1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ärger bei der Einigung zur…

Ärger bei der Einigung zur Urheberrechtsabgabe auf PCs

Die Einigung von Computeranbietern und den Verwertungsgesellschaften auf eine Urheberrechtsabgabe ist undemokratisch durchgedrückt worden. Das sagte der Chef der Brunen IT, der an den Verhandlungen beteiligt war, Golem.de. Nach seinen Angaben sind auch Apple, Toshiba, Lenovo und Panasonic gegen den Vertrag.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Gangstermethoden 2

    Klau3 | 13.01.10 16:33 30.01.10 04:58

  2. Wo ist er nur - der Volkeswille? 14

    Politiker | 13.01.10 19:56 15.01.10 19:36

  3. Wer nimmt, muss auch geben! 11

    Vorstandschef | 13.01.10 18:50 15.01.10 19:32

  4. PC aus dem Ausland 2

    G.Fawkes | 14.01.10 11:59 14.01.10 21:47

  5. Mit welcher Rechtfertigung werden nochmals Verwertungsabgaben erhoben? 13

    stonie | 13.01.10 15:34 14.01.10 14:21

  6. Wenn kein Vertrag zustande kommt 2

    j.devlin | 13.01.10 14:35 14.01.10 12:36

  7. Wenn deutsche produktive Arbeitsplätze zu gunsten von nichtsozialen Künstlern geopfert werden 3

    GGLT | 13.01.10 15:20 14.01.10 12:22

  8. BCH-Mitglieder boykottieren 12

    Jeem | 13.01.10 14:53 14.01.10 12:05

  9. Bitkom ist ein Deppenverein 4

    /mecki78 | 13.01.10 16:22 14.01.10 11:58

  10. Drecks Firmen... 3

    spanther | 13.01.10 23:44 14.01.10 10:44

  11. Bitkom nervt. 5

    hwguy | 13.01.10 15:23 14.01.10 10:36

  12. Raub-Abgaben! 3

    GodsBoss | 13.01.10 20:24 14.01.10 10:06

  13. Appleuser kopieren nicht! Das wurde beim OS schon getan!

    apfeltroll | 14.01.10 08:24 Das Thema wurde verschoben.

  14. Ende der Bitkom damit absehbar 3

    so-isses | 13.01.10 17:08 14.01.10 00:12

  15. Ich auch! 12

    Saboteur | 13.01.10 14:31 14.01.10 00:05

  16. Kann mal jemand erklären... 6

    Dietbert | 13.01.10 17:30 13.01.10 23:55

  17. Sammelklage 1

    TboneGFX | 13.01.10 23:45 13.01.10 23:45

  18. Warum die Aufregung ?

    Paul wählt CDU | 13.01.10 22:52 Das Thema wurde verschoben.

  19. Darf ich jetzt kopieren wie ich will? 10

    Copyman | 13.01.10 15:16 13.01.10 21:14

  20. Gefahr im Verzug? 3

    Dante | 13.01.10 15:37 13.01.10 18:32

  21. Für was? 3

    | 13.01.10 15:00 13.01.10 18:15

  22. Einsatz 19.30 Uhr 1

    merkzettel | 13.01.10 17:50 13.01.10 17:50

  23. Rechte nur für die Mächtigen 1

    Anstifter | 13.01.10 16:38 13.01.10 16:38

  24. PC download 2

    UlliStörn | 13.01.10 15:16 13.01.10 16:15

  25. schlechter artikel 2

    graf blah | 13.01.10 15:17 13.01.10 15:22

  26. Ja zur GEZ 2

    Gema | 13.01.10 15:03 13.01.10 15:06

  27. Abgabestreit 1

    Rico D. | 13.01.10 14:53 13.01.10 14:53

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

Test The Evil Within: Horror mit Hindernissen
Test The Evil Within
Horror mit Hindernissen
  1. Let's Player Gronkh und die Werbung für das Böse
  2. The Evil Within Baden in Blut ab 18

Datenschutz: Was der Online-Status bei Messengern wie Whatsapp verrät
Datenschutz
Was der Online-Status bei Messengern wie Whatsapp verrät
  1. Umfrage Nutzer nehmen Abschied von privaten Mails
  2. Gratistelefonie Whatsapp-Anruffunktion soll mit nächstem Update kommen
  3. Whatsapp-Alternative Line will den deutschen Markt erobern

  1. Crowdsourcing: DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an
    Crowdsourcing
    DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an

    Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnt vor einem digitalen Proletariat durch Crowdsourcing oder Crowdworking. Arbeitnehmerrechte müssten auch für diese Jobs gelten.

  2. Thomas Voß: "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
    Thomas Voß
    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

    In einem Interview erklärt der Entwickler Thomas Voß technische Unterschiede zwischen Wayland und Mir. Er lässt sich aber auch zu der Aussage hinreißen, das Mir relevanter als Wayland werden wird.

  3. Tor Browser: Mit Meek gegen Zensoren
    Tor Browser
    Mit Meek gegen Zensoren

    Mit der Integration des Meek-Protokolls in Version 4.0 des Tor Browser Bundles sollen die Zensoren in China Nutzer des Tor-Netzwerks nicht mehr erkennen können. Außerdem gibt es jetzt einen Browser-internen Updater.


  1. 12:55

  2. 12:43

  3. 12:25

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 12:05

  7. 12:00

  8. 11:16