1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon: Patent auf digitalen…

praktisch falls mal eine digitale ware ausverkauft ist. :P

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. praktisch falls mal eine digitale ware ausverkauft ist. :P

    Autor sofias 06.02.13 - 12:47

    eine schöne steilvorlage in sachen copyright und eigentum.

    der verkauf einer ware gibt ja nicht nur dem käufer alle rechte an der ware die vorher der verkäufer hatte. der verkäufer _verliert_ diese dabei auch.
    das ist ein essenzieller teil der preisbildung, da der käufer und verkäufer eine wertabwägung (der ware und des geldes) vornehmen die beide zu einem kompromiss (dem preis) führt. ein verleger hat allerdings dann keinen grund mehr die ware zu irgendeinem preis _nicht_ zu verkaufen. warum er es trotzdem tut lässt sich nur erklären wenn ma beachtet das der verleger versucht jedem anderen das recht zu nehmen bestimmte informationen zu kopieren und (vor allem) zu kommunizieren.

    und auch der künstler hat in diesem schema keinen vorteil da nicht er es ist, der die "ware" beliebig kopieren darf und der verleger ihm nicht jede kopie zum weiterverkaufen abkaufen muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Hotfix verfügbar: Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke
    Hotfix verfügbar
    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

    Durch einen Fehler im OLE-System zum Einbetten von Office-Dokumenten kann auf einen fremden Rechner Code eingeschleust werden. Fast alle Windows-Versionen seit Vista sind betroffen, Microsoft bietet einen Hotfix an.

  2. Homespots: Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots
    Homespots
    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

    Kabel Deutschland hat 800 öffentliche WLAN-Hotspots. Die große Masse der übrigen 500.000 WLAN-Hotspots sind Homespots privater Nutzer.

  3. Android: Google vereinfacht Zertifizierungsprozess
    Android
    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

    Google will den Anteil an Android-Geräten erhöhen, die mit den eigenen Apps laufen, und die Kontrolle über Android behalten. Dafür wurde laut einem Bericht der Zertifizierungsprozess gegenüber einigen Geräteherstellern vereinfacht.


  1. 15:51

  2. 15:45

  3. 15:31

  4. 15:21

  5. 14:23

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 13:43