Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkus nicht austauschbar…

Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Spaghetticode 12.11.12 - 21:30

    Oder sagen sie dann „Oh, der Ersatzakku ist aber teuer und das Gerät so alt, ich kaufe lieber gleich ein neues Gerät“?

  2. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Heintje 12.11.12 - 21:47

    Naja, die 15¤ für nen doppelt so starken Akku wie das Orginal, bei meine S2 waren gut investiert. Wenn man doch mal länger unterwegs ist, ist es mir egal, ob der das Handy doppelt so schwer macht. Hauptsache ich hab Saft^^ und explodiert ist er auch noch nicht:)

  3. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Tamashii 12.11.12 - 21:49

    Ich zum Beispiel.

  4. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Morpf 12.11.12 - 22:16

    Ich.

  5. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: HerrMannelig 12.11.12 - 22:23

    akkus gibts für 5 euro bei ebay. hab immer zwei dabei.

  6. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: caso 12.11.12 - 22:24

    Ich mache das auch, aber sehr selten und die allermeisten die ich kenne machen das gar nicht. Viel zu kompliziert den richtigen Akku zu finden und wenn es den im MediaMarkt dann sogar vielleicht gibt dann ist er sau teuer. Irgendwann wird sowieso jedes Gerät mal ersetzt.

  7. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Overlord 12.11.12 - 22:34

    Also mitunter würde ich mir das beim iPhone auch mal wünschen... erst letzten Freitag kam ich zuhause an, bin kurz duschen und dann auf Pary -> iPhone war komplett entladen und musste innerhalb von 25 Minuten geladen werde :/ Hatte ganze 25% (wenigstens das geht recht fix).

  8. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: perpetuum.mobile 13.11.12 - 00:37

    Ich auch. Ist doch recht einfach zu konstruieren der Fall: Man ist auf Reisen in einer fremden Stadt, sucht hier mal bei Qype was, schlägt da was nach und dort Fotos und Videos von seiner Liebsten. Abends ist der Akku da spätestens leer. Und dann einfach den anderen Akku rein und gut ist, ab auf Party. Ohne geht nicht, dann ist man einfach nicht erreichbar und müsste das Handy wechseln.

    BTW: Ich hab auch ein S2: IMHO immer noch das beste Handy in Sachen was es wirklich bringt, das Geld auszugeben. Akku tauschen, leicht, hat jeder, es gibt massig Zubehör, man hat massig Custom Roms usw.

  9. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Technikfreak 13.11.12 - 01:07

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder sagen sie dann „Oh, der Ersatzakku ist aber teuer und das Gerät
    > so alt, ich kaufe lieber gleich ein neues Gerät“?
    Leuten, die nix denken und nur unüberlegt posten, sollte man gar kein
    solche Geräte kaufen lassen, bis nicht etwas Vernunft einkehrt.

  10. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Phreeze 13.11.12 - 09:00

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > akkus gibts für 5 euro bei ebay. hab immer zwei dabei.


    mein iphone hält mit 3G mindestens 2 Tage (surfen während der Busfahrt, und bissel Mittagspause). Zur absoluten Not nehm ich lieber das USB Kabel mit als nen 2ten Akku...ehrlich mal. Vor allem wenn der Gerät (hoho...) per MicroUSB geladen wird, lässt man 1 Kabel im Büro, 1 zuhause, und gut ist.

  11. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: derKlaus 13.11.12 - 13:47

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spaghetticode schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder sagen sie dann „Oh, der Ersatzakku ist aber teuer und das
    > Gerät
    > > so alt, ich kaufe lieber gleich ein neues Gerät“?
    > Leuten, die nix denken und nur unüberlegt posten, sollte man gar kein
    > solche Geräte kaufen lassen, bis nicht etwas Vernunft einkehrt.

    Ich finde die Frage gar nicht so unberechtigt. Ich kenne genügend Leute, alles Normalnutzer ohne IT Hitnergrund, die denken und dachten nicht im Traum daran einen neuen Akku zu kaufen, wenn der erste hinüber ist. Glücklicherweise fiel das ja immer mit dem Ende der 24monatigen Handyverträge zusammen. Da hat jeder zu einem neuen Mobiltelefon gegriffen anstelle den Akku zu ersetzen.

  12. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Technikfreak 13.11.12 - 13:58

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spaghetticode schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oder sagen sie dann „Oh, der Ersatzakku ist aber teuer und das
    > > Gerät
    > > > so alt, ich kaufe lieber gleich ein neues Gerät“?
    > > Leuten, die nix denken und nur unüberlegt posten, sollte man gar kein
    > > solche Geräte kaufen lassen, bis nicht etwas Vernunft einkehrt.
    >
    > Ich finde die Frage gar nicht so unberechtigt. Ich kenne genügend Leute,
    > alles Normalnutzer ohne IT Hitnergrund, die denken und dachten nicht im
    > Traum daran einen neuen Akku zu kaufen, wenn der erste hinüber ist.
    > Glücklicherweise fiel das ja immer mit dem Ende der 24monatigen
    > Handyverträge zusammen. Da hat jeder zu einem neuen Mobiltelefon gegriffen
    > anstelle den Akku zu ersetzen.
    Da wurde ich falsch verstanden. Ich meinte damit, wenn ich mir ein Gerät kaufe und grundsätzlich damit zufrieden bin, dann will ich es nicht wegen eines Akkus wegwerfen müssen. Mal abgesehen von Datenmigrationen, hat man sich ja auch an das Gerät gewöhnt. Und ich finde, dass man sich im Rahmen von Umweltschutz schon bis zu diesem Punkt geganken machen dürfte. Ich bleibe dabei, das Iphone wurde als Wegwerf-Produkt entwickelt. Aber das kann ja auch anderst kaum sein, denn Apple will ja auch nach einigen Jahren wieder etwas verkaufen, bei diesen hohen Absatzmengen, nicht ganz einfach.

  13. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: nille02 13.11.12 - 15:10

    Heintje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, die 15¤ für nen doppelt so starken Akku wie das Orginal, bei meine S2
    > waren gut investiert. Wenn man doch mal länger unterwegs ist, ist es mir
    > egal, ob der das Handy doppelt so schwer macht. Hauptsache ich hab Saft^^
    > und explodiert ist er auch noch nicht:)

    Es geht um ältere Geräte. Ich habe auch schon einige Geräte entsorgt weil ein neuer Akku mehr gekostet hätte als ein neues Gerät.

    Zuletzt habe ich ein altes Motorola K1 Entsorgt. Das Gerät Funktioniert noch ohne Probleme nur der Akku hält kaum noch einen Tag bei Standby.

    EDIT: Mit dem K1 ist nur ein Beispiel, ein neuer Akku kostet etwa 10 Euro.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.12 15:13 durch nille02.

  14. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Technikfreak 13.11.12 - 15:26

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heintje schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, die 15¤ für nen doppelt so starken Akku wie das Orginal, bei meine
    > S2
    > > waren gut investiert. Wenn man doch mal länger unterwegs ist, ist es mir
    > > egal, ob der das Handy doppelt so schwer macht. Hauptsache ich hab
    > Saft^^
    > > und explodiert ist er auch noch nicht:)
    >
    > Es geht um ältere Geräte. Ich habe auch schon einige Geräte entsorgt weil
    > ein neuer Akku mehr gekostet hätte als ein neues Gerät.
    >
    > Zuletzt habe ich ein altes Motorola K1 Entsorgt. Das Gerät Funktioniert
    > noch ohne Probleme nur der Akku hält kaum noch einen Tag bei Standby.
    >
    > EDIT: Mit dem K1 ist nur ein Beispiel, ein neuer Akku kostet etwa 10 Euro.
    Ich verstehe, dass du das Motorola K1 nicht mehr haben wolltest, aber anderst herum gefragt, wo kriegt man ein neues Handy (ohne Vertrag) für Euro 10.00?

  15. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: nille02 13.11.12 - 15:48

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe, dass du das Motorola K1 nicht mehr haben wolltest, aber
    > anderst herum gefragt, wo kriegt man ein neues Handy (ohne Vertrag) für
    > Euro 10.00?

    Naja, nicht für 10 aber für 25¤ mit 5¤ Guthaben Prepaid. War dann ein Sony Ericsson k200i.

    Da das Gerät nur zum Telefonieren genutzt wird, muss es auch nicht mehr können.

  16. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Spaghetticode 13.11.12 - 18:08

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spaghetticode schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oder sagen sie dann „Oh, der Ersatzakku ist aber teuer und das
    > > Gerät
    > > > so alt, ich kaufe lieber gleich ein neues Gerät“?
    > > Leuten, die nix denken und nur unüberlegt posten, sollte man gar kein
    > > solche Geräte kaufen lassen, bis nicht etwas Vernunft einkehrt.
    >
    > Ich finde die Frage gar nicht so unberechtigt. Ich kenne genügend Leute,
    > alles Normalnutzer ohne IT Hitnergrund, die denken und dachten nicht im
    > Traum daran einen neuen Akku zu kaufen, wenn der erste hinüber ist.
    > Glücklicherweise fiel das ja immer mit dem Ende der 24monatigen
    > Handyverträge zusammen. Da hat jeder zu einem neuen Mobiltelefon gegriffen
    > anstelle den Akku zu ersetzen.
    +1

    Genau an die „DAUs“ habe ich hier gedacht, die werfen doch lieber das Gerät weg, als einen Ersatzakku zu kaufen. Dass die „Profis“ hier im Forum ihren Ersatzakku günstig bei eBay ordern, habe ich mir schon gedacht.

  17. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Technikfreak 13.11.12 - 18:08

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe, dass du das Motorola K1 nicht mehr haben wolltest, aber
    > > anderst herum gefragt, wo kriegt man ein neues Handy (ohne Vertrag) für
    > > Euro 10.00?
    >
    > Naja, nicht für 10 aber für 25¤ mit 5¤ Guthaben Prepaid. War dann ein Sony
    > Ericsson k200i.
    >
    > Da das Gerät nur zum Telefonieren genutzt wird, muss es auch nicht mehr
    > können.
    Ja, aber die Urdiskussion ging auch nicht um ein 25.00 Euro Handy... sondern um ein
    modernes multifunktionelles Smartphone.

  18. Re: Und, wie viele Leute wechseln ihren Akku?

    Autor: Technikfreak 13.11.12 - 18:14

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derKlaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Technikfreak schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Spaghetticode schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Oder sagen sie dann „Oh, der Ersatzakku ist aber teuer und das
    > > > Gerät
    > > > > so alt, ich kaufe lieber gleich ein neues Gerät“?
    > > > Leuten, die nix denken und nur unüberlegt posten, sollte man gar kein
    > > > solche Geräte kaufen lassen, bis nicht etwas Vernunft einkehrt.
    > >
    > > Ich finde die Frage gar nicht so unberechtigt. Ich kenne genügend Leute,
    > > alles Normalnutzer ohne IT Hitnergrund, die denken und dachten nicht im
    > > Traum daran einen neuen Akku zu kaufen, wenn der erste hinüber ist.
    > > Glücklicherweise fiel das ja immer mit dem Ende der 24monatigen
    > > Handyverträge zusammen. Da hat jeder zu einem neuen Mobiltelefon
    > gegriffen
    > > anstelle den Akku zu ersetzen.
    > +1
    >
    > Genau an die „DAUs“ habe ich hier gedacht, die werfen doch
    > lieber das Gerät weg, als einen Ersatzakku zu kaufen. Dass die
    > „Profis“ hier im Forum ihren Ersatzakku günstig bei eBay
    > ordern, habe ich mir schon gedacht.
    Es gibt auch Akku-Läden, die nicht auf Ebay sind und günstig bieten. Und macht nicht immer alle zu DAUs. Das hat mit intelligent, ökonomisch und sparsam zu tun, oder? Gibt es denn keine Schwaben mehr?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Kaiserslautern
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. über BOYDEN global executive search, Norddeutschland
  4. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Javascript und Node.js: NPM ist weltweit größtes Paketarchiv
    Javascript und Node.js
    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

    Programmiersprachen und größere Community-Projekte pflegen oft ihre eigenen Pakete für Erweiterungen. Das für Node.js und Javascript genutzte NPM-Archiv ist das mit Abstand derzeit größte dieser Art. Diese Paketvielfalt hat aber nicht nur Vorteile.

  2. Verdacht der Bestechung: Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef
    Verdacht der Bestechung
    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

    Im Zuge der Ermittlungen gegen die südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye hat die Staatsanwaltschaft Samsungs De-facto-Chef Lee Jae-yong im Visier: Für den Enkel des Samsung-Gründers wurde ein Haftbefehl beantragt, er steht unter Korruptionsverdacht.

  3. Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
    Nintendo Switch im Hands on
    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

    Handheld und Heimkonsole mit Bewegungssteuerung zugleich: Nintendos Hybridkonsole Switch soll bekannte Konzepte nicht nur verbinden, sondern auch verbessern. Beim Anspielen überzeugt sie uns aber nur in Teildisziplinen.


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18