1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor genab.de 23.01.13 - 16:06

    und, nun nicht mehr

    Deswegen ist Alkohol nun auch nicht gut, oder besser geworden

    die Gesellschaft will Saufen

    die Gesellschaft will Daten tauchen, und wen die Gesellschaft das will, dann sollte man es legalisieren, weil wenn alle illegal sind, dann stimmt was im System nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor eishern 23.01.13 - 17:56

    Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag legalisiert werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor zwangsregistrierter 23.01.13 - 18:12

    Natürlich. Das ist Demokratie. Wenn das Volk eine legalisierung von Mord wünscht, dann ist das halt so. In der echten Demokratie bekommt jedes Volk die Regierung, die es verdient.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor mess-with-the-best 23.01.13 - 18:53

    Meine Rede!
    Das gute ist nur, dass die Mehrheit Mord nicht legalisieren will :)

    Das schlechte ist, dass scheinbar das Volk aus Verrätern besteht ==> eine veräterrischer Regierung entsteht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor Lord Gamma 23.01.13 - 18:57

    Demokratie ist nicht einfach nur Mehrheit, sondern auch Verhinderung von Intoleranz usw. durch eine Verfassung bzw. ein Grundgesetz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor Charles Marlow 23.01.13 - 19:15

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?

    In einer mordlüsternen Gesellschaft sicherlich. Vielleicht sollte man besser mit Beispielen daherkommen, die etwas weniger überstürzt durchdacht und formuliert sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor Remy 23.01.13 - 19:41

    Siehe Titel des Themas...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor g0r3 23.01.13 - 20:19

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?


    Derber Selfown. Es gibt diverse Staaten, die die Todesstrafe praktizieren. Und in einer Gesellschaft, die morden und totschlagen will, wirst du es nicht verhindern können, selbst wenn die Gesetze es verbieten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor grizzler 23.01.13 - 20:47

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demokratie ist nicht einfach nur Mehrheit, sondern auch Verhinderung von
    > Intoleranz usw. durch eine Verfassung bzw. ein Grundgesetz.

    Das ist was wir in Deutschland mit Demokratie verbinden. In einer Verfassung darf so einiges drinstehen. Bis mitte des 19. Jahrhunderts stand in der Verfassung einiger Staaten in den USA zum Beispiel das Recht auf Sklavenhaltung.
    Die Todesstrafe gibt es in den USA teilweise immer noch. Was ist das denn anderes als legalisierter Mord? Ein Politiker der sich in Texas gegen die Todesstrafe ausspricht hat doch eh keine Chance. Soviel zur mordlüsternden Gesellschaft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor 1st1 23.01.13 - 21:21

    genab.de schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > die Gesellschaft will Daten tauchen,

    ... yoyoh Daten tauchen, mit Betonklötzen an den Füßen, oder wie... blubb blubb blubb ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Das hättest du auch dem Threadersteller sagen können.

    Autor fratze123 24.01.13 - 07:57

    Das Mordlust-Beispiel ist immernoch besser als der Prohibitionsvergleich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor der_wahre_hannes 24.01.13 - 10:02

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eishern schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > > legalisiert werden?
    >
    > Es gibt diverse Staaten, die die Todesstrafe praktizieren.

    Und was hat das damit zu tun? In diesen diversen Staaten ist Mord trotzdem nicht legal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor TrollingTux 24.01.13 - 10:38

    Das "Problem" dabei ist, das die Todesstrafe nicht als Mord angesehen wird. Mord ist Illegal und wird mit dem Tod bestraft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  1. Ridesharing: Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar
    Ridesharing
    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

    Das Ridesharing-Netzwerk Uber ist in 205 Städten weltweit verfügbar. Deutschland sei "einer der am schnellsten wachsenden Märkte in Europa".

  2. Telefónica und E-Plus: "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"
    Telefónica und E-Plus
    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

    Nach einem Bericht über eine neue wettbewerbsrechtliche Untersuchung erklären Telefónica und E-Plus heute, dass mit der EU alles geklärt sei. United Internet soll zuvor eine Beschwerde gestartet haben.

  3. Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
    Intel Core i7-5960X im Test
    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

    Intels neues Topmodell für Desktop-PCs, kleine Workstations und Übertakter startet früher als erwartet - und ist mit alter Software manchmal langsamer als der Vorgänger. Für Profis kann sich der Prozessor Core i7-5960X dennoch lohnen.


  1. 19:04

  2. 18:14

  3. 18:00

  4. 16:22

  5. 16:08

  6. 15:18

  7. 15:05

  8. 14:40