1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

klingt eher kriminell

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klingt eher kriminell

    Autor Endwickler 23.01.13 - 15:37

    als ein Filehoster, der von "Kriminellen" genutzt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: klingt eher kriminell

    Autor Salzbretzel 23.01.13 - 16:02

    Für mich klingt das jetzt auch ein wenig nach Wild West manier. Wenn sich dort illegales Material befindet so können Sie das löschen lassen. Wenn dies gezielt geschieht (wie es bei megaupload behauptet wird) so kann man dies sicher auch gerichtlich verfolgen.
    Aber ohne direkten Nachweis erst einmal die Geldzufuhr zu kappen klingt nicht richtig. O.ô

    Es ist einfach nicht lustig. Die Contentindustrie will das jedes ihrer Werke nach den aktuellen Gesetzen genutzt wird - manchmal auch nicht nach dem Gesetz, sondern nach den AGBs
    Andererseits wird bei der Verfolgung vermeintlich schuldigen so auf die Regeln geköttelt das man schaudern muss.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Wearables: Fitbit unterstützt Windows
    Wearables
    Fitbit unterstützt Windows

    Mit dem jüngsten Software-Update könnte Microsoft sich endlich den wachsenden Markt für Wearables erschließen. Als erster Fitnesstracker unterstützt nun Fitbit die Windows-Plattform.

  2. 3D-Technologie: US-Armee will Sprengköpfe drucken
    3D-Technologie
    US-Armee will Sprengköpfe drucken

    Die US-Armee testet die Möglichkeit, Sprengköpfe am 3D-Drucker herzustellen. Das Ergebnis soll sowohl präziser als auch billiger sein als herkömmliche Waffen.

  3. Hohe Investition: Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen
    Hohe Investition
    Hilton will Hotelschlüssel durch Smartphones ersetzen

    Die Hotelkette Hilton will die Chipkarten als Zimmerschlüssel ersetzen. Dafür wird mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar investiert. Das soll Personal- und Verwaltungskosten sparen.


  1. 07:47

  2. 07:29

  3. 07:18

  4. 22:24

  5. 20:51

  6. 19:20

  7. 19:03

  8. 18:18