1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Copiepresse: Googles…

typisch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. typisch

    Autor emden09 19.07.11 - 13:58

    Für mich ist das typische verhalten von Rechteinhabern. Erst mal klagen, ohne Sinn und Verstand, ohne sich Gedanken über die Auswirkungen zu machen und dann zurückrudern, wenn man merkt, dass man sich nur selbst schadet. Ich denke, das Urheberrecht gehört weltweit komplett abgeschafft und von mir aus durch eine Kulturflatrate ersetzt. Gerade die Presse und Journalisten muss sich ihres Privileges bewusst sein, überhaupt veröffentlichen zu können, statt daraus auch noch Rechte ableiten zu wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: typisch

    Autor RipClaw 19.07.11 - 14:11

    Für mich ist diese Aussage der Kernpunkt:

    "Copiepresse habe nun erklärt, sich an Standardpraktiken zu Robots.txt und Metadaten zu halten ..."

    Mit anderen Worten, sie haben keine Ahnung wie das Internet funktioniert und erstmal klagen statt sich zu informieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: typisch

    Autor Thread-Anzeige 19.07.11 - 14:55

    Ja. Deren Kleinaktionäre und Familien-Eigentümer sollten das dick aufs Brot gelegt bekommen.

    Und die deutschen Ausdrucker.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: typisch

    Autor elgooG 19.07.11 - 16:17

    Die Erstellung einer Robots.txt hätte nicht einmal eine Stunde gedauert. Die Klagen ziehen sich seit 2006 hin und haben Unmengen an Papier, Aufwand und Verlust erzeugt. Die Justiz musste einen Fall über mehrere Instanzen durcharbeiten, der quasi sinnlos war.

    Wie hatten die sich das überhaupt vorgestellt? News.Google.com ist ja nicht der Einzige Anbieter. Wollten die nochmal einen jahrelangen Kreuzzug machen anstatt eine 50 Byte Textdatei auf dem Server abzulegen?

    Offenbar roch man hier das große Geld. Das Urheberrecht ist genau wie das Patentrecht ja im Endeffekt das Recht sein Geld selbst drucken zu dürfen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
    First-Person-Walker
    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

    Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  2. Finanzierungsrunde: Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

    In einer neuen Finanzierungsrunde ist das Startup Airbnb zu einem der wertvollsten Startups der Welt gemacht worden. Gründer Brian Chesky behauptet, weiter den Geist der Firma zu leben und auf der Luftmatratze zu übernachten, wenn Freunde sein Bett brauchen.

  3. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.


  1. 12:00

  2. 09:20

  3. 16:32

  4. 14:00

  5. 12:02

  6. 11:47

  7. 20:20

  8. 19:26