1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Britischer Regierungschef…

Britischer Regierungschef: Online-Pornografie wirkt "zersetzend"

Die britische Presse hat einen Redetext von David Cameron zum Thema Online-Pornografie zugespielt bekommen. Darin propagiert der Premierminister Pornofilter beim Provider und Internetsperren für Suchbegriffe, die "kranke" Menschen daran hindern sollen, online nach illegalen Inhalten zu suchen.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. über den "zersetzenden" Einfluss von Pornografie sprechen.   (Seiten: 1 2 ) 35

    Natchil | 23.07.13 00:54 28.07.13 04:32

  2. Sinnvoll   (Seiten: 1 2 3 4 ) 71

    Inqui | 23.07.13 00:50 25.07.13 19:08

  3. sinnfrei 9

    crazypsycho | 22.07.13 19:43 25.07.13 18:46

  4. Was für ein Spinner...   (Seiten: 1 2 ) 24

    spantherix | 23.07.13 04:36 24.07.13 18:19

  5. Ich finde das überwachen der eigenen Bürger, 1

    derdiedas | 24.07.13 12:37 24.07.13 12:37

  6. Elternführerschein !!!!! 1

    azeu | 23.07.13 18:52 23.07.13 18:52

  7. Re: Sinnvoll

    spantherix | 23.07.13 18:05 Das Thema wurde verschoben.

  8. Ich lese da nur .... 4

    smaggma | 22.07.13 18:03 23.07.13 17:42

  9. Toll, dann gehen die Sexsüchtigen in den Park. 1

    Kernschmelze | 23.07.13 16:09 23.07.13 16:09

  10. Dejavu... Erinnert an die Argumentation gegen Entartete Kunst: 1

    developer | 23.07.13 14:44 23.07.13 14:44

  11. "Zersetzende Wirkung von Volksmusik" 2

    nw42 | 23.07.13 11:03 23.07.13 14:22

  12. Good evening, London. 1

    Sinnfrei | 23.07.13 12:56 23.07.13 12:56

  13. "Aber wer denkt denn an die Kinder ..." 1

    petameter | 23.07.13 12:34 23.07.13 12:34

  14. Re: Sinnvoll

    Wakarimasen | 23.07.13 11:43 Das Thema wurde verschoben.

  15. Ja nutzt eure großartigen Hirne und helft mit 7

    dabbes | 22.07.13 18:16 23.07.13 11:32

  16. Moralapostel! 8

    throgh | 22.07.13 18:24 23.07.13 11:13

  17. Ich zeige Sie an... 2

    schafx | 23.07.13 10:28 23.07.13 11:07

  18. Die Konservativen profilieren sich gern mit solchen Themen... 1

    Charles Marlow | 23.07.13 08:35 23.07.13 08:35

  19. Was jetzt? Pornografie oder illegale Inhalte. 2

    Keridalspidialose | 22.07.13 19:12 23.07.13 08:31

  20. Die Englischen ISPs... 1

    Marib | 23.07.13 08:11 23.07.13 08:11

  21. Suchwörterfiltern hilft nichts 4

    debattierer | 22.07.13 19:58 23.07.13 08:04

  22. 1984 Reloaded - The british part 1

    Kernschmelze | 23.07.13 07:02 23.07.13 07:02

  23. "Moralische Pflicht" 3

    DerMilton | 22.07.13 23:04 23.07.13 04:47

  24. Aufklären und ausbilden anstatt verbieten 4

    burzum | 22.07.13 23:35 23.07.13 00:58

  25. Verbote packen Probleme NIE bei der Wurzel und lenken nur von den wirklichen Problemen ab. 1

    Anonymer Nutzer | 23.07.13 00:16 23.07.13 00:16

  26. Kein Wunder das die Briten damals in die USA ausgewandert sind 2

    KarlSpaat | 22.07.13 23:44 23.07.13 00:06

  27. Katzenfilter 12

    RedCap1976 | 22.07.13 18:42 22.07.13 23:12

  28. Immer wenn es in der Politik um Kinder geht, 6

    azeu | 22.07.13 19:17 22.07.13 23:09

  29. Ich bin also krank, ja sogar pervers? 10

    Ein neuer | 22.07.13 18:37 22.07.13 22:34

  30. Er meint es doch nur gut 1

    Lord Gamma | 22.07.13 22:19 22.07.13 22:19

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

  1. Maynard: Wayland-Shell für den Raspberry Pi
    Maynard
    Wayland-Shell für den Raspberry Pi

    Um künftig auch Wayland-Anwendungen auf dem Raspberry Pi nutzen zu können, entwickelt ein Team eine eigens geschriebene Desktop-Shell, die bereits als Paket getestet werden kann.

  2. BGH-Urteil: Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige
    BGH-Urteil
    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

    Ein Elektromarkt darf nicht mit unspezifischen Geräteangaben werben. Technische Details in den Anzeigen reichen nach Ansicht des BGH nicht aus.

  3. Startup Uber: Privater Taxidienst Uberpop verboten
    Startup Uber
    Privater Taxidienst Uberpop verboten

    In Brüssel ist der alternative Taxidienst Uberpop gerichtlich verboten worden, weil die Fahrer keine Taxi-Lizenz haben. Auch in Berlin hofft der Taxiverband Berlin-Brandenburg auf ein solches Urteil.


  1. 17:41

  2. 17:16

  3. 17:09

  4. 16:19

  5. 16:14

  6. 15:55

  7. 15:43

  8. 15:32