Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonyme Nutzerdaten…

Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

    Autor: campfire 13.02.13 - 12:20

    -kwt-

  2. Re: Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

    Autor: Endwickler 13.02.13 - 12:33

    campfire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > -kwt-

    Vielleicht müsste der Redakteur gar nicht, wenn er mal sagte, dass er sein Ehrenwort gab.
    Seit Kohl wissen wir doch, dass ein Ehrenwort alles schlägt, sogar einen Astronauten. :-)

    Leider hat man kaum Möglichkeiten, sich gegen miese Ärzte zu wehren.

  3. Re: Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

    Autor: it5000 13.02.13 - 12:33

    Ja!! Und da ging es mehr als nur um eine schlechte Bewertung! Und natürlich auch andere Leute aus der Poltik aus allen Parteien, CDU, SPD, Grüne, FDP und vermutlich auch von der Linken. Außerdem genug Leute aus der Wirtschaft...

  4. Re: Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

    Autor: pythoneer 13.02.13 - 13:43

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit Kohl wissen wir doch, dass ein Ehrenwort alles schlägt, sogar einen Astronauten. :-)

    Nichts schlägt einen Astronauten, du guckst wohl kein Fernsehen ;-)

  5. Re: Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

    Autor: redwolf 13.02.13 - 13:46

    Ich glaube man kann nur in Beugehaft genommen werden, wenn man als Zeuge die Aussage zwangsverweigert. Er war ja nicht Zeuge, sondern Täter.

  6. Re: Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

    Autor: hevilp 13.02.13 - 14:48

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube man kann nur in Beugehaft genommen werden, wenn man als Zeuge
    > die Aussage zwangsverweigert. Er war ja nicht Zeuge, sondern Täter.


    komisch, im text steht das:

    Grund für den Rechtsstreit ist die schlechte Bewertung einer Therapeutin der Rehaklinik Bad Hamm in Nordrhein-Westfalen auf Klinikbewertungen.de. Sie beanstandete eine Passage eines anonymen Forennutzers, die sie als beleidigend empfand. Der Redakteur löschte diese wenige Stunden, nachdem er darauf aufmerksam gemacht geworden war. Dennoch klagte die Frau wegen "übler Nachrede". Der Redakteur wurde als Zeuge vernommen und sollte dabei die Informationen des Forennutzers preisgeben.

    letzter satz steht: ZEUGE!

  7. Re: Helmut Kohl hätte auch in Beugehaft gemusst (kwt)

    Autor: redwolf 14.02.13 - 22:37

    Ja, richtig und Helmut Kohl war Angeklagter und kein Zeuge.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  3. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  4. operational services GmbH & Co. KG, Zwickau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. 142,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar
  3. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Facebook: 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
    Facebook
    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

    Allein im August 2016 hat Facebook in Deutschland rund 100.000 Beiträge mit Hassinhalten gelöscht - sagt das Social Network selbst. Politiker wie Bundesjustizminister Heiko Maas erkennen dies als Fortschritt an, fordern aber weiter verstärkte Bemühungen der sozialen Netzwerke.

  2. TV-Kabelnetz: Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten
    TV-Kabelnetz
    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

    Chipsätze in Kabelmodems sind heute nicht durchgehend auf Performanz in den Antwortzeiten optimiert. Das will Unitymedia ändern, um die Ping-Antwortzeiten im Netz zu verbessern.

  3. DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
    DDoS
    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

    Der Denial-of-Service-Angriff gegen den Journalisten Brian Krebs zeigt, welche Gefahren das Internet der Dinge für die Meinungsfreiheit birgt. Bislang deutet alles darauf hin, dass es noch viel schlimmer wird.


  1. 17:25

  2. 16:25

  3. 16:08

  4. 13:45

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:03