Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Klingt mal wieder wie Werbung für Bitcoin

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt mal wieder wie Werbung für Bitcoin

    Autor: Ivy_Lego 24.01.13 - 21:40

    Sharehoster finanziell austrocknen... das schießt wohl etwas übers Ziel hinaus. Ob man nicht gleich dieses böse, gefährliche Internet ganz verbieten sollte? Denn gegen dezentrale Systeme wie TAHOE-LAFS kann man ja anders nichts machen.

    Abgesehen davon sind solche Aktionen mal wieder pure Werbung für Bitcoins, die sich nicht abstellen lassen. Es gibt sicher menschenfreundlichere und intelligentere Verwendungen als ausgerechnet Haschisch, Online-Poker, Viagra und Filesharing von DVDs, aber alle Versuche den Geist wieder in die Flasche zu kriegen sind vermutlich so aussichtsreich wie das Ansinnen, Bargeld oder den Tausch von Zigaretten in Notzeiten abzuschaffen.

    Und Bitcoin ist gerade dabei, nicht nur kursmäßig kräftig zu expandieren... da gibt es auch in Europa Dienste, wo man nur eine Überweisung abschickt mit einer Bitcoin-Adresse im Betreff, und den Gegenwert dann auf seine Wallet gut geschrieben bekommt. Oder in Brasilien, Rußland und den USA kann man bei Bitinstant ein Online-Formular ausdrucken und an hunderttausenden Stellen wie Walmart in bar einzahlen. Dienste wie WordPress oder bitmit.net zeigen sehr klar, dass es dafür auch eine Menge sinnvolle Verwendungen gibt.... eigentlich eine Frage der Zeit, bis z.B. auch Erotik-Versandhändler diesen Zahlungsweg nutzen. Schließlich müssen Facebook, Amazon, PayPal & Co nicht auch noch unbedingt wissen, aus welchem Material die Unterhose meiner Freundin ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.13 21:45 durch Ivy_Lego.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Scheugenpflug AG, Neustadt/Donau
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. (-31%) 8,99€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  2. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  3. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner

  1. Vorstand: Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen
    Vorstand
    Deutsche Telekom arbeitet an vielen Glasfaser-Kooperationen

    Der neue Vorstand für Breitbandkooperation der Telekom hat viel zu tun. Johannes Pruchnow kann aber noch keine neuen Verträge vorweisen.

  2. Festplatten: Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende
    Festplatten
    Seagate schließt HDD-Werk und entlässt Tausende

    Über 2.000 Mitarbeiter werden im chinesischen Suzhou entlassen, weil Seagate dort eine Assemblierungsstätte für Festplatten schließt. Das Werk ist eines der größten seiner Art.

  3. Neue Bedienungssysteme im Auto: Es kribbelt in den Fingern
    Neue Bedienungssysteme im Auto
    Es kribbelt in den Fingern

    CES 2017 Was machen die Autofahrer eigentlich, wenn die Autos irgendwann selbst fahren? BMW, VW und Bosch haben schon einige Ideen entwickelt, die sich Golem.de in Las Vegas auf der Straße und im Modell angeschaut hat.


  1. 13:10

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:40

  7. 11:30

  8. 11:16