll der Porno-Verfolgung gewidmet, damit
    > ihnen ja kein Terrorist in die Arme läuft. Max Hardcore z.B. haben sie so
    > einen Strick gedreht.
    > [...]
    Also, man kann ja von seinen Filmen halten was man will, ihn aber wegen einverständlicher gespielter Gewaltdarstellungen den Prozess zu machen, während Hollywood fein weiter einen Metzelfilm nach dem anderen produziert, ist einfach nur unglaublich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Der soll lieber mal aufpassen....

    Autor: ckielhorn 23.01.13 - 21:27

    Mit dem Unterschied, dass das es bei Hollywood nur so aussieht, bei porn aber real ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kim Schmitz, der unbescholtene Bürger

    Autor: pythoneer 23.01.13 - 21:39

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dierochade schrieb:
    >
    > > einen *unbescholtenen* Dritten den Hahn abzudrehen,
    >
    > LOL!
    >
    > Ja ne, is' klar.

    Was hast du gegen MEGA vorzulegen, außer "LOL!" ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Der soll lieber mal aufpassen....

    Autor: Garius 23.01.13 - 21:53

    ckielhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Unterschied, dass das es bei Hollywood nur so aussieht, bei porn
    > aber real ist.
    [www.youtube.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Kim Schmitz, der unbescholtene Bürger

    Autor: Charles Marlow 23.01.13 - 23:17

    > Was hast du gegen MEGA vorzulegen, außer "LOL!" ?

    Nicht füttern! Der kommt ganz gewiss nicht zum Diskutieren her.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Kim Schmitz, der unbescholtene Bürger

    Autor: Crapple 24.01.13 - 02:42

    aktenwaelzer schrieb:

    > LOL!
    >
    > Ja ne, is' klar.

    ROFL!

    Ja ne, is' klar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Kim Schmitz, der unbescholtene Bürger

    Autor: tupolew 24.01.13 - 06:26

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aktenwaelzer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dierochade schrieb:
    > >
    > > > einen *unbescholtenen* Dritten den Hahn abzudrehen,
    > >
    > > LOL!
    > >
    > > Ja ne, is' klar.
    >
    > Was hast du gegen MEGA vorzulegen, außer "LOL!" ?

    Kim Schmitz?

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Helsinki, Finnland habe ich meinem GNU die Schrotflinte gegeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Kim Schmitz, der unbescholtene Bürger

    Autor: fratze123 24.01.13 - 07:41

    Den Schwarzkopierer-Kellerkindern braucht man nicht mit Argumenten oder gar Fakten kommen. Da sind die völlig resistent. Die meisten wurden vermutlich auch erst lange nach der FTP-World-Geschichte geboren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Kim Schmitz, der unbescholtene Bürger

    Autor: spacemochi 24.01.13 - 12:58

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Schwarzkopierer-Kellerkindern braucht man nicht mit Argumenten oder gar
    > Fakten kommen. Da sind die völlig resistent. Die meisten wurden vermutlich
    > auch erst lange nach der FTP-World-Geschichte geboren.

    +1. YMMD :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Der soll lieber mal aufpassen....

    Autor: wogi 24.01.13 - 17:58

    > Doch, das wiederum ist typisch amerikanisch.

    Wieso typisch amerikanisch, das ist in anderen Ländern doch auch nicht anders ? Jede Regierung (wobei damit der Regierungsapperat und nicht Partei XY gemeint ist) hat Mechanismen um dafür zu sorgen das keine echte Alternative enstehen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Saarbrücken, Düsseldorf, Bonn, Frankfurt/Main, Hamburg
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. 5,99€
  3. 139,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

  3. Onlinehandel: Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen
    Onlinehandel
    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

    Amazon hat sich zum Thema Kontensperrungen ausführlich geäußert. Auch einige Leser berichten über ihre Erfahrungen mit Retouren und wie sie der Umgang damit verunsichert.


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56