Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesinnenministerium…

Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: Charles Marlow 25.10.12 - 20:24

    Selbst meine bei Politik ansonsten völlig unbedarfte Nachbarin (Rentner) meinte, dass sie ein mulmiges Gefühl habe, bei dem, was "die so mit uns vorhaben".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: nder 25.10.12 - 20:56

    Egal wann, aber die totale Überwachung kommt auf jeden Fall! Die Demokratie wird nach und nach abgeschafft. Inzwischen werden schon die ersten Parteien verboten... wir stecken mitten in der Entdemokratisierung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: burzum 25.10.12 - 21:22

    nder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal wann, aber die totale Überwachung kommt auf jeden Fall! Die Demokratie
    > wird nach und nach abgeschafft. Inzwischen werden schon die ersten Parteien
    > verboten... wir stecken mitten in der Entdemokratisierung.

    Die Frage ist nur was kommt danach? Meiner Meinung nach langfristig eine Herrschaft von Konzernen und Interessengruppen. Das die Gestalten in den Parlamentern bereits jetzt schon nur Marionetten sind ist ja mehr als offensichtlich.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: Raumzeitkrümmer 25.10.12 - 21:27

    Es wird sich weiterhin Demokratie nennen, warum sollte man das Wort ändern?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: Trockenobst 25.10.12 - 22:30

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist nur was kommt danach? Meiner Meinung nach langfristig eine
    > Herrschaft von Konzernen und Interessengruppen. Das die Gestalten in den
    > Parlamentern bereits jetzt schon nur Marionetten sind ist ja mehr als
    > offensichtlich.

    Wer nach all dem Unsinn den die Konservativen im Westen anrichten nächstes
    Jahr Merkel wählt, hat weder bei den Franzosen aufgepasst und sollte sich
    schnellst möglichst einweisen lassen.

    Die gesamte Liberal/Konservative Bewegung im Westen glaubt längst daran,
    dass im Lügenland der Lobbykorruption und der Rückwärtsgerichteten
    "schauen wir dass es den Top 20% gut geht, der Rest interessiert nicht"
    alles mit rechten Dingen zu geht. Und dass dieses Lügenland sogar eine
    Existenzberechtigung hat. Das geht nur durch massive Verdrehen der Fakten
    (siehe Romney in den USA, oder die aktuelle kanadische Regierung) und
    durch Manipulation der Massen. Notfalls via Wahlcomputer und sonstiges.

    Die Herdprämie der CDU und nun das absenken der Rentenbeträge ist
    nichts anderes als ein Versuch sich die Wähler der Schichten zu kaufen.

    Wer so eine Welt will, bekommt sie dann auch. Dass ist eben auch
    "Demokratisch", sich selbst in den Käfig zu sperren und den Schlüssel
    jemanden zu geben der nicht ganz klar im Kopf ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: Hanz Bergmann 26.10.12 - 09:29

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Wer nach all dem Unsinn den die Konservativen im Westen anrichten nächstes
    > Jahr Merkel wählt, hat weder bei den Franzosen aufgepasst und sollte sich
    > schnellst möglichst einweisen lassen.
    >
    > Die gesamte Liberal/Konservative Bewegung im Westen glaubt längst daran,
    > dass im Lügenland der Lobbykorruption und der Rückwärtsgerichteten
    > "schauen wir dass es den Top 20% gut geht, der Rest interessiert nicht"
    > alles mit rechten Dingen zu geht. Und dass dieses Lügenland sogar eine
    > Existenzberechtigung hat. Das geht nur durch massive Verdrehen der Fakten
    > (siehe Romney in den USA, oder die aktuelle kanadische Regierung) und
    > durch Manipulation der Massen. Notfalls via Wahlcomputer und sonstiges.
    >
    > Die Herdprämie der CDU und nun das absenken der Rentenbeträge ist
    > nichts anderes als ein Versuch sich die Wähler der Schichten zu kaufen.
    >
    > Wer so eine Welt will, bekommt sie dann auch. Dass ist eben auch
    > "Demokratisch", sich selbst in den Käfig zu sperren und den Schlüssel
    > jemanden zu geben der nicht ganz klar im Kopf ist.


    irgendwie richtig....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: nder 26.10.12 - 10:37

    Wahre Worte... Man muss fast schon Angst haben, hier seine Meinung zu offenbaren. Bei Facebook ist es schon soweit, dass die Beiträge gelöscht werden, die nicht in das allgemeine Bild passen. Wenn so etwas in die Hände von Staaten gerät, dann haben sie ja ein Überwachungsorgan über ~500Mio Menschen weltweit und durch den Börsengang ist es eigentlich so weit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: PremiumDau 26.10.12 - 11:03

    Ich arbeitete mal mit einem Dr.rer.nat zusammen (Chemie). Ein sehr gleichförmiger Mensch, der sich nicht so einfach von Gefühlen leiten ließ, sondern stets besonnen und glasklar war. Gerüchte und (Verschwörungs-)Theorien (z.B. 9/11) widersprach er immer und ausdrücklich, in aller Ruhe mit plausibelsten Fakten und Argumenten. Ich schätzte ihn sehr (Vergangenheit,weil ich arbeite nicht mehr mit ihm zusammen).

    Um so verwunderter war ich das er, einfach so im Vorbeigehen, irgendwann einmal mitten in eine unserer Unterhaltungen zum Thema Terrorschutz und Maßnahmen reinbrach, mit den Worten: "Na klar bauen die (Politiker) sich einen Schutz auf. Für sich, vor uns! Für den Tag wo die Bevölkerung merkt wie sie uns verarschen!"

    Das war vor Jaaaahren. Ich war irgendwie schockiert über diesen seinen Ausbruch. Fortan war er aber wieder der Alte. Es war nur dieses eine Mal.

    Jetzt merkt man langsam wie Recht er hat(te). Es nimmt Gestalt an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: asdgeasfg 26.10.12 - 11:34

    Sollte es wirklich soweit kommen, dass jeder Depp auf irgendeiner Sicherheitsbehörde einen tollen Button drückt und sich in alles von mir einloggen kann, sei es Dropbox (wobei ich da nur TrueCrypt Container liegen habe) oder einfach aus Spaß meine E-Mails durchlesen kann weil ich mal zu schnell gefahren bin, es aber nicht zu gebe und er gucken will ob ich etwas darüber in meinen E-Mails geschrieben habe. Dann werde ich definitiv dieses Land verlassen. Nur leider fällt mir auf die schnelle kein Land ein, in dem es nicht auch so kommt oder bereits gekommen ist... Ideen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: PremiumDau 26.10.12 - 12:22

    In der "Republik Achsivland" sollte man sich noch einig werden :D
    Guckst du hier: http://tinyurl.com/burlvaj

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: holminger 26.10.12 - 14:38

    Trockenobst schrieb:

    > Wer nach all dem Unsinn den die Konservativen im Westen anrichten nächstes
    > Jahr Merkel wählt, hat weder bei den Franzosen aufgepasst und sollte sich
    > schnellst möglichst einweisen lassen.
    >
    Ich habe mit den Konservativen und den sogennanten Liberalen nichts am Hut. Aber die Innenminister und deren Schergen, egal welcher Coleur, die sich solchen Mist ausdenken und denen sicher einer dabei abgeht, waren und sind doch alle gleich. Die kannste ohne Ausnahme in die Wüste schicken.
    Insofern habe ich da nicht die große Hoffnung, dass sich bei einem Regierungswechsel in der Beziehung wirklich etwas tut.

    h.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Die zeigen immer mehr ihr wahres Gesicht.

    Autor: Trockenobst 29.10.12 - 17:16

    holminger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insofern habe ich da nicht die große Hoffnung, dass sich bei einem
    > Regierungswechsel in der Beziehung wirklich etwas tut.

    Die Sozialen suchen verzweifelt "Pöstchen" die Konservativen versuchen
    das Land zu plündern. Selbe Münze, zwei Seiten.

    Die wahre Mitte ist nicht mehr vorhanden, dazu bräuchte es auch jemanden
    der die Wählt. Und weil die Mitte damit beschäftigt ist, ihre 8 Wochen Urlaub,
    drei Autos und fünf Spielekonsolen irgendwie zu halten, glauben sie jedem
    Rattenfänger der ihnen die Illusion verkauft.

    Wer im eingebildeten Überlebensmodus ist, will kein Utopia. Er will auf seinem
    Level überleben und was mit allen anderen ist spielt in dem Moment keine Rolle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. System-SW-Entwickler/in Embedded Security für Fahrerassistenzsysteme
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Integration Manager Processes and IT (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  4. Manager Software Development (m/w)
    TAKATA AG, Berlin und Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Logitech G610 Orion Brown
    92,52€ statt 112,52€ (Vergleichspreise ab ca. 109€)
  2. NUR NOCH HEUTE: Logitech G900 Chaos Spectrum (kabelgebunden/kabellos)
    159,00€ statt 179,00€ (Vergleichspreise ab ca. 179€)
  3. NUR NOCH HEUTE: Gratis Roccat Lua Tri-Button Maus + Kanga Cloth Mousepad Bundle bei Kauf einer ausgewählten Gainward-Grafikkarte

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Xeon E3-1500 v5 Intel bringt schnellere Skylakes mit On-Package-Speicher
  2. Tri-Radio-Plattform Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. ZUK Z2: Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro
    ZUK Z2
    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

    ZUK hat mit dem Z2 ein neues Smartphone mit Top-Ausstattung zu einem sehr günstigen Preis vorgestellt. Mit einem Snapdragon 820 als SoC, 4 GByte RAM und einem Fingerabdrucksensor kostet das Gerät umgerechnet nur 245 Euro - hat aber das von Smartphones für den chinesischen Markt bekannte LTE-Problem.

  2. Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
    Zenbook 3 im Hands on
    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

    Computex 2016 Asus-Chef Jonney Shih hat es sichtlich genossen, ein Notebook vorzustellen, dessen Eckdaten in allen Belangen besser sind als die des Macbook mit 12-Zoll-Display. Wir haben die beiden Notebooks vor Ort in Taipeh verglichen.

  3. Autokauf: Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen
    Autokauf
    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

    Das Landgericht Köln war es, das die IP-Adressen von Redtube-Nutzern ermitteln ließ, weil es den Unterschied zwischen Streaming und Filesharing nicht begriffen hatte. Jetzt brauchte das Gericht einen gerichtlichen IT-Sachverständigen, um zu klären, ob man versendete SMS löschen kann.


  1. 17:31

  2. 17:26

  3. 16:48

  4. 16:35

  5. 15:40

  6. 14:13

  7. 13:50

  8. 13:10