1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeskartellamt: ProSiebenSat.1…

Na Endlich....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na Endlich....

    Autor: coolfire 28.12.12 - 11:21

    Eigentlich gibt es auf dem Markt fast nur noch Full HD Fernseher zu kaufen jedoch gibt es kaum Sender die in dieser Qualität nicht ohne extra Gebühren ausstrahlen.

    Dann redet man schon bei Fernsehern von der nächsten Generation mit UHD Auflösung ....

    Es sollten auf jeden Fall alle Sender digital über Kabel empfangbar sein dass es jetzt erst einmal nur SD Qualität ist ist ja in Ordnung, geht ja wenigstens in die richtige Richtung.

    Nächstes Jahr bitte dann Full HD ohne extra Gebühren :)
    Kommt auf jeden fall auf meinen Wunschzettel .... Man darf ja noch Träume (in Full HD) haben ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Na Endlich....

    Autor: ibsi 28.12.12 - 11:29

    Ist es nicht so das es im deutschen Bereich gar kein richtiges Full Hd (1280p) gibt? Wäre ja ein Anfang, auch wenn es was kostet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 11:29 durch ibsi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Na Endlich....

    Autor: der kleine boss 28.12.12 - 12:09

    stimmt, gibt kein 1280p, soweit ich weiß nur 1080i ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Na Endlich....

    Autor: ibsi 28.12.12 - 12:22

    Sorry, ja. 1080 nicht 1280 ... aber mit dem "kein p" habe ich recht^^ Die Sender liefern ja leider nu halbbilder bzw es wird dahin gerechnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Na Endlich....

    Autor: nille02 28.12.12 - 12:36

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, ja. 1080 nicht 1280 ... aber mit dem "kein p" habe ich recht^^ Die
    > Sender liefern ja leider nu halbbilder bzw es wird dahin gerechnet.

    Kann einem doch egal sein ob man nun 2 Halbbilder mit 50FPS bekommt oder Vollbilder mit 25fps.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Amazons X-Ray im Hands On Fire TV zeigt direkt Zusatzinformationen zu Filmen
  2. Update Amazon wertet Fire TV auf
  3. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden

  1. Call of Duty: Black Ops 3 mit offeneren Levels und mehr Charakter
    Call of Duty
    Black Ops 3 mit offeneren Levels und mehr Charakter

    Eine Kampagne für bis zu vier Spieler gleichzeitig, Elemente aus Rollenspielen und offenere Umgebungen sind einige der neuen Elemente von Black Ops 3. PC-Spieler können in Ultra-HD antreten, auch vorläufige Systemanforderungen liegen bereits vor.

  2. Nexus Player im Test: Zu wenige Apps, zu viele Probleme
    Nexus Player im Test
    Zu wenige Apps, zu viele Probleme

    Chance vertan: Google hätte mit dem Nexus Player so viel erreichen können. Aber eine verhunzte Fernbedienung und enttäuschend wenige Apps machen die Android-TV-Box unattraktiv. Zumal der Nexus Player bei gleichem Preis deutlich schlechter ausgestattet ist als Amazons Fire TV.

  3. Linux 4.1: Ext4 verschlüsselt sich selbst
    Linux 4.1
    Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Im nächsten Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.


  1. 09:55

  2. 09:00

  3. 08:27

  4. 07:11

  5. 15:49

  6. 14:25

  7. 13:02

  8. 11:44