1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Beitragsservice: Neue GEZ will…

Begriff "Schwarzseher"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Begriff "Schwarzseher"

    Autor elgooG 03.01.13 - 18:37

    Den Propagandabegriff "Schwarzseher" kann man getrost auf die selbe Stufe wie "Killerspieler" stellen, da auch Menschen unter diese Kategorie fallen, die die ÖR schlichtweg nicht nutzen. Er dient nur zur Abgrenzung und Herabsetzung einer breiten Bevölkerungsgruppe, die die bodenlose Frechheit besitzt sich nicht Tag und Nacht totenstill vor die Mattscheibe zu setzen und sich Berieseln zu lassen.

    Genauso gehört "Qualitätsjournalismus" sicher zu den Unwörtern des Jahres 2012, denn alleine die Benutzung dieses Begriffs scheint schon auszureichen um der folgsamen Wählerherde angebliche Qualität in das Auge zu drücken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Begriff "Schwarzseher"

    Autor GodsBoss 04.01.13 - 12:04

    > Den Propagandabegriff "Schwarzseher" kann man getrost auf die selbe Stufe
    > wie "Killerspieler" stellen, da auch Menschen unter diese Kategorie fallen,
    > die die ÖR schlichtweg nicht nutzen. Er dient nur zur Abgrenzung und
    > Herabsetzung einer breiten Bevölkerungsgruppe, die die bodenlose Frechheit
    > besitzt sich nicht Tag und Nacht totenstill vor die Mattscheibe zu setzen
    > und sich Berieseln zu lassen.

    Eigentlich ist „Schwarzseher“ ein legitimer Begriff – er bezeichnet Menschen, die Programme der ÖR geschaut haben, ohne Rundfunkgebühren bezahlt zu haben (und nicht aus legalen Gründen nicht zahlen mussten). Dass der AZBS, früher die GEZ, wahrheitswidrig jedem, der angab, keine empfangsbereiten Rundfunkgeräte zu haben, unterstellte, doch welche zu haben, und dass auch Nichtsehen der ÖR eine Gebührenpflicht auslöste, wenn man Geräte hatte, ist etwas anderes.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

  1. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  2. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.

  3. Startup Uber: Privater Taxidienst Uberpop verboten
    Startup Uber
    Privater Taxidienst Uberpop verboten

    In Brüssel ist der alternative Taxidienst Uberpop gerichtlich verboten worden, weil die Fahrer keine Taxi-Lizenz haben. Auch in Berlin hofft der Taxiverband Berlin-Brandenburg auf ein solches Urteil.


  1. 17:41

  2. 17:16

  3. 17:09

  4. 16:19

  5. 16:14

  6. 15:55

  7. 15:43

  8. 15:32