Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Motorola: Frand-Klage…

Was denn nun ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was denn nun ?

    Autor: dabbes 06.11.12 - 10:41

    Enthalten Sie die Patente vor oder sind sie einfach nur zu Teuer ?
    Hier wird ja alles dauern hin und hergeworfen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was denn nun ?

    Autor: Netspy 06.11.12 - 10:55

    FRAND heißt faire Preise. Offenbar sind die Preise aber in den Augen von Apple nicht fair und Motorola bietet sie nicht unter FRAND-üblichen Bedingungen an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was denn nun ?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.12 - 11:30

    > (...) und Motorola bietet sie nicht unter FRAND-üblichen
    > Bedingungen an.

    Behauptet Apple - Motorola sieht das ganz anders! Und _natürlich_ wird Apple mehr zahlen müssen... denn das ist üblich wenn es um Nachzahlungen für _vorsätzlich_ verweigerte Lizenzzahlungen geht. Apple ist sozusagen beim Diebstahl erwischt worden und kann daher nicht mit Entgegenkommen rechnen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was denn nun ?

    Autor: rabatz 06.11.12 - 11:41

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was denn nun ?

    Autor: Netspy 06.11.12 - 11:54

    -2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was denn nun ?

    Autor: Netspy 06.11.12 - 11:55

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple ist sozusagen
    > beim Diebstahl erwischt worden und kann daher nicht mit Entgegenkommen
    > rechnen!

    Komisch, alle Fakten sagen was anderes und die jetzige Abweisung der Klage hat erst mal nur was mit der Höhe der Zahlungen zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was denn nun ?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.12 - 13:15

    > Komisch, alle Fakten sagen was anderes und die jetzige Abweisung der Klage
    > hat erst mal nur was mit der Höhe der Zahlungen zu tun.

    Welche Fakten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was denn nun ?

    Autor: Netspy 06.11.12 - 13:30

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Welche Fakten?

    Die bekannten. Es steht dir frei, dich selbst zu informieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was denn nun ?

    Autor: Nephtys 06.11.12 - 13:53

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Enthalten Sie die Patente vor oder sind sie einfach nur zu Teuer ?
    > Hier wird ja alles dauern hin und hergeworfen.


    Nicht nur FRAND-Patente müssen sowieso verfügbar gemacht sein.

    Apple will bloß nicht mehr als ein paar Cent dafür hergeben... ist ja auch so viel wertloser als schwarze Ränder um den Bildschirm herum oO

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was denn nun ?

    Autor: Karl-Heinz 06.11.12 - 14:08

    +3?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was denn nun ?

    Autor: Wechselgänger 06.11.12 - 14:44

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuchsperson schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apple ist sozusagen
    > > beim Diebstahl erwischt worden und kann daher nicht mit Entgegenkommen
    > > rechnen!
    >
    > Komisch, alle Fakten sagen was anderes und die jetzige Abweisung der Klage
    > hat erst mal nur was mit der Höhe der Zahlungen zu tun.

    Zahlt Apple für die Nutzung der Patente? Nein.
    Zweifelt Apple die Gültigkeit der Patente an? Zumindest hier: Nein.

    Ergo nutzt Apple aktuell Patente, ohne dafür zu zahlen.
    D.h. ist Apple momentan im Unrecht.
    Und daß sie sich mal wieder wie Rüpel verhalten und Sonderrechte wollen, kann man ja im Artikel nachlesen.

    Ihre Vorstellung, wieviel sie zahlen wollen, ist ziemlich sicher unrealistisch.
    Andere Firmen halten die zu zahlende Geldsumme niedrig, indem man Crosslizensing betreibt. Da Apple in der Regel keine Lizenzen vergibt, müssen sie logischerweise mehr Geld zahlen.

    Auch will Apple in diesen Fällen (sind ja mehrere Prozesse zu unlizensierter Patentnutzung von Apple in verschiedenen Ländern anhängig) immer nur für die Nutzung ab Einigung zahlen, nicht aber für die Monate und Jahre vorher.
    Daß das nicht realistisch ist sollte offensichtlich sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was denn nun ?

    Autor: Netspy 06.11.12 - 15:04

    Wechselgänger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Zahlt Apple für die Nutzung der Patente? Nein.
    > Zweifelt Apple die Gültigkeit der Patente an? Zumindest hier: Nein.
    >
    > Ergo nutzt Apple aktuell Patente, ohne dafür zu zahlen.

    Soweit richtig.

    > D.h. ist Apple momentan im Unrecht.

    Wieso? Wurde denn irgendwo über den Streitfall bisher entschieden?

    > Und daß sie sich mal wieder wie Rüpel verhalten und Sonderrechte wollen,
    > kann man ja im Artikel nachlesen.

    Nein, kann man nicht. Apple versucht so wenig wie möglich zu zahlen - so, wie es jede andere Firma auch macht.

    > Ihre Vorstellung, wieviel sie zahlen wollen, ist ziemlich sicher
    > unrealistisch.

    Genauso sicher ist es auch, dass die Vorstellungen von Motorola unrealistisch sind. So ist das eben und meist trifft man sich nach viel Geplenken auf beiden Seiten irgendwo dazwischen.

    > Andere Firmen halten die zu zahlende Geldsumme niedrig, indem man
    > Crosslizensing betreibt. Da Apple in der Regel keine Lizenzen vergibt,
    > müssen sie logischerweise mehr Geld zahlen.

    Apple vergibt viele Lizenzen und auch Motorola nutzt viele Apple-Patente.

    > Auch will Apple in diesen Fällen (sind ja mehrere Prozesse zu
    > unlizensierter Patentnutzung von Apple in verschiedenen Ländern anhängig)
    > immer nur für die Nutzung ab Einigung zahlen, nicht aber für die Monate und
    > Jahre vorher.
    > Daß das nicht realistisch ist sollte offensichtlich sein.

    In solchen Fällen werden eigentlich immer unrealistische Forderungen gestellt. Schließlich muss man ja auch was haben, was man hergeben kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Tester / Test­manager (m/w)
    SOGETI Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Leiter IT (CIO) (m/w)
    MKM Mansfelder Kupfer und Messing GmbH, Hettstedt bei Halle (Saale)
  3. Softwareentwickler Feldgeräteintegration (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Denkendorf bei Stuttgart
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software für den Bereich Firmware Smart-TV-Anwendung
    Metz Consumer Electronics GmbH, Zirndorf Raum Nürnberg

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: Blu-rays je 9,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Ghostbusters I & II Bundle 8,99€, From Beyond, Highlander, Road - TT - Sucht nach...
  3. VORBESTELLBAR: The Expendables Trilogy - Steelbook/Uncut [Blu-ray] [Limited Edition] FSK 18
    32,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. This War of Mine Krieg mit The Little Ones auf Konsole
  2. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  3. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma

  1. Lenovo Yoga Tab 3 Pro: 10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor
    Lenovo Yoga Tab 3 Pro
    10-Zoll-Tablet mit eingebautem 70-Zoll-Projektor

    Ifa 2015 Als Nachfolger des Yoga Tablet 2 Pro hat Lenovo das Yoga Tab 3 Pro vorgestellt. Das neue Modell hat ein kleineres Display, aber der eingebaute Pico-Projektor schafft eine größere Projektionsfläche. Auch die normalen Yoga-Tablets legt Lenovo neu auf.

  2. Smartwatches: Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor
    Smartwatches
    Motorola stellt neue Moto 360 und Moto 360 Sport vor

    Ifa 2015 Wie erwartet hat Motorola die neue Version der Moto 360 präsentiert: Auch das neue Modell ist rund, beim Kauf über den Moto Maker kann der Nutzer das Design beeinflussen. Die neue Moto 360 Sport richtet sich explizit an Sportler.

  3. Umfrage: Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming
    Umfrage
    Jeder vierte Nutzer hat Probleme beim Streaming

    Streaming wird von fast allen Internetnutzern genutzt. Aber viele klagen über Probleme bei der Wiedergabe und mit dem Urheberrecht.


  1. 22:20

  2. 21:45

  3. 21:17

  4. 18:20

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 17:24

  8. 16:45