1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augsburger Allgemeine: Zeitung…

Polizei droht also auch ohne Gerichtsbeschluss?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Polizei droht also auch ohne Gerichtsbeschluss?

    Autor: elgooG 29.01.13 - 12:12

    >Ullrich erstattete daraufhin Strafanzeige gegen den Forennutzer mit der Folge, dass nun die Polizei die Herausgabe der Nutzerdaten forderte. Ebenfalls ohne Erfolg. Daraufhin besuchte am Montag, dem 28. Januar 2013, der ermittelnde Beamte mit einem Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschluss des Amtsgerichts Augsburg die Redaktion. Darin verpflichtete das Gericht die Redaktion dazu, die vorliegenden Daten des betreffenden Nutzers an die Ermittler herauszugeben, was sie letztendlich auch tat.

    Das heißt im Klartext, die Polizei versucht erst jemanden ohne Gerichtsbeschluss zu bedrohen, bevor sie den legalen Weg gehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Polizei droht also auch ohne Gerichtsbeschluss?

    Autor: Tantalus 29.01.13 - 13:07

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ullrich erstattete daraufhin Strafanzeige gegen den Forennutzer mit der
    > Folge, dass nun die Polizei die Herausgabe der Nutzerdaten forderte.
    > Ebenfalls ohne Erfolg.

    > Das heißt im Klartext, die Polizei versucht erst jemanden ohne
    > Gerichtsbeschluss zu bedrohen, bevor sie den legalen Weg gehen?

    Ich vermute eher, dass die Redaktion einen Brief von der Polizei bekommen hat, in der um Herausgabe der Daten gebeten wurde. Das ist erst mal völlig legitim (seitens der Polizei), und wurde völlig legitim (seitens der Redaktion) verweigert.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Polizei droht also auch ohne Gerichtsbeschluss?

    Autor: elgooG 30.01.13 - 07:41

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Ullrich erstattete daraufhin Strafanzeige gegen den Forennutzer mit der
    > > Folge, dass nun die Polizei die Herausgabe der Nutzerdaten forderte.
    > > Ebenfalls ohne Erfolg.
    >
    > > Das heißt im Klartext, die Polizei versucht erst jemanden ohne
    > > Gerichtsbeschluss zu bedrohen, bevor sie den legalen Weg gehen?
    >
    > Ich vermute eher, dass die Redaktion einen Brief von der Polizei bekommen
    > hat, in der um Herausgabe der Daten gebeten wurde. Das ist erst mal völlig
    > legitim (seitens der Polizei), und wurde völlig legitim (seitens der
    > Redaktion) verweigert.
    >
    > Gruß
    > Tantalus

    Das heißt die Polizei hoffte darauf über eine illegale Aktion an die Daten zu kommen? Genau das ist ja, das Problem. Die Polizei darf nicht einfach einen solchen Weg einschlagen nur weil es einfacher und bequemer ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Biofabrikation: Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken
    Biofabrikation
    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

    Neues Haut-, Nerven- oder Herzmuskelgewebe wollen Forscher aus Bayern herstellen. Sie bauen es mit einem 3D-Drucker aus einer Biotinte auf. Die hat einen ungewöhnlichen Bestandteil.

  2. Ultrabook-Prozessor: Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer
    Ultrabook-Prozessor
    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

    Broadwell für Ultrabooks wird nach fünf Monaten abgelöst: Bisher sprach Intel vom zweiten Halbjahr 2015, mittlerweile sieht der Plan vor, die Skylake-Generation schon im Juni zu veröffentlichen.

  3. GTX-970-Affäre: AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten
    GTX-970-Affäre
    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

    Erst ein paar Tweets und nun eine Verlosungsaktion: AMD nutzt Nvidias PR-Debakel um die Spezifikation der GTX 970, um auf sich selbst aufmerksam zu machen. Neueste Aktion: 16 Grafikkarten werden per Twitter verteilt, wenn man sich genau an die Bedingungen hält.


  1. 17:37

  2. 17:29

  3. 17:17

  4. 17:02

  5. 16:59

  6. 16:57

  7. 15:25

  8. 15:11