1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Adultking: Pornounternehmer will…

Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor VI 24.01.13 - 12:59

    Da haben sich zwei gefunden.

    Und wir wissen alle das beide in den knast gehoeren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor Myxier 24.01.13 - 14:22

    Warum gehört der "Pornopate" deiner Meinung nach ins Gefängnis?
    Christlicher Ungehorsamkeit? Sünde?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor spYro 24.01.13 - 14:25

    Wieso gehört Kim Dotcom denn ins Gefängnis? o_O Versteh deine Argumentation nicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor VI 24.01.13 - 14:47

    Die Pornoindustrie ist sehr dicht mit menschenhandel und prostitution verknuepft.
    Irgendwie werden die "models" ja aus osteuropa, russland, asien, suedamerika und afrika in den westen geschafft. Man verspricht ihnen eine gage und auserdem "vermittelt" man diese "models" an bordells. Falls ihr jemals die zeitung aufgeschlagen habt steht da oft jetzt fuer kurze zeit in berlin etc
    Bedeutet also das man diese frauen von stadt zu stadt, von bordell zu bordell schickt und auch an verschiedenen standorten filme dreht.

    Und jetzt zu Kim. Kim hat dichte kontakte zur Osteuropaeischen Kreditkarten Mafia und Online betrueger. Er hat dadurch 200millionen gemacht. Er gehoert der sogenannten Schwarzkopie Mafia an. Sollte Kim ein deport verfahren bevorstehen koennt ihr alle mit anschauen wie er nach Russland flieht.

    Beide in den Knast, punkt ende aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor cry88 24.01.13 - 15:07

    VI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Pornoindustrie ist sehr dicht mit menschenhandel und prostitution
    > verknuepft.
    > Irgendwie werden die "models" ja aus osteuropa, russland, asien,
    > suedamerika und afrika in den westen geschafft. Man verspricht ihnen eine
    > gage und auserdem "vermittelt" man diese "models" an bordells. Falls ihr
    > jemals die zeitung aufgeschlagen habt steht da oft jetzt fuer kurze zeit in
    > berlin etc
    > Bedeutet also das man diese frauen von stadt zu stadt, von bordell zu
    > bordell schickt und auch an verschiedenen standorten filme dreht.

    haha ja ne is kla. die Frauen werden alle dazu gezwungen, der Gleichberechtigung zur liebe natürlich auch die Männer. sie werden auch dazu gezwungen Hygienetests zu machen, ihre Steuererklärung auszufüllen, neben der Zwangsprostitution noch Zwangsnebenjobs zu machen und die großen in der Branche hams am schlimmsten. Die Armen müssen in teuren Wagen durch die Gegend fahren und Fanbriefe beantworten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor VI 24.01.13 - 15:11

    Du verteidigst diese "industrie" wie ein Heroin junkey sein stoff. Man merkt das du keine ahnung hast wovon du redest. keine sorge es nimmt dir keiner was weck.

    Und die Pornoindustrie ist SICHER nicht gleichberechtigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor Garius 24.01.13 - 19:45

    VI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Und die Pornoindustrie ist SICHER nicht gleichberechtigt.
    Das Problem hierbei ist doch aber nicht die Pornoindustrie, sondern die Stellung der Frau allgemein. Denn seien wir mal ehrlich...wer ist denn wohl in der Pornoindustrie unverzichtbarer? Der Mann oder die Frau?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor GodsBoss 24.01.13 - 21:49

    Du hast null Nachweise geliefert, insofern ist dein Text genau so gehaltvoll wie diese, von mir natürlich nicht ernst gemeinte Abwandlung:

    „VI aus dem Golem-Forum ist sehr dicht mit menschenhandel und prostitution verknuepft. (…)

    Und jetzt nochmal zu VI. VI hat dichte kontakte zur Osteuropaeischen Kreditkarten Mafia und Online betrueger. Er hat dadurch 200millionen gemacht. Er gehoert der sogenannten Schwarzkopie Mafia an. Sollte VI ein deport verfahren bevorstehen koennt ihr alle mit anschauen wie er nach Russland flieht.

    In den Knast, punkt ende aus.“

    Behauptungen aufstellen kann jeder, wie du siehst. Wo sind die Belege?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Pornopate vs Schwarzkopie Mafia

    Autor azeu 24.01.13 - 23:59

    > Und die Pornoindustrie ist SICHER nicht gleichberechtigt.

    stimmt, Frauen verdienen mehr und müssen sich weniger anstrengen :)

    ok, liegt wohl auch daran, dass sie mehr mit sich machen lassen (müssen) als die Männer - will jetzt nicht auf Details eingehen - wir wissen wohl alle wie der Durchschnittsakt vor der Kamera (für wen) endet...

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

  1. Golem.de programmiert: BluetoothLE im Eigenbau
    Golem.de programmiert
    BluetoothLE im Eigenbau

    Fitness-Armbänder, Heimautomation und Überwachung: BluetoothLE scheint der omnipotente Funkstandard zu sein. Golem.de zeigt, wie mit wenig Aufwand BluetoothLE erkundet und genutzt werden kann.

  2. Netzneutralität: USA wollen Überholspur im Internet erlauben
    Netzneutralität
    USA wollen Überholspur im Internet erlauben

    Die US-Regulierungsbehörde FCC will den Providern und Inhalteanbietern weit entgegenkommen. Die geplanten Regelungen schaffen die Basis für ein Zwei-Klassen-Internet.

  3. Skylanders Trap Team: Gefangen im Echtweltportal
    Skylanders Trap Team
    Gefangen im Echtweltportal

    Mit technisch gut gemachten Effekten will Activision die Sammelleidenschaft der Skylanders-Fans neu anfeuern: Im kommenden Trap Team lassen sich fiese Monster ins Wohnzimmer beamen - zumindest wird dieser Eindruck per Akustik vermittelt.


  1. 12:02

  2. 11:48

  3. 11:42

  4. 11:27

  5. 11:18

  6. 11:18

  7. 10:50

  8. 10:27