1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: genab.de 23.01.13 - 16:06

    und, nun nicht mehr

    Deswegen ist Alkohol nun auch nicht gut, oder besser geworden

    die Gesellschaft will Saufen

    die Gesellschaft will Daten tauchen, und wen die Gesellschaft das will, dann sollte man es legalisieren, weil wenn alle illegal sind, dann stimmt was im System nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: eishern 23.01.13 - 17:56

    Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag legalisiert werden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: zwangsregistrierter 23.01.13 - 18:12

    Natürlich. Das ist Demokratie. Wenn das Volk eine legalisierung von Mord wünscht, dann ist das halt so. In der echten Demokratie bekommt jedes Volk die Regierung, die es verdient.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: mess-with-the-best 23.01.13 - 18:53

    Meine Rede!
    Das gute ist nur, dass die Mehrheit Mord nicht legalisieren will :)

    Das schlechte ist, dass scheinbar das Volk aus Verrätern besteht ==> eine veräterrischer Regierung entsteht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: Lord Gamma 23.01.13 - 18:57

    Demokratie ist nicht einfach nur Mehrheit, sondern auch Verhinderung von Intoleranz usw. durch eine Verfassung bzw. ein Grundgesetz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: Charles Marlow 23.01.13 - 19:15

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?

    In einer mordlüsternen Gesellschaft sicherlich. Vielleicht sollte man besser mit Beispielen daherkommen, die etwas weniger überstürzt durchdacht und formuliert sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: Remy 23.01.13 - 19:41

    Siehe Titel des Themas...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: g0r3 23.01.13 - 20:19

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?


    Derber Selfown. Es gibt diverse Staaten, die die Todesstrafe praktizieren. Und in einer Gesellschaft, die morden und totschlagen will, wirst du es nicht verhindern können, selbst wenn die Gesetze es verbieten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: grizzler 23.01.13 - 20:47

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > legalisiert werden?

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Demokratie ist nicht einfach nur Mehrheit, sondern auch Verhinderung von
    > Intoleranz usw. durch eine Verfassung bzw. ein Grundgesetz.

    Das ist was wir in Deutschland mit Demokratie verbinden. In einer Verfassung darf so einiges drinstehen. Bis mitte des 19. Jahrhunderts stand in der Verfassung einiger Staaten in den USA zum Beispiel das Recht auf Sklavenhaltung.
    Die Todesstrafe gibt es in den USA teilweise immer noch. Was ist das denn anderes als legalisierter Mord? Ein Politiker der sich in Texas gegen die Todesstrafe ausspricht hat doch eh keine Chance. Soviel zur mordlüsternden Gesellschaft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: 1st1 23.01.13 - 21:21

    genab.de schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > die Gesellschaft will Daten tauchen,

    ... yoyoh Daten tauchen, mit Betonklötzen an den Füßen, oder wie... blubb blubb blubb ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Das hättest du auch dem Threadersteller sagen können.

    Autor: fratze123 24.01.13 - 07:57

    Das Mordlust-Beispiel ist immernoch besser als der Prohibitionsvergleich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: der_wahre_hannes 24.01.13 - 10:02

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eishern schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also sollte in einer mordlüsternden Gesellschaft Mord und Totschlag
    > > legalisiert werden?
    >
    > Es gibt diverse Staaten, die die Todesstrafe praktizieren.

    Und was hat das damit zu tun? In diesen diversen Staaten ist Mord trotzdem nicht legal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Rum und wiskey war in amerika auch mal verboten

    Autor: TrollingTux 24.01.13 - 10:38

    Das "Problem" dabei ist, das die Todesstrafe nicht als Mord angesehen wird. Mord ist Illegal und wird mit dem Tod bestraft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45