Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: genab.de 23.01.13 - 16:06

    und, nun nicht mehr

    Deswegen ist Alkohol nun auch nicht gut, oder besser geworden

    die Gesellschaft will Saufen

    die Gesellschaft will Daten tauchen, und wen die Gesellschaft das will, dann sollte man es legalisieren, weil wenn alle illegal sind, dann stimmt was im System nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: eishern 23.01.13 - 17:56

    Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag legalisiert werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: zwangsregistrierter 23.01.13 - 18:12

    Natürlich. Das ist Demokratie. Wenn das Volk eine legalisierung von Mord wünscht, dann ist das halt so. In der echten Demokratie bekommt jedes Volk die Regierung, die es verdient.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: mess-with-the-best 23.01.13 - 18:53

    Meine Rede!
    Das gute ist nur, dass die Mehrheit Mord nicht legalisieren will :)

    Das schlechte ist, dass scheinbar das Volk aus Verrätern besteht ==> eine veräterrischer Regierung entsteht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: Lord Gamma 23.01.13 - 18:57

    Demokratie ist nicht einfach nur Mehrheit, sondern auch Verhinderung von Intoleranz usw. durch eine Verfassung bzw. ein Grundgesetz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: Charles Marlow 23.01.13 - 19:15

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?

    In einer mordlüsternen Gesellschaft sicherlich. Vielleicht sollte man besser mit Beispielen daherkommen, die etwas weniger überstürzt durchdacht und formuliert sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: Remy 23.01.13 - 19:41

    Siehe Titel des Themas...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: g0r3 23.01.13 - 20:19

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?


    Derber Selfown. Es gibt diverse Staaten, die die Todesstrafe praktizieren. Und in einer Gesellschaft, die morden und totschlagen will, wirst du es nicht verhindern können, selbst wenn die Gesetze es verbieten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: grizzler 23.01.13 - 20:47

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demokratie ist nicht einfach nur Mehrheit, sondern auch Verhinderung von
    > Intoleranz usw. durch eine Verfassung bzw. ein Grundgesetz.

    Das ist was wir in Deutschland mit Demokratie verbinden. In einer Verfassung darf so einiges drinstehen. Bis mitte des 19. Jahrhunderts stand in der Verfassung einiger Staaten in den USA zum Beispiel das Recht auf Sklavenhaltung.
    Die Todesstrafe gibt es in den USA teilweise immer noch. Was ist das denn anderes als legalisierter Mord? Ein Politiker der sich in Texas gegen die Todesstrafe ausspricht hat doch eh keine Chance. Soviel zur mordlüsternden Gesellschaft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: 1st1 23.01.13 - 21:21

    genab.de schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > die Gesellschaft will Daten tauchen,

    ... yoyoh Daten tauchen, mit Betonklötzen an den Füßen, oder wie... blubb blubb blubb ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Das hättest du auch dem Threadersteller sagen können.

    Autor: fratze123 24.01.13 - 07:57

    Das Mordlust-Beispiel ist immernoch besser als der Prohibitionsvergleich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: der_wahre_hannes 24.01.13 - 10:02

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eishern schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > > legalisiert werden?
    >
    > Es gibt diverse Staaten, die die Todesstrafe praktizieren.

    Und was hat das damit zu tun? In diesen diversen Staaten ist Mord trotzdem nicht legal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: TrollingTux 24.01.13 - 10:38

    Das "Problem" dabei ist, das die Todesstrafe nicht als Mord angesehen wird. Mord ist Illegal und wird mit dem Tod bestraft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. BUYIN GmbH, Bonn
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Leistungsschutzrecht Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes
  2. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. China: Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern
    China
    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

    Die deutsche und die chinesische Seafile wollen nicht mehr zusammenarbeiten. Im Streit werden Preiserhöhungen von bis zu 400 Prozent beklagt. Die Chinesen werfen den Deutschen Hinterhältigkeit vor.

  2. Verizon Communications: Yahoo hat einen Käufer gefunden
    Verizon Communications
    Yahoo hat einen Käufer gefunden

    Yahoo wird mit AOL zusammengelegt werden. Eine Übernahme könnte in Kürze offiziell verkündet werden.

  3. Deutschland: Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden
    Deutschland
    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

    Netflix setzt seine Preiserhöhung in Deutschland jetzt auch bei den Kunden um, die noch den alten Preis bezahlt haben. Es wird aber nur 1 Euro mehr im Monat fällig.


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26