Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: AlexanderSchäfer 23.01.13 - 15:47

    Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat? PayPal verbietet ja sämtliche Pornoangebote. Somit kann er ja nicht mal damit drohen selber auf PayPal zu verzichten.

    Und wenn Mega eine legal Firma ist, würde ich ihn wegen geschäftsschädigendem Verhalten auf Schadensersatz verklagen, sollte ich wirklich mein PayPal-Konto verlieren.

  2. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: psiLion 23.01.13 - 16:01

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat?

    Ganz einfach, PayPal sperrt alles und jeden, so wie es denen in den Kram passt. Das sollte auch bei dir schon angekommen sein (Wikileaks etc. und der Händler kubanischer Waren...).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 16:02 durch psiLion.

  3. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: mightymike1978 23.01.13 - 16:03

    Paypal kann sich aussuchen mit wem sie Verträge schließen.

    Außerdem dürften die sich in den AGB die Kündigung ohne Angabe von Gründen vorbehalten haben.

    Da kannste vermutlich klagen bist du umfällst. ;-)

  4. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: KillerJiller 23.01.13 - 16:09

    Mag ja sein (und ist auch so), aber wo setzt der Typ den Hebel an?

    Wäre ja genauso, wenn ich sagen würde: "wer der CSU beitritt darf kein Kunde bei den Volksbanken sein"... und nein, ich arbeite nicht bei denen.

  5. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: AlexanderSchäfer 23.01.13 - 16:37

    psiLion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlexanderSchäfer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat?
    >
    > Ganz einfach, PayPal sperrt alles und jeden, so wie es denen in den Kram
    > passt. Das sollte auch bei dir schon angekommen sein (Wikileaks etc. und
    > der Händler kubanischer Waren...).


    Das ist mir schon klar, aber warum sollten die daran Interesse haben? Bei deinen Beispielen ist das ja auch erst auf Grund politischen Drucks passiert. Ich kann doch auch nicht zur Sparkasse gehen und das Konto meines Konkurrenten einfrieren lassen, weil ich vermute, dass er etwas illegales machen könnte.

  6. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: androidfanboy1882 23.01.13 - 16:39

    KillerJiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag ja sein (und ist auch so), aber wo setzt der Typ den Hebel an?
    >
    > Wäre ja genauso, wenn ich sagen würde: "wer der CSU beitritt darf kein
    > Kunde bei den Volksbanken sein"... und nein, ich arbeite nicht bei denen.

    Schlechter vergleich, denn das wäre verboten. Siehe auch Gleichbehandlungsgrundsatz und Kontrahierungszwang der Banken.

  7. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: fool 23.01.13 - 16:47

    Paypal ist allerdings in Europa eine Bank...

  8. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: HansiHinterseher 23.01.13 - 17:26

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat? PayPal verbietet ja
    > sämtliche Pornoangebote. Somit kann er ja nicht mal damit drohen selber auf
    > PayPal zu verzichten.
    >
    > Und wenn Mega eine legal Firma ist, würde ich ihn wegen
    > geschäftsschädigendem Verhalten auf Schadensersatz verklagen, sollte ich
    > wirklich mein PayPal-Konto verlieren.

    Er hat ja gesagt, das er Indizien oder gar Beweise hat, das bereits jetzt schon illegale Dateien auf Mega gehostet werden. Im Prinzip will er die Mega-Reseller verpetzen, das sie Geld mit Raubkopien verdienen... was sicherlich laut Paypal-AGBs nicht erlaubt ist.

    Wie weit Paypal darauf eingehen wird, ist natürlich eine ganz andere Sache, da die verschlüsselten Dateien schlecht auf Raubkopien untersucht werden können.

    Keine Ahnung wie der Typ Beweise vorlegen will...

  9. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: layer8 23.01.13 - 17:29

    hat welche raufladen lassen.... *pfeif

  10. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: Nekornata 23.01.13 - 17:42

    Das hat Paypal aber bisher noch nicht davon abgehalten, sich nicht an die Gesetze zu halten. Wird es brenzlig, gehen die einfach in den nächsten Stadtstaaten in Europa und holen sich da eine neue Lizenz .... Im Übrigen sind Liechtenstein und Co ja auch dafür bekannt, gegen solche Machenschaften rigoros vorzugehen ;).

  11. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: Nekornata 23.01.13 - 17:54

    Also bei den Mega Anhängern, ist es sehr wahrscheinlich, das die schon viel hochgeladen haben von dem Zeugs. Da braucht man nichts selber hoch laden lol. Das wäre ja so als ob du einen Fake-Drogen-Verkäufer neben 20 echten stellst, um zu beweisen, das da Drogen verkauft werden .....

  12. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: byronic 23.01.13 - 17:55

    Ist es nicht ehe nicht "nicht verboten" mit so einem P*Filme Content zu handeln, da es sich um anstösiges Material handelt? Da war doch letztens nen Fall in den USA wo nen FileSharer freigesprochen wurde, da der Richter meinte, dass es sich um solche Art von Filmen handelt und diese nicht unter das Gesetz/Copyright fallen???



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 17:57 durch byronic.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wolf Maschinenbau AG, Brackenheim-Hausen
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt am Main, München
  4. regiocom consult GmbH, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. USB Audio Device Class 3.0: USB Audio over USB Type-C ist fertig
    USB Audio Device Class 3.0
    USB Audio over USB Type-C ist fertig

    Die Smartphone-Industrie kann auf die Klinkenbuchse verzichten: Die Spezifikation von USB Audio Device Class 3.0 ist abgeschlossen und ermöglicht Hardwareherstellern den Einsatz eines weit verbreiteten Standards als Klinkenersatz. Außerdem sollen Cortana, Siri und Google den Nutzer besser verstehen können.

  2. HY4: Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab
    HY4
    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

    Premiere in Stuttgart: HY4, das erste Passagierflugzeug mit Brennstoffzellen-Antrieb, hat seinen Erstflug absolviert. Das vom DLR entwickelte Flugzeug könnte künftig Fluggäste über kurze Strecken transportieren.

  3. Docsis 3.1: Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s
    Docsis 3.1
    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s

    TDC ist der erste Kabelnetzbetreiber, der sein Netz bereits auf Docsis 3.1 ausbaut. Nächstes Jahr soll der Prozess bereits abgeschlossen sein.


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 14:45

  4. 14:26

  5. 14:10

  6. 13:00

  7. 12:46

  8. 12:27