Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bestandsdaten: Bundesrat nickt…

Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: Spaghetticode 15.12.12 - 13:19

    Das ist ja eine riesige Datenschutzverletzung, was die da machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: ZeroSama 15.12.12 - 17:43

    Wenn man die Artikel liest darüberhinaus wohl auch noch eine bewusste.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: Spaghetticode 15.12.12 - 18:17

    Irgendwie bekam ich 13 Benachrichtigungen für dieses Thema, aber nur eine Antwort. Die Links der anderen 12 E-Mails gingen ins Leere.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: gna 15.12.12 - 18:26

    die anderen Beiträge sind veschwunden, diese sind wohl der Zensur zum Opfer gefallen...
    Dieser Beitrag könnte ähnlich verschwinden weil es auf golem.de keine Zensur gibt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: aktenwaelzer 15.12.12 - 18:41

    gna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die anderen Beiträge sind veschwunden, diese sind wohl der Zensur zum Opfer
    > gefallen...

    Ich begrüße es, wenn Aussagen wie die von Zeus35 heute gelöscht werden.

    Du magst das Zensur nennen. Ich nenne das Hausrecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: Spaghetticode 15.12.12 - 18:52

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gna schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die anderen Beiträge sind veschwunden, diese sind wohl der Zensur zum
    > Opfer
    > > gefallen...
    >
    > Ich begrüße es, wenn Aussagen wie die von Zeus35 heute gelöscht werden.
    >
    > Du magst das Zensur nennen. Ich nenne das Hausrecht.
    Ich hab zwar nicht gesehen, was hier gelöscht wurde, könnte mir aber denken, dass da wohl gegen den § 111 StGB verstoßen wurde. Sollte das wirklich so gewesen sein, muss Golem das löschen, wollen die selber keinen Ärger kriegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: Sharra 15.12.12 - 19:01

    Nein es ging nicht um einen Aufruf zu einer Straftat, sondern eher um einen Vergleich, den ich persönlich absolut nicht für weit hergeholt hielt.
    Da Golem aber scheinbar nicht wünscht, dass die heutige Zeit mit der Vergangenheit dieses Landes verglichen wird, müssen wir das wohl, zumindest hier, akzeptieren.
    Vielleicht wurde auch einfach nur vorsorglich ein Forenkrieg unterbunden, da bei solchen Vergleichen die Gemüter recht schnell hochkochen. Und die Mods möchten bestimmt auch nicht die halbe Nacht aufs Forum aufpassen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor: divStar 15.12.12 - 19:31

    Ich empfinde es als eine große Schweinerei, dass golem Beiträge völlig unnötiger Weise zensiert oder löscht. Unter anderem deshalb werde ich mich auch nicht dazu durchringen AdBlock für diese Seite zuzulassen.

    Ich erachte jedenfalls sämtliche Politiker in Deutschland für unfähig und korrupt, denn wie sonst kann man einen Blödsinn wie diesen hier überhaupt zulassen? Entweder man muss gekauft sein - oder schlicht vollkommen bescheuert. In beiden Fällen haben diese Menschen nicht in der Politik, sondern in der Psychiatrie zu weilen.

    Es ist daher einfach nur schlau sich selbst abzusichern, denn das Gesetz existiert gegen einen selbst und nicht zum Vorteil. Daher werden künftig halt nicht nur irgendwelche Menschen, die etwas zu verbergen haben, TOR nutzen, sondern halt alle. Und auch in der Telefonie und wenn es um E-Mails geht, werden Verschlüsselungen eingesetzt. Zumindest bei Telefonaten/E-Mails, in denen man nicht unbedingt möchte, dass die Behörden mithören.

    Ich glaube, dass George Owell sich nur im Jahr vertan hat. Er wollte nicht 1984, sondern 2014 oder spätestens 2024 schreiben. Ich schäme mich, dass Volksverräter (aka Politiker) biologisch genau so Menschen sind wie ich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Microsoft System Engineer (m/w)
    zooplus AG, München
  2. Inhouse Sharepoint Consultant (m/w)
    ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  3. Professur (m/w) Energy Informatics - Fakultät für Informatik / Kommunikation / Medien
    FH OÖ Studienbetriebs GmbH, Hagenberg (Österreich)
  4. Informatiker/-in in "Connected Car" Entwicklung im Team Vehicle Homepage / Vehicle Backend
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche



Top-Angebote
  1. TIPP: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€
  2. TIPP: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€
  3. TOP-PREIS: SAMSUNG UE55JU6050U, 138 cm (55 Zoll), UHD 4K, LED TV, , DVB-T, DVB-T2, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
    799,00€ (im Preisvergleich sonst ab 1500,45€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Primove in der Hauptstadt: Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
Primove in der Hauptstadt
Berlin hat wieder eine E-Bus-Linie
  1. Berliner Verkehrsbetriebe Update legt elektronischen Echtzeit-Fahrplan tagelang lahm
  2. Bombardier Primove Eine E-Busfahrt, die ist lustig
  3. Bombardier Primove Erste Tests mit Induktionsbussen in Berlin

Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

  1. Ifa-Ausblick im Video: Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr
    Ifa-Ausblick im Video
    Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr

    Ifa 2015 Am Freitag beginnt die Ifa und wir stellen in unserem Ausblicksvideo die interessantesten Geräte vor, die es auf der Messe zu sehen gibt.

  2. Samsung Gear S2 im Hands on: Drehbarer Ring schlägt Touchscreen
    Samsung Gear S2 im Hands on
    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

    Ifa 2015 Samsungs erste runde Smartwatch Gear S2 ist überraschend kompakt und kommt mit einer drehbaren Lünette um das Display. Sie ist für die Bedienung der Uhr ein echter Gewinn, wie Golem.de in einem ersten Kurztest der Uhr feststellen konnte.

  3. Mobiles Internet: Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick
    Mobiles Internet
    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

    Vodafone-Mobilfunkkunden bekommen bei Abschluss eines DSL-Vertrags jetzt 50 GByte Datenvolumen gutgeschrieben. Neukunden erhalten Hardware mit Datenpaketen angeboten, die auch später bei einem Festnetzausfall helfen sollen.


  1. 22:52

  2. 19:00

  3. 18:14

  4. 18:09

  5. 17:34

  6. 16:42

  7. 16:33

  8. 16:04