1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Bestandsdatenauskunft: Protest…

Eigener E-Mail-Server

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigener E-Mail-Server

    Autor Himmerlarschundzwirn 26.11.12 - 12:31

    Was ist denn, wenn ich meinen eigenen E-Mail-Server samt eigener Domain etc. betreibe? Werde ich dann auch aufgefordert, die Daten herauszugeben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Fin2k9 26.11.12 - 12:35

    Vermutlich dein jeweiliger Hoster, der als übergeordnete Instanz läuft...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.11.12 12:40 durch Fin2k9.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Tzachi 26.11.12 - 12:40

    Ja, aber Mailpasswörter bei einem eigenen Mailserver hat keiner außer Du, zumindest sollte es so sein :D

    Für mich ein Grund mehr in Datenschutzfreundlichere Länder zu expandieren und dort Server zu schalten :D

    Will Deutschland jetzt wie USA werden oder wie Englang ?

    Das ist ja gestört

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor der-dicky 26.11.12 - 12:40

    ... aber woher soll der das passwort haben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor divStar 26.11.12 - 12:41

    Aber das könnte der Hoster unter Umständen auch nicht... wobei er sie dann einfach an die Datenbank lässt und fertig ^^.. und zumindest die Nachrichten sind ja Plaintext..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Tzachi 26.11.12 - 12:42

    Tzachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, aber Mailpasswörter bei einem eigenen Mailserver hat keiner außer Du,
    > zumindest sollte es so sein :D
    >
    > Für mich ein Grund mehr in Datenschutzfreundlichere Länder zu expandieren
    > und dort Server zu schalten :D
    >
    > Will Deutschland jetzt wie USA werden oder wie Englang ?
    >
    > Das ist ja gestört


    Mit eigenem Mailserver meine ich pysikalischen PC zuhause oder unter meiner Kontrolle :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor BLi8819 26.11.12 - 12:45

    > und zumindest die Nachrichten sind ja Plaintext..

    Nicht, wenn man sie verschlüsselt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor franzel 26.11.12 - 12:50

    Die können nur an Passwörter rankommen, wenn die Daten beim provider liegen.. in dem Moment, wenn ich einen eigenen Mailserver betreibe, habe ich die komplette Hochheit über die Daten und die Benutzer sind ja mit ihren PW im Active Directory gespeichert (ich geht jetzt mal von Exchange aus)

    Das wäre ja auch ein Unding für alle Firmen in Deutschland. Damit wäre der Firmenspionage tür und tor geöffnet.

    Da haben sich die Vollpfosten von Politiker und Polizei mal wieder was Tolles einfallen lassen um ihre Allmachtsphantasien zu verwirklichen. Ich hoffe das wird gestoppt. So unfähig wie die Alle sind, wäre es nur eine Frage der Zeit bis die Passwörter irgendwo abgegriffen und Öffentlich wären.

    Unsere Regierung und Polizei will immer auf Technik zugreifen, die sie im Ansatz ja garnicht verstehen. Hauptsache man hat irgendwelche Daten gesammelt, in denen man rumschnüffeln kann.....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Himmerlarschundzwirn 26.11.12 - 12:51

    Wieso Hoster?

    Ich meinte einen eigenen physischen E-Mail-Server samt eigenem MX-Eintrag.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Beeblox 26.11.12 - 13:03

    Tzachi schrieb:
    > Mit eigenem Mailserver meine ich pysikalischen PC zuhause oder unter meiner
    > Kontrolle :D

    Wie praktisch, dann reicht ja eine gute alte Hausdurchsuchung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Sir Dragon 26.11.12 - 13:10

    Beeblox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzachi schrieb:
    > > Mit eigenem Mailserver meine ich pysikalischen PC zuhause oder unter
    > meiner
    > > Kontrolle :D
    >
    > Wie praktisch, dann reicht ja eine gute alte Hausdurchsuchung.

    Von der bekommst du aber immerhin mit, dass sie stattgefunden hat!
    Mir gefällt der Gedanke auch nicht besonders, dass meine Daten nach dem nächsten Hack des LKA-Servers auf Wikileaks landen (um jetzt mal den Teufel an die Wand zu malen).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor a user 26.11.12 - 13:13

    nicht wenn er die passwörter nicht in klar-text speichert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor smueller 26.11.12 - 15:15

    Beeblox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzachi schrieb:
    > > Mit eigenem Mailserver meine ich pysikalischen PC zuhause oder unter
    > meiner
    > > Kontrolle :D
    >
    > Wie praktisch, dann reicht ja eine gute alte Hausdurchsuchung.


    na dann wärs wohl ein eigener mailserver (hab ich) der in einem truecrypt volume läuft.(2teres hab ich nicht).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor __destruct() 26.11.12 - 15:25

    Dann verschlüsselt man die Server-Festplatte und richtet ein kleines System ein, das dem Server den Strom nimmt, wenn man nicht vor dem Öffnen der Haustür auf einen Entwarnungs-Knopf gedrückt hat (wenn man selbst das Haus verlässt) und binnen einer bestimmten Zeit ein anderer Entwarnungs-Knopf (wenn man Nicht-Polizei-Besuch bekommt) nicht gedrückt wurde. Dann findet die Polizei nur noch einen ausgeschaltenen Server mit verschlüsselter Festplatte vor.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Himmerlarschundzwirn 26.11.12 - 15:33

    Warum nicht gleich Boden-Boden-Raketen im Flur? :-D

    Also deine Lösung finde ich jetzt schon bisschen mit Kanonen (so eine Sicherheitslösung installieren) auf Spatzen (die geringe Wahrscheinlichkeit, dass ohne vorliegenden Tatverdacht eine Hausdurchsuchung gemacht wird) geschossen :-) Ich weiß ja nicht, in was für einem Alcatraz du so lebst :-)

    Abgesehen davon nehmen die die Hardware sowieso mit. Da setzt sich keiner an deinen Schreibtisch und klickt deine E-Mails durch :-) Dazu wiederum müssen sie den Server eh vorher ausschalten. Außer er hängt an ner USV, die sie auch gleich mitnehmen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Smartcom5 26.11.12 - 15:41

    Eigener Mail-Server wäre klasse, nur haben sie auch hier bereits vorgesorgt;

    Denn jeder Domain-Betreiber in deutschen Landen ist seit 2008 im Rahmen der »Verordnung über die Pflichtablieferung von Medienwerken an die Deutsche Nationalbibliothek« verpflichtet, regelmäßig ein Voll-BackUp seines Servers bei der Nationalbibliothek abzuliefern.

    Link: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Verordnung-zur-Pflichtablieferung-von-Netzpublikationen-tritt-in-Kraft-212956.html


    In diesem Sinne

    Smartcom

    "Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg *1742, †1799, deutscher Schriftsteller

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Himmerlarschundzwirn 26.11.12 - 15:44

    Da geht es aber um Netzpublikationen, also Webseiten. Von E-Mails lese ich da nichts.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor __destruct() 26.11.12 - 15:47

    Ich auch nicht. Aber als großer E-Mail-Anbieter muss man alle ein- und ausgehenden E-Mails an die Stasi 2.0 ausliefern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor __destruct() 26.11.12 - 15:49

    Ich besitze zwar kein solches System und habe auch keinen Bedarf dafür, aber es ist nicht schwer, das einzurichten.

    Dass sie so dumm sind und einen Server mit verschlüsselter Festplatte herunterfahren, kann ich nicht glauben. Sonst würden sich Leute nicht die Mühe machen, Polizisten davon zu überzeugen, schnell eine Sicherheitskopie machen zu wollen und dabei einen Computer mit verschlüsselter Festplatte herunterfahren, so dass alle darauf gespeicherten Daten für die Ermittlungen wertlos sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Eigener E-Mail-Server

    Autor Himmerlarschundzwirn 26.11.12 - 15:49

    Und wie ist das mit Google? Gilt dieses deutsche Gesetz für die überhaupt? Und außerdem haben wir ja dann immer noch die Lösung mit eigenem Mailserver samt MX-Record :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


Radeon R9 295X2 im Test: AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile
Radeon R9 295X2 im Test
AMDs Wassermonster für 1.000-Watt-Netzteile

Hybridkühlung, 50 Ampere auf der 12-Volt-Schiene - AMDs neue Dual-GPU-Grafikkarte ist ein kompromissloses Monster. In gut ausgestatteten High-End-PCs läuft sie dennoch problemlos und recht leise, und das so schnell, dass auch 4K-Auflösung mit allen Details spielbar wird.

  1. Grafiktreiber von AMD Catalyst 14.4 nicht nur für 295X2 öffentlich verfügbar
  2. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
  3. Nvidia Maxwell Geforce GTX 750 und GTX 750 Ti im Februar

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


  1. Reprap: "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"
    Reprap
    "Waschmaschinen werden auch nur 5% der Lebenszeit verwendet"

    Ein 3D-Drucker gehört in jeden Haushalt, sagt der Reprap-Erfinder Adrian Bowyer. Er erklärt weshalb, und wieso wir schon auf dem besten Wege dahin sind.

  2. Spam: AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung
    Spam
    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

    Mit einer unpopulären Maßnahme will AOL gegen Spam vorgehen: Das Unternehmen hat seine DMARC-Einstellung verschärft. Yahoo hat sich damit kürzlich den Unmut seiner Nutzer zugezogen.

  3. Mac OS X: Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle
    Mac OS X
    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

    Apple verändert seine Strategie bei der Verteilung von Vorabversionen von Mac OS X. Die ohnehin nicht funktionierenden Geheimhaltungsklauseln werden jedoch beibehalten. Außerdem hat Apple ein Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.7.5 und neuer veröffentlicht.


  1. 12:03

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:19

  5. 10:59

  6. 10:51

  7. 10:47

  8. 10:07