1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Das Ende des Urheberrechts…

Wo soll da groß der Unterschied sein?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo soll da groß der Unterschied sein?

    Autor: Lord Gamma 19.01.13 - 13:37

    Was soll denn da groß anders sein als bisher? Die meisten Leute haben doch ihre Daten sowieso selbst vor dem Hochladen verschlüsselt. Wo soll da jetzt der Unterschied für die Content-Industrie sein? Um das zu unterbinden, meldet man weiterhin einen Link, der über ein Forum oder ähnliches verteilt wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 13:40 durch Lord Gamma.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wo soll da groß der Unterschied sein?

    Autor: Draco2007 19.01.13 - 13:39

    Ich seh da auch nicht wirklich den Untergang des Urheberrechts. Ich sehe eig. nichts weiter als eine weitere Dropbox mit einigen Änderungen und mit einigem Risiko für die Anwender, dank der IP-Logs...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wo soll da groß der Unterschied sein?

    Autor: hanc0ck 19.01.13 - 13:43

    Nur das dropbox Grotten lahm ist

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wo soll da groß der Unterschied sein?

    Autor: CrushedIce 19.01.13 - 13:53

    Draco2007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich seh da auch nicht wirklich den Untergang des Urheberrechts. Ich sehe
    > eig. nichts weiter als eine weitere Dropbox mit einigen Änderungen und mit
    > einigem Risiko für die Anwender, dank der IP-Logs...
    Muss nicht jeder OCH IP Logs speichern (oder war das nur in Deutschland so)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Es geht nicht um den Unterschied

    Autor: Casandro 19.01.13 - 14:13

    Es geht darum, dass Kimble mal wieder 'rum trollen darf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wo soll da groß der Unterschied sein?

    Autor: Nephtys 19.01.13 - 15:31

    hanc0ck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das dropbox Grotten lahm ist

    und weitgehend unverschlüsselt, sowie streng kontrolliert.

    MEGA wird eine Plattform für Raubkopien, das dürfte klar sein. Wer sonst shared so große Dateien?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Trotz einstweiliger Verfügung: Mytaxi brüskiert Taxizentralen wieder mit 50-Prozent-Rabatt
    Trotz einstweiliger Verfügung
    Mytaxi brüskiert Taxizentralen wieder mit 50-Prozent-Rabatt

    Die Daimler-Tochter Mytaxi macht mit ihrer Halber-Preis-Aktion weiter - mit Ausnahme von Stuttgart. Eine Taxizentrale hat den Preisnachlass dort per einstweiliger Verfügung verbieten lassen.

  2. The Witcher 3: Neue Kisten für alle Plattformen
    The Witcher 3
    Neue Kisten für alle Plattformen

    CD Projekt Red stellt den bislang größten Funktionspatch für The Witcher 3 vor. Er soll unter anderem Änderungen bei den Bewegungsmöglichkeiten von Hauptfigur Geralt sowie bei der Inventarverwaltung bieten.

  3. Android 5.1: Paranoid Android veröffentlicht neuen Lollipop-Build
    Android 5.1
    Paranoid Android veröffentlicht neuen Lollipop-Build

    Für Nexus-Geräte steht ein neuer Paranoid-Android-Build zur Verfügung, der auf Android 5.1 basiert. Nach dem Weggang des Kernteams zu Oneplus suchen die verbliebenen Programmierer dringend nach Unterstützung, die wöchentliche Veröffentlichung ist nicht mehr möglich.


  1. 10:37

  2. 10:34

  3. 10:19

  4. 10:03

  5. 09:51

  6. 08:47

  7. 08:34

  8. 08:30