1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestag: E-Petitionssystem…

Hebammen > "Netzgemeinde"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hebammen > "Netzgemeinde"

    Autor: pholem 10.09.12 - 19:21

    Ich finde es sehr interessant, dass freiberufliche Hebammen mehr Menschen mobilisieren konnten als die "Netzgemeinde" / der "Internetmob", besonders unter Berücksichtigung der einschlägigen Berichterstattung in all den Blogs und Newsseiten und den Tiraden gegen VdL etc.

    P.S.: Auch ich bin gegen *nternetsperren und sympathisiere nicht mit VdL / CDU.
    P.P.S.: Auch interessant, dass Kommentare mit dem ausgeschriebenen Wort von *nternetsperren automatisch nicht veröffentlicht werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.12 19:25 durch pholem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hebammen > "Netzgemeinde"

    Autor: Local_Horst 10.09.12 - 19:53

    pholem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es sehr interessant, dass freiberufliche Hebammen mehr Menschen
    > mobilisieren konnten als die "Netzgemeinde" / der "Internetmob", besonders
    > unter Berücksichtigung der einschlägigen Berichterstattung in all den Blogs
    > und Newsseiten und den Tiraden gegen VdL etc.
    > ...

    Wundert mich gar nicht. Die meisten Leute, die mit dem Thema "Erhöhung Versicherungsprämie" in Kontakt kommen, verstehen die Bedeutung dahinter und beziehen ggf. Stellung. Bei spezifischen Internetthemen wie Netzsperre oder VDS sieht das anders aus. Da wird eher der politischen Propaganda geglaubt, weil man sich in der Materie selbst nicht so auskennt. So waren bei der Netzsperre einige meiner Bekannten dafür, weil es ja gegen KiPo hilft... :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hebammen > "Netzgemeinde"

    Autor: damnit.exe 10.09.12 - 19:54

    internetsperren ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hebammen > "Netzgemeinde"

    Autor: Smile 10.09.12 - 20:50

    Finde ich schon mal gut das man nun nicht mehr direkt zu sehen ist wenn man eine Petition einreicht.

    Na hat Vorteile und Nachteile, die Abmahnungen der GEZ und GEMA können nicht mehr direkt zugestellt werden. Nun muss erst die Seite abgemahnt werden bevor dies an die richtigen Ersteller der Petition geht.

    Ist euch mal aufgefallen, das man wegen das was ich hier geschrieben habe schon von denen abgem*** Dieser Text ist in deinem Land leider nicht verfügbar ***

    Mir auch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.12 20:52 durch Smile.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
BND-Affäre
Keine Frage der Ehre
  1. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  2. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"
  3. BND-Metadatensuche "Die Nadel im Heuhaufen ist zerbrochen"

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Digitalisierung: Studie fordert Ende von Rundfunkbeiträgen und ARD/ZDF
    Digitalisierung
    Studie fordert Ende von Rundfunkbeiträgen und ARD/ZDF

    Deutschland hat den größten und teuersten öffentlich-rechtlichen Rundfunk der Welt, heißt es in einer Studie. Die Gründe für seine Schaffung stammen noch aus dem analogen Zeitalter. Doch die Einnahmen aus den Rundfunkbeiträgen wachsen und das Angebot der Sender mit ihnen.

  2. Aquos-Smartphones: Sharp bietet Zeitlupe mit 2.100 Bildern pro Sekunde
    Aquos-Smartphones
    Sharp bietet Zeitlupe mit 2.100 Bildern pro Sekunde

    Immer mehr Smartphones sind in der Lage, Filme in sehr langsamer Zeitlupe aufzunehmen - Sharp geht bei diesem Trend einen Schritt weiter: Einige der neuen Android-Smartphones des japanischen Herstellers können Aufnahmen mit 2.100 Bildern pro Sekunde wiedergeben.

  3. E-Sport: The International legt los
    E-Sport
    The International legt los

    Die ersten Qualifikationsspiele sind ausgetragen, das Preisgeld befindet sich auf Rekordkurs: Das von Valve ausgetragene The International kommt allmählich in die diesjährige heiße Phase.


  1. 16:01

  2. 15:50

  3. 15:44

  4. 15:18

  5. 15:11

  6. 13:37

  7. 13:12

  8. 12:49