Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl: Piratenpartei…

Die Werte sagen doch nur eins...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Werte sagen doch nur eins...

    Autor: Eheran 09.11.12 - 12:30

    Dass die meisten Wähler einfach nur irgendetwas wählen.
    Weil sie es schon immer gewählt haben, weil sie das mal gesehen haben, weil der Name ihnen besser gefällt, ...

    Wo die aktuelle Regierung am laufenden Band alle an der Nase herumführt und die Grünen 14% erreichen, braucht man einfach nicht weiter darüber Rätseln, was das Problem ist.
    Alle wollen ihre nebenwirkungsfreie Homöopathie, die Umwelt retten, mit dem dicksten Auto rumfahren und haben keine Ahnung, was welche Partei (nicht) macht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Werte sagen doch nur eins...

    Autor: xdreamer 09.11.12 - 13:43

    die Piraten versenken sich nur selbst und merken es dabei noch nicht einmal.
    Schade eigentlich. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Werte sagen doch nur eins...

    Autor: NochEinLeser 09.11.12 - 13:50

    Doch, sie merken es schon. Nur hat in einer Basisdemokratie eben jeder einen "perfekten und einzig wahren" Vorschlag zur Lösung des Problems, den er gegen alle tausend anderen "perfekten und einzig wahren" Vorschläge zur Lösung des Problems durchsetzen muss.
    Und auch da gewinnt am Ende meist der, der am lautesten Schreit und/oder das meiste Geld hat und/oder lügt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Werte sagen doch nur eins...

    Autor: Trockenobst 09.11.12 - 14:18

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auch da gewinnt am Ende meist der, der am lautesten Schreit und/oder
    > das meiste Geld hat und/oder lügt.

    Es ist auch die größte Einbildung aller Zeiten, dass es sowas wie "die Gesellschaft" gibt. Wir sind alle Individuen, und wenn 20% "beschließen" dass sie auf die anderen 80% pfeifen, kriegt man ein ziemlich ekeliges politisches Konstrukt, dass nie aufhören wird zu stinken. Und wenn man sich erst mal an den Gestank gewöhnt hat, dann riecht man ihn auch nicht mehr - solange kein Wind weht.

    In Zeiten wo die Leute immer noch Nachts vor gewissen Stores ausharren um ein
    durch *öffentlich* bekannte Zwangsarbeit produziertes, mit 50% Gewinnspanne
    versehenes Gerät zu kaufen, wenn zwei Meter rechts von Ihnen jemand im Müll
    nach Pfandflaschen sucht, dient wahrscheinlich *jede* politische Entscheidung
    nur den Status Quo. Und so sehen auch die "vorgelegten" Wahlprogramme aus.

    Was immer bei der Wahl 2013 passiert, es wird wieder dazu führen das Lügen bestätigt werden, die die Leute hören wollen. Und die modernen westlichen Politiker sind sehr gut darin geworden die (Selbst-)lügen auch anzubieten. Man muss nur sehen wie der Hollande momentan in Frankreich alles aus sitzt was er eigentlich großspurig ändern wollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die Werte sagen doch nur eins...

    Autor: ZeroSama 09.11.12 - 15:13

    Du musst bedenken, dass häufig abends telefoniert wird bei solchen Umfragen und statistisch gesehen einfach um Längen mehr alte als junge Leute ans Telefon geholt werden können. Sowas verzerrt vA Wahl-Umfragen teils enorm. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die Werte sagen doch nur eins...

    Autor: iu3h45iuh456 09.11.12 - 22:36

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass die meisten Wähler einfach nur irgendetwas wählen.
    > Weil sie es schon immer gewählt haben, weil sie das mal gesehen haben, weil
    > der Name ihnen besser gefällt, ...

    Das ist wohl leider so. Die Entscheidungen werden oft oberflächlich und ansatzweise nach spießbürgerlichen Beweggründen getroffen. Gibt viele moderne und auch weltoffene Leute aber bei der Wahlentscheidung gehts zu wie bei Alfred Tetzlaff.

    Ich werde keine der CDU-SPD-Grüne-FDP Blockpartei wählen können, jedenfalls nicht auf Bundesebene.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  2. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  3. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg
  4. Technical Manager (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Overwatch - Origins Edition [PC]
    54,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Telekom-Konzernchef: "Vectoring schafft Wettbewerb"
    Telekom-Konzernchef
    "Vectoring schafft Wettbewerb"

    Die Telekom schafft ihre eigene Definition von Netzneutralität: möglichst viele neue Dienste. Außerdem solle das Kupferkabel nicht unterschätzt werden - das exklusive Vectoring des Unternehmens schaffe Wettbewerb und verhindere ihn nicht, glaubt Vorstandsmitglied van Damme.

  2. Model S: Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall
    Model S
    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

    Ein Tesla-Fahrer in der Schweiz musste feststellen, wie gefährlich es ist, den Autopilot-Funktionen des Fahrzeugs zu vertrauen: Sein Model S fuhr auf einen Lieferwagen auf. Teslas Bedienungsanleitung warnt jedoch ausdrücklich vor einem solchen Szenario.

  3. Security: Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
    Security
    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

    12345678, Passwort, Password oder doch St@art123? All diese Passwörter könnten bald nicht mehr funktionieren - jedenfalls bei einigen Cloud-Diensten von Microsoft und beim Microsoft-Account selbst.


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01