1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

paypal ist keine Bank

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. paypal ist keine Bank

    Autor: nostre 23.01.13 - 19:54

    ..... Paypal ist ein Zahlungsdienstleister, ohne Einlagerungssicherungsfond

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: paypal ist keine Bank

    Autor: flow77 23.01.13 - 20:26

    Falsch.
    Manchmal lohnt es sich auch einen Satz weiter zu lesen:

    "Am 2. Juli 2007 erhielt PayPal von der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) eine Banklizenz für Europa. "

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..... Paypal ist ein Zahlungsdienstleister, ohne Einlagerungssicherungsfond

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: paypal ist keine Bank

    Autor: nostre 23.01.13 - 21:28

    falsch,

    1.1 PayPal is only a Payment Service Provider.
    PayPal enables you to make payments to and accept payments from third parties. PayPal is an independent contractor for all purposes. PayPal does not have control of nor assumes the liability or legality for the products or services that are paid for with our Service. We do not guarantee the identity of any User or ensure that a buyer or a seller will complete a transaction. Please note that there are risks of dealing with underage persons or people acting under false pretence.

    Important to know:

    PayPal is duly licensed as a Luxembourg credit institution in the sense of Article 2 of the law of 5 April 1993 on the financial sector. PayPal is under the prudential supervision of the Luxembourg supervisory authority, the Commission de Surveillance du Secteur Financier.

    PayPal’s main business is the issuance of E-money and the provision of services closely related to the issuance of E-money. Since the service is limited to E-money, which does not qualify as a deposit or an investment service in the sense of the Law.
    This means for you: You are not protected by the Luxembourg deposit guarantee schemes provided by the Association pour la Garantie des Dépôts Luxembourg (AGDL).

    A description of the main characteristics of the PayPal Service is set out in the Key Payment and Service Information document which is accessible via the Legal Agreements link of each page of the PayPal website(s).

    kein wunder das soviele Paypal verwenden, bei soviel unwissenheit

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: paypal ist keine Bank

    Autor: nostre 23.01.13 - 21:32

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > falsch,
    >
    > 1.1 PayPal is only a Payment Service Provider.
    > PayPal enables you to make payments to and accept payments from third
    > parties. PayPal is an independent contractor for all purposes. PayPal does
    > not have control of nor assumes the liability or legality for the products
    > or services that are paid for with our Service. We do not guarantee the
    > identity of any User or ensure that a buyer or a seller will complete a
    > transaction. Please note that there are risks of dealing with underage
    > persons or people acting under false pretence.
    >
    > Important to know:
    >
    > PayPal is duly licensed as a Luxembourg credit institution in the sense of
    > Article 2 of the law of 5 April 1993 on the financial sector. PayPal is
    > under the prudential supervision of the Luxembourg supervisory authority,
    > the Commission de Surveillance du Secteur Financier.
    >
    > PayPal’s main business is the issuance of E-money and the provision
    > of services closely related to the issuance of E-money. Since the service
    > is limited to E-money, which does not qualify as a deposit or an investment
    > service in the sense of the Law.
    > This means for you: You are not protected by the Luxembourg deposit
    > guarantee schemes provided by the Association pour la Garantie des Dépôts
    > Luxembourg (AGDL).
    >
    > A description of the main characteristics of the PayPal Service is set out
    > in the Key Payment and Service Information document which is accessible via
    > the Legal Agreements link of each page of the PayPal website(s).
    >
    > kein wunder das soviele Paypal verwenden, bei soviel unwissenheit

    nachtrag

    Ferner sind auch Fälle bekannt geworden, in denen PayPal in Konfliktfällen nicht nur das Konto des Betroffenen sperrt, sondern auch das unabhängig geführte Konto eines Verwandten. Nach deutschem Bankenrecht ist eine solche Verknüpfung zweier Konten aufgrund bloßer Verwandtschaft der Inhaber unzulässig, jedoch operiert die europäische PayPal-Tochter nach luxemburgischem Recht und beruft sich auch darauf, keine Bank zu sein, sondern ein Internet-Bezahldienst, für den andere Regelungen gelten.

    Peter Thiel, der Gründer von PayPal, erklärte 2004, dass PayPal keine Bank sei, weil zum Beispiel keine Rücklagen gebildet würden. Das Guthaben auf einem PayPal-Konto ist nicht durch das Einlagensicherungssystem geschützt

    Quelle Wiki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. hmmm

    Autor: azeu 23.01.13 - 22:12

    dann dürften doch auch keine Spenden über PayPal laufen, wenn PayPal "nur" ein Zahlungsdienst ist. Bei Spenden wird ja Geld gesammelt/gehortet, was einem reinen Zahlungsdienst eigentlich gar nicht gestattet ist, oder?

    Kenn mich mit der Rechtslage jetzt nicht so gut aus.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: paypal ist keine Bank

    Autor: Trockenobst 23.01.13 - 22:30

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ferner sind auch Fälle bekannt geworden, in denen PayPal in Konfliktfällen
    > nicht nur das Konto des Betroffenen sperrt, sondern auch das unabhängig
    > geführte Konto eines Verwandten. Nach deutschem Bankenrecht ist eine solche
    > Verknüpfung zweier Konten aufgrund bloßer Verwandtschaft der Inhaber
    > unzulässig,

    Vereinfacht gesagt geht es bei all diesen Geldgeschäften um *Risiko*.

    Die dt. Banken geben Geld in den Fonds, 10.000¤ bei Privatkunden. Und dafür sind die entsprechenden Vorgaben sehr hoch nur ein Konto erstellen zu dürfen, etwa ein Ausweis, Urkunden etc. Auch das Schufa Thema ist in dem Kontext relevant.
    Wenn Du aber erst mal ein Konto hast, wird es verdammt schwer es mal zu sperren. Da muss schon der Staatsanwalt mit einem Wisch da stehen.

    Das kann man bei einigen Ebay-Betrügereien im großen Stil nachlesen, wo bis zu 200.000¤ auf ein Konto eingingen, aber die Polizei und Staatsanwaltschaft ohne eine Anzeige einer Person faktisch nichts machen konnte. Als die dann endlich da war, hatte man das Geld schon weggeschafft. Und bei Vorkasse-Überweisungen ist dass Geld futsch. Die Bank zahlt dir keinen Cent. Dein Fehler, dein Risiko. Der Einlagefonds zieht erst wenn die Bank pleite geht.

    PayPal hat ein anderes Modell. Praktisch anonyme Anmeldung, dafür sperren sie halt das Konto wenn die automatischen Systeme irgendwas bemerken. Und dann kann man schon mal ein paar Monate warten. Warten ist aber nicht gleich mit "Geld einbehalten oder konfisziert". In allen Reportagen haben sie am Ende alle ihr Geld gekriegt. Und der Kundenschutz funktioniert bei allen Leuten die ich kenne. Das macht die Bank nicht.

    Das sind zwei verschiedene Wege das Thema *Risiko* anzugehen, und wer eben lieber mit Banken arbeitet kann in 90% der Fälle auch mit einer normalen Überweisung bezahlen.

    Noch schlimmer ist es, wenn man als Shop selbst Geld empfangen will. PayPal ist da noch problemlosesten. Wenn Du Kreditkarten selbst empfangen willst, darfst Du als Shop einer bestimmten Größe dem Kreditkartenprovider bis zu einem *Monatsumsatz* an *kostenlosen* Kredit geben. Das ist dann die Einlage, wenn was schief geht.

    Irgendwer *muss* das Risiko tragen oder sich davon freistellen, etwa beim normalen Wald+Wiesen Konto. So ergeben sich eben unterschiedliche Handlings.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Wie wär's mal mit richtigen Quellenangaben?

    Autor: fratze123 24.01.13 - 07:54

    Jeder kann irgendwelchen Scheiß irgendwoher kopieren. Wertlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. ihr habt KEINE Ahnung von Banklizenzen

    Autor: software.mitarbeiter 24.01.13 - 11:44

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ..., oder?

    Es gibt verschiedene Stufen von Banklizenzen.

    PayPal hat KEINE Vollbanklizenz, wohl aber eine die ein oder zwei Stufen darunter angesiedelt ist.
    Nur eine VOLLBANKLIZENZ erlaubt bspw. das Ausgeben von Krediten (vulgo "das Drucken von Geld") - das darf PayPal nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.13 11:48 durch gs (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: ihr habt KEINE Ahnung von Banklizenzen

    Autor: software.mitarbeiter 24.01.13 - 11:45

    ach ja, zusatz: Ob PayPal damit von euch als Bank bezeichnet wird oder nicht oder ob PayPal damit im "Volksmund" als "Bank" gesehen wird oder nicht, bleibt euch überlassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Wer Paypal nutzt, dem ist nicht zu helfen ...

    Autor: ingenuus 24.01.13 - 12:07

    Wer Paypal nutzt, dem ist nicht zu helfen. Wer freiwillig Zahlungsdienstleister wählt, die völlig legale Geldtransaktionen willkürlich unterbinden, dem ist nicht zu helfen.

    Auch die von Paypal abhängigen eCommercler werden bald auf die, wie Pilze aus dem Boden spriessenden, Alternativen umsteigen können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: paypal ist keine Bank

    Autor: Endwickler 24.01.13 - 12:13

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nostre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > falsch,
    > >
    > > 1.1 PayPal is only a Payment Service Provider.
    > > PayPal enables you to make payments to and accept payments from third
    > > parties. PayPal is an independent contractor for all purposes. PayPal
    > does
    > > not have control of nor assumes the liability or legality for the
    > products
    > > or services that are paid for with our Service. We do not guarantee the
    > > identity of any User or ensure that a buyer or a seller will complete a
    > > transaction. Please note that there are risks of dealing with underage
    > > persons or people acting under false pretence.
    > >
    > > Important to know:
    > >
    > > PayPal is duly licensed as a Luxembourg credit institution in the sense
    > of
    > > Article 2 of the law of 5 April 1993 on the financial sector. PayPal is
    > > under the prudential supervision of the Luxembourg supervisory
    > authority,
    > > the Commission de Surveillance du Secteur Financier.
    > >
    > > PayPal’s main business is the issuance of E-money and the
    > provision
    > > of services closely related to the issuance of E-money. Since the
    > service
    > > is limited to E-money, which does not qualify as a deposit or an
    > investment
    > > service in the sense of the Law.
    > > This means for you: You are not protected by the Luxembourg deposit
    > > guarantee schemes provided by the Association pour la Garantie des
    > Dépôts
    > > Luxembourg (AGDL).
    > >
    > > A description of the main characteristics of the PayPal Service is set
    > out
    > > in the Key Payment and Service Information document which is accessible
    > via
    > > the Legal Agreements link of each page of the PayPal website(s).
    > >
    > > kein wunder das soviele Paypal verwenden, bei soviel unwissenheit
    >
    > nachtrag
    >
    > Ferner sind auch Fälle bekannt geworden, in denen PayPal in Konfliktfällen
    > nicht nur das Konto des Betroffenen sperrt, sondern auch das unabhängig
    > geführte Konto eines Verwandten. Nach deutschem Bankenrecht ist eine solche
    > Verknüpfung zweier Konten aufgrund bloßer Verwandtschaft der Inhaber
    > unzulässig, jedoch operiert die europäische PayPal-Tochter nach
    > luxemburgischem Recht und beruft sich auch darauf, keine Bank zu sein,
    > sondern ein Internet-Bezahldienst, für den andere Regelungen gelten.
    >
    > Peter Thiel, der Gründer von PayPal, erklärte 2004, dass PayPal keine Bank
    > sei, weil zum Beispiel keine Rücklagen gebildet würden. Das Guthaben auf
    > einem PayPal-Konto ist nicht durch das Einlagensicherungssystem geschützt
    >
    > Quelle Wiki

    2004 hatte Paypal keine Banklizenz, aber nach 2007 dann schon. Das Einlagensicherungssystem schützt auch weiterhin keine Guthaben auf Paypals Konten, richtig.
    In deinem vorherigen englischen Artikel könntest du einfahch mal zusammenfassen, was du damit aussagen wolltest, denn mir persönlich sagte er gar nichts, was irgendwie relevant wäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Wer Paypal nutzt, dem ist nicht zu helfen ...

    Autor: nostre 26.01.13 - 00:30

    ingenuus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Paypal nutzt, dem ist nicht zu helfen. Wer freiwillig
    > Zahlungsdienstleister wählt, die völlig legale Geldtransaktionen
    > willkürlich unterbinden, dem ist nicht zu helfen.
    >
    > Auch die von Paypal abhängigen eCommercler werden bald auf die, wie Pilze
    > aus dem Boden spriessenden, Alternativen umsteigen können.

    welche Alternative soll das sein?
    was bringt mir das wenn ich 20 Alternativen verwalten soll? unabhängig davon gibt es nicht mal eine einzige richtige ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

  1. iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
    iPad Air 2 im Test
    Toll, aber kein Muss

    Apples iPad Air 2 ist dünner als ein Bleistift und noch einmal deutlich schneller als das iPad Air. Sein Display ist brillant und der Fingerabdrucksensor sorgt für mehr Komfort beim Einloggen und Bezahlen. Reicht das für einen Neukauf? Nicht für jeden, meint Golem.de nach einem Test.

  2. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  3. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.


  1. 01:52

  2. 17:43

  3. 17:36

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 15:56

  7. 15:39

  8. 15:12