Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselkom: IT-Verband empört…

Drosselkom: IT-Verband empört über Verordnung zur Netzneutralität

Der Bitkom nennt das Lex-Telekom zur Netzneutralität "einen massiven, unnötigen und kontraproduktiven Eingriff in den Wettbewerb". Telekom-Chef René Obermann ist Vizepräsident des IT-Verbandes.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. nur mal so am rande ... 12

    neocron | 29.06.13 00:58 02.07.13 12:16

  2. Ich bin für die absolute Minimierung der Provideraufgaben 7

    lisgoem8 | 01.07.13 07:19 01.07.13 19:07

  3. Wo ist denn der Breitbandausbau? 8

    trolling3r | 28.06.13 16:41 01.07.13 15:06

  4. Breitbandausbau? Wo wohnt der Typ? 2

    Sonicspeed | 29.06.13 07:52 01.07.13 10:10

  5. "Telekom-Chef René Obermann ist Vizepräsident des IT-Verbandes" 5

    Andreas2k | 28.06.13 16:02 01.07.13 07:30

  6. Drosselkom (Seiten: 1 2 ) 27

    Egon E. | 28.06.13 16:08 01.07.13 07:28

  7. "Innovative Services und Geschäftsmodelle" 1

    Telesto | 30.06.13 19:38 30.06.13 19:38

  8. Eingriff in den Wettbewerb? 1

    jue711 | 30.06.13 14:34 30.06.13 14:34

  9. Formatierung 1

    Anubis123 | 30.06.13 11:39 30.06.13 11:39

  10. Naja, wie bei google letzten Endes.. 3

    ip_toux | 28.06.13 23:38 29.06.13 22:43

  11. Re: Drosselkom

    Youssarian | 29.06.13 17:54 Das Thema wurde verschoben.

  12. Re: nur mal so am rande ...

    SelfEsteem | 29.06.13 11:55 Das Thema wurde verschoben.

  13. Es geht eher darum eine Nichtleistung zu bezahlen, 1

    MarioWario | 28.06.13 20:59 28.06.13 20:59

  14. Qualitätsdifferenzierung ist der Eingriff in die Wettbewerbsfähigkeit 2

    Sheep_Dirty | 28.06.13 18:41 28.06.13 20:48

  15. Allein die Aussagen 1

    zampata | 28.06.13 20:44 28.06.13 20:44

  16. Gehören die Sicherheitsunternehmen, welche auch für Regime und 2

    Kasabian | 28.06.13 17:28 28.06.13 17:39

  17. Bitkom Mitglieder befragen, sonst Fresse halten 1

    redwolf | 28.06.13 17:24 28.06.13 17:24

  18. Es wäre interessant... 1

    M.P. | 28.06.13 17:05 28.06.13 17:05

  19. Was für ein Unsinn... 1

    Eiszapfen | 28.06.13 16:28 28.06.13 16:28

  20. Nebelkerzen zünden... 1

    rofl022 | 28.06.13 16:07 28.06.13 16:07

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
Stellenmarkt
  1. enercity, Region Hannover
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. SCHUBERTH GRUPPE, Magdeburg
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  2. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  3. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google

  1. Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
    Axon 7 im Hands on
    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

    Topausgestattete Smartphones zu einem niedrigen Preis sind bisher die Spezialität von Oneplus. Der chinesische Hersteller ZTE hat gezeigt, dass er das auch kann: Sein Axon 7 ist noch besser ausgestattet - und kaum teurer.

  2. Brexit: Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK
    Brexit
    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

    Nach der Brexit-Abstimmung prüft Vodafone, sein Hauptquartier in London aufzugeben. Die Freizügigkeit von Bürgern, Kapital und Gütern sei entscheidend für den Konzern.

  3. Patent: Apple will Konzertaufnahmen verhindern
    Patent
    Apple will Konzertaufnahmen verhindern

    Apple hat ein Patent zugesprochen bekommen, mit dem unter anderem Konzertaufnahmen verhindert werden könnten. Dazu können gezielt einzelne Funktionen im Smartphone deaktiviert werden.


  1. 12:11

  2. 12:06

  3. 11:50

  4. 11:40

  5. 11:15

  6. 11:09

  7. 10:37

  8. 09:59