1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Bestandsdaten: Bundesrat nickt…

Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor Spaghetticode 15.12.12 - 13:19

    Das ist ja eine riesige Datenschutzverletzung, was die da machen.

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor ZeroSama 15.12.12 - 17:43

    Wenn man die Artikel liest darüberhinaus wohl auch noch eine bewusste.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor Spaghetticode 15.12.12 - 18:17

    Irgendwie bekam ich 13 Benachrichtigungen für dieses Thema, aber nur eine Antwort. Die Links der anderen 12 E-Mails gingen ins Leere.

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor gna 15.12.12 - 18:26

    die anderen Beiträge sind veschwunden, diese sind wohl der Zensur zum Opfer gefallen...
    Dieser Beitrag könnte ähnlich verschwinden weil es auf golem.de keine Zensur gibt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor aktenwaelzer 15.12.12 - 18:41

    gna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die anderen Beiträge sind veschwunden, diese sind wohl der Zensur zum Opfer
    > gefallen...

    Ich begrüße es, wenn Aussagen wie die von Zeus35 heute gelöscht werden.

    Du magst das Zensur nennen. Ich nenne das Hausrecht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor Spaghetticode 15.12.12 - 18:52

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gna schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die anderen Beiträge sind veschwunden, diese sind wohl der Zensur zum
    > Opfer
    > > gefallen...
    >
    > Ich begrüße es, wenn Aussagen wie die von Zeus35 heute gelöscht werden.
    >
    > Du magst das Zensur nennen. Ich nenne das Hausrecht.
    Ich hab zwar nicht gesehen, was hier gelöscht wurde, könnte mir aber denken, dass da wohl gegen den § 111 StGB verstoßen wurde. Sollte das wirklich so gewesen sein, muss Golem das löschen, wollen die selber keinen Ärger kriegen.

    ___________________________________________________
    Dieser Benutzer besitzt ein paar Coinadressen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor Sharra 15.12.12 - 19:01

    Nein es ging nicht um einen Aufruf zu einer Straftat, sondern eher um einen Vergleich, den ich persönlich absolut nicht für weit hergeholt hielt.
    Da Golem aber scheinbar nicht wünscht, dass die heutige Zeit mit der Vergangenheit dieses Landes verglichen wird, müssen wir das wohl, zumindest hier, akzeptieren.
    Vielleicht wurde auch einfach nur vorsorglich ein Forenkrieg unterbunden, da bei solchen Vergleichen die Gemüter recht schnell hochkochen. Und die Mods möchten bestimmt auch nicht die halbe Nacht aufs Forum aufpassen müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bitte werft die für dieses Gesetz Verantwortlichen raus.

    Autor divStar 15.12.12 - 19:31

    Ich empfinde es als eine große Schweinerei, dass golem Beiträge völlig unnötiger Weise zensiert oder löscht. Unter anderem deshalb werde ich mich auch nicht dazu durchringen AdBlock für diese Seite zuzulassen.

    Ich erachte jedenfalls sämtliche Politiker in Deutschland für unfähig und korrupt, denn wie sonst kann man einen Blödsinn wie diesen hier überhaupt zulassen? Entweder man muss gekauft sein - oder schlicht vollkommen bescheuert. In beiden Fällen haben diese Menschen nicht in der Politik, sondern in der Psychiatrie zu weilen.

    Es ist daher einfach nur schlau sich selbst abzusichern, denn das Gesetz existiert gegen einen selbst und nicht zum Vorteil. Daher werden künftig halt nicht nur irgendwelche Menschen, die etwas zu verbergen haben, TOR nutzen, sondern halt alle. Und auch in der Telefonie und wenn es um E-Mails geht, werden Verschlüsselungen eingesetzt. Zumindest bei Telefonaten/E-Mails, in denen man nicht unbedingt möchte, dass die Behörden mithören.

    Ich glaube, dass George Owell sich nur im Jahr vertan hat. Er wollte nicht 1984, sondern 2014 oder spätestens 2024 schreiben. Ich schäme mich, dass Volksverräter (aka Politiker) biologisch genau so Menschen sind wie ich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  2. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800
  3. Coolpix S810C Spielen und Surfen mit der Nikon-Kamera

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Spam: AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung
    Spam
    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

    Mit einer unpopulären Maßnahme will AOL gegen Spam vorgehen: Das Unternehmen hat seine DMARC-Einstellung verschärft. Yahoo hat sich damit kürzlich den Unmut seiner Nutzer zugezogen.

  2. Mac OS X: Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle
    Mac OS X
    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

    Apple verändert seine Strategie bei der Verteilung von Vorabversionen von Mac OS X. Die ohnehin nicht funktionierenden Geheimhaltungsklauseln werden jedoch beibehalten. Außerdem hat Apple ein Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.7.5 und neuer veröffentlicht.

  3. Onlinemodus: Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um
    Onlinemodus
    Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um

    Wegen der Abschaltung von Gamespy stellt 2K Games die Serveranbindung der Onlinemodi von Civilization 3 und 4 sowie von Borderlands auf Steam um. Bei älteren Titeln wie Rune und Stronghold 2 werden die Onlinefunktionen deaktiviert.


  1. 11:55

  2. 11:45

  3. 11:19

  4. 10:59

  5. 10:51

  6. 10:47

  7. 10:07

  8. 10:00