1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGH-Urteil: Musik mit Samples…

Deswegen gibt es auch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deswegen gibt es auch

    Autor: Trockenobst 14.12.12 - 12:00

    In sehr vielen US-Serien und Shows gibt es inzwischen den Trend zu sehr ähnlich klingende Tracks als Hintergrundmusik, die den Originalen "ähnlich genug" kommt ohne Lizenzzahlungen zu triggern. Alleine in drei Serien habe ich x ähnliche Tracks zu "Gangam Style" oder "Born this way" gehört die vom Stil + Rhythmus absolut gleich waren.

    Durch die "Annäherung" wird aber nicht gesampelt, sondern neu eingespielt, häufig auch durch eine/n Sänger/in ein ähnlicher Text gesungen. Da die Segmente recht kurz sind, ist die Verwechslung praktisch gewollt. Anscheinend sind die Leute dort einfach sehr gut darin geworden, clon-Songs einzuspielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Deswegen gibt es auch

    Autor: Der Spatz 14.12.12 - 12:34

    Ähnlich auch bei Dr. House. Teardrops von Massive Attack war nur für die USA lizensiert und bei uns wurde daher als Titelmelodie ein ähnlich klingendes Stück verwendet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Deswegen gibt es auch

    Autor: Autor-Free 14.12.12 - 12:36

    Soweit mir bekannt ist, ist "Gangnam Style" unter Public Domain also Gemeinfrei.
    Siehe The Libertarian Standard ein Kommentator .
    Leider finde ich keine gute Quelle auf die schnelle, falls jemand mir mehr Infos teilen kann währe ich dankbar.
    943 .

    teKKno

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Deswegen gibt es auch

    Autor: Yeeeeeeeeha 14.12.12 - 13:13

    Autor-Free schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit mir bekannt ist, ist "Gangnam Style" unter Public Domain also
    > Gemeinfrei.
    > Siehe The Libertarian Standard ein Kommentator .
    > Leider finde ich keine gute Quelle auf die schnelle, falls jemand mir mehr
    > Infos teilen kann währe ich dankbar.

    Habe den Link leider auch nicht mehr zur Hand, habe aber letztens auch mal ein bisschen recherchiert. Gangnam Style ist _nicht_ gemeinfrei, allerdings verzichtet Psy selbst auf Kontrolle oder gar Verfolgung von Kopien oder abgeleiteten Werken. Trotzdem kann ich den Song nicht einfach auf einen Sampler packen und den verkaufen.
    Dabei ist aber zu beachten, dass Psy zwar der Macher ist, die Verwertungsrechte aber je nach Land/Region bei unterschiedlichen Firmen liegen, weshalb das originale Video in Deutschland gesperrt werden konnte.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Wikipedia?

    Autor: fratze123 14.12.12 - 13:15

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gangnam_Style

    verweist auf:

    http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2012/sep/24/gangnam-style-south-korean-pop

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Deswegen gibt es auch

    Autor: aktenwaelzer 14.12.12 - 20:21

    Autor-Free schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit mir bekannt ist, ist "Gangnam Style" unter Public Domain also
    > Gemeinfrei.

    Soweit mir bekannt ist, ist das falsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Deswegen gibt es auch

    Autor: original registriert 15.12.12 - 22:11

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In sehr vielen US-Serien und Shows gibt es inzwischen den Trend zu sehr
    > ähnlich klingende Tracks als Hintergrundmusik, die den Originalen "ähnlich
    > genug"

    > Anscheinend sind die Leute dort einfach sehr gut darin geworden, clon-Songs
    > einzuspielen.


    das funktioniert ein wenig anders als du denkst.

    die benutzen gemeinsfreie musik, die man von speziellen herstellern, die
    das tun, was du richtig beschreibst, und kistenweise CDs mit den neusten
    fast-so-als-ob herausbringen, die ein bischen teurer sind als normale
    musik (oder normale sampling CDs für wiederverwerter), dann aber eben
    legal und ohne weitere kosten für TV und werbung genutzt werden können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. US-Steuerbehörde Hunderttausend Konten kompromittiert
  2. Hack auf Datingplattform Sexuelle Vorlieben von Millionen Menschen veröffentlicht
  3. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle

The Witcher 3 im Grafiktest: Mehr Bonbon am PC
The Witcher 3 im Grafiktest
Mehr Bonbon am PC
  1. CD Projekt Red The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
  2. Sabotagevorwurf Witcher-3-Streit zwischen AMD und Nvidia
  3. The Witcher 3 im Test Wunderschönes Wohlfühlabenteuer

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht
  2. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  3. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen

  1. Streaming: Bald 30 Prozent aller Daten von Fernsehgeräten erzeugt
    Streaming
    Bald 30 Prozent aller Daten von Fernsehgeräten erzeugt

    Der Netzwerkausrüster Cisco hat das Datenvolumen in deutschen berechnet. Danach würden bis zum Jahr 2019 durch Streaming 29 Prozent aller Daten durch Fernsehgeräte generiert.

  2. Waffensystem: Darpa testet Laserkanone
    Waffensystem
    Darpa testet Laserkanone

    Flugzeuge mit Laserkanonen: Die Darpa, die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums, testet eine Laserwaffe, mit der Flugzeuge Bodenziele bekämpfen sollen. Ein US-Experte bezweifelt indes die Tauglichkeit solcher Waffen.

  3. Ortungsdienste: Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook
    Ortungsdienste
    Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook

    Wenn die Ortungsdienste in Facebooks Messenger aktiviert sind, werden Nachrichten zusammen mit den Geodaten des Nutzers verschickt. Eine Erweiterung für Chrome erstellt daraus Bewegungsprofile.


  1. 22:51

  2. 19:01

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 17:06

  6. 16:55

  7. 16:01

  8. 15:50