Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Edward Snowden: NSA überwacht…

morgen geht die Bombe hoch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. morgen geht die Bombe hoch

    Autor: genab.de 30.06.13 - 15:38

    und wir gehen alle mit

    http://www.youtube.com/watch?v=KcyzF06ridc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: morgen geht die Bombe hoch

    Autor: SaSi 30.06.13 - 18:14

    ja genau, am besten bombe, washington, us, irgendwie in jegliche signatur einbinden, dann haben die was zu tun - denn mit den schlüsselwörtern glaube ich kaum dass da noch irgend ein bigdata cluster etwas ausfiltern kann ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: morgen geht die Bombe hoch

    Autor: genab.de 30.06.13 - 19:09

    die überlegung BOMBE mit WASHINGTON zu sagen, ist ja sehr abwegig ich bin ja kein TERRORIST

    LOL

    Bum

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: morgen geht die Bombe hoch

    Autor: SaSi 30.06.13 - 20:33

    Ok, das packet wird morgen oneway verschikt...
    Meine neue tel. 0172 "2001 11 09" oder so ähnlich, Hauptsache es artet zu Arbeitsaufwand aus, der durch Filter nicht bearbeitet werden kann...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: morgen geht die Bombe hoch

    Autor: BlackPhantom 01.07.13 - 00:19

    Leute, ich glaube nicht, dass die das hier irgendwie unter die Lupe nehmen. Weil echte terroristen kommunizieren doch bestimmt nicht so eindeutig sondern benutzen irgendwelche Schlüsselwörter. Aber hart wäre es schon wenn bei einem von euch morgen die Polizei vor der Türe stehen würde, hehe. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: morgen geht die Bombe hoch

    Autor: KarlSpaat 01.07.13 - 07:35

    Bei der ganzen Aktion geht es nicht um Terrorismusbekämpfung sondern um Wirtschaftsspionage.
    Die ganze Geschichte mit Irak und Afghanistan waren auch nur Kriege für wirtschaftliche Interessen. Terrorismus ist nur ein Vorwand um die Bevölkerung dazu zu bringen das zu unterstützen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: morgen geht die Bombe hoch

    Autor: genab.de 01.07.13 - 09:01

    OK, also, morgen sinkt die Telekom Aktie um 1 %,

    wir verkaufen ca. 100 Miliiarden, mein Tip als Deutscher, macht das auch..


    LOL

    Hoffentlich merken die amerikaner nichts,


    *sowas meinst du wird gescannt?*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. HORNBACH Baumarkt AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg
  3. Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)
  2. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11