Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Diese Stop-Filelocker-Penner...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: divStar 24.01.13 - 00:51

    ... sind einfach nur hohl in der Birne. Kapieren die nicht, dass es quasi das gleiche ist wie mit der Post? Bis auf den Umstand, dass dort wirklich niemand reinschauen kann (theoretisch zumindest)... also verbieten wir mal die Post, weil ja auch darüber Rauschgift, CDs und Antrax verschickt werden kann... und weil Viren übers Internet verbreitet werden können, verbieten wir das Internet.. Danach verbieten wir Fernsehen, weil es manchmal zu Epilepsieanfällen kommen kann wenn die Frames zu schnell wechseln ...

    File-Locker - wenn sie denn wirklich gut verschlüsselt sind und funktionieren - sind ein guter Platz zum Aufbewahren von Dateien. Wenn diese Deppen wirklich Beweise hätten, könnten sie ja die Nicks/Accounts und Keys herausfinden und dann entsprechend einen Bann und ggf. Infos zum Account fordern, um dann die Existenzen dahinter zu ruineren (was anderes können die MI/FI-Heinis doch gar nicht).

    Und wenn ich so daran denke .. genau - wir sollten auch BitTorrent verbieten, weil darüber ja auch urheberrechtlich geschützte Dateien verteilt werden können... und natürlich auch Photoshop, weil man damit Bilder für die Torrents erstellen könnte, die dann ja illegal vertrieben werden.. und auch das Brot, weil jene Urheberrechts"verbrecher" ja Brot und/oder Butter usw. essen... und eigentlich auch Luft und Wasser, weil ja auch die Verbrecher so etwas trinken/atmen könnten... ach .. merkt man da was? Ich kann einfach nicht fassen, dass solche Vollidioten mehr verdienen als ich. Manchmal komme ich mir vor als wäre ich der einzige Mensch, der das überhaupt versteht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: coldstorm 24.01.13 - 08:10

    Wir müssen es ja nicht gleich übertreiben. Generell finde ich es aber bedenklich, wenn eine Industrie mal eben allen Nutzern oder Anbietern einer Technik unterstellt, dass sie diese für Verbrechen nutzten. Andererseits begeistert mich die Argumentation, schließlich ist sie weitläufig anwendbar. Nicht alle Nutzer von Mega werden dort nicht eigenes, möglicherweise Schutz würdiges Material verteilen, trotzdem sollen Reseller und Kunden quasi vorbeugend bestraft werden (was die Erfindung des Präventivschlages doch so alles mit sich bringt - Minority Reports :) .oO(Nur ein Gedankensprung)). Warten wir doch jetzt einfach einmal ein paar Wochen und lassen sie das Mittel anwenden.

    Oh, ich vergaß zu erwähnen, dass die meisten Besitzer von Waffen diese auch nicht zum Töten verwenden,... Die meisten Banker machen auch keine faulen Geschäfte,... Die meisten Politiker sind auch nicht korrupt,...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: ICH_DU 24.01.13 - 09:17

    coldstorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >... Die meisten Politiker sind auch nicht korrupt,...

    Sicher?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: TheCurator 24.01.13 - 09:51

    You took the words right out of my mouth...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: der_wahre_hannes 24.01.13 - 10:03

    Und es war jetzt zu schwer, das auf deutsch zu schreiben? Moment, ich versuch's mal:

    "Du nimmst mir die Worte aus dem Mund..."

    Puh, ganz schön anstrengend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: Sacer 24.01.13 - 11:04

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und es war jetzt zu schwer, das auf deutsch zu schreiben? Moment, ich
    > versuch's mal:
    >
    > "Du nimmst mir die Worte aus dem Mund..."
    >
    > Puh, ganz schön anstrengend.

    Du kennst offenbar Meat Loaf nicht, hmm? Ich hab nun jedenfalls einen Ohrwurm...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: Garius 24.01.13 - 19:51

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Manchmal komme ich mir vor als wäre ich der einzige Mensch, der
    > das überhaupt versteht.
    "Nein, das ist nur völlig normale Paranoia, die kriegt jeder im Universum."
    ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Diese Stop-Filelocker-Penner...

    Autor: der_wahre_hannes 24.01.13 - 20:04

    Offenbar fand ich Meat Loaf schon immer scheiße und ich bin froh, von dem Fleischklops keinen Ohrwurm zu haben.

    Davon abgesehen gehören Zitate natürlich auch als Zitat gekennzeichnet. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main
  4. GIGATRONIK München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40