1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Erziehungsmethoden…

ich persönlich bin ja für sozialen dienst als buße

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich persönlich bin ja für sozialen dienst als buße

    Autor Seasdfgas 16.11.12 - 16:14

    ich denke eine stunde a 10 songs oder so.

    dann würden diese abmahnschmarotzer tatsächlich auch mal was gutes tun

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ich persönlich bin ja für sozialen dienst als buße

    Autor Shibby 16.11.12 - 16:34

    Und dabei müssen sie dann den ganzen runtergeladenen Quatsch auf ihrem MP3 Player hören... wehe dem der die Jahrescharts ab 1920 runtergeladen hat... :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ich persönlich bin ja für sozialen dienst als buße

    Autor azeu 16.11.12 - 18:38

    deine Idee ist gar nicht mal so abwegig, einfach die Schwarzkopierer zum Konsum zwingen :)

    Würde die Content-Mafia aber wieder irgendwann meckern, weil sich dann keiner mehr was laden würde aus Angst es dann auch alles anhören/ansehen zu müssen :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ich persönlich bin ja für sozialen dienst als buße

    Autor Chevarez 10.01.13 - 06:11

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich denke eine stunde a 10 songs oder so.

    Findest du nicht, du greifst da ein wenig zu niedrig. Rechne mal die bisherigen Forderungen der Musikindustrie für illegales File-Sharing mal auf einen Song herunter. Da musst du ganz schön lange dafür arbeiten, bis du einen Song abgegolten hast. Und soziale Stunden werden jetzt auch nicht gerade mit einem mordsmäßig hohem Stundenlohn angesetzt.

    Naja, vielleicht wird beim Nachdenken darüber auch klar, wo der Fehler im System eigentlich liegt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Scaler: Xbox, streck das Bild!
Scaler
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. AMD-Vize Lisa Su: Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014
    AMD-Vize Lisa Su
    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

    Im Gespräch mit Analysten hat AMD-Vizepräsidentin Lisa Su die Hoffnungen auf eine baldige Verkleinerung der Strukturbreite bei Grafikprozessoren ihres Unternehmens gedämpft. Die Nachfolger der R7- und R9-Grafikkarten dürften demnach wohl erst 2015 erscheinen - eine kleine Hintertür ließ sich Su aber offen.

  2. Bärbel Höhn: Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen
    Bärbel Höhn
    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

    Eine schnelle Einführung einer Diebstahlsperre für Smartphones könnte per Gesetz kommen. Doch die IMEI-Blockierung ist als Diebstahlschutz umstritten.

  3. Taxi-App: Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte
    Taxi-App
    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

    Durch ein Verbot in Berlin lässt sich das US-Unternehmen Uber nicht entmutigen. Jetzt will Uberpop in weitere deutsche Städte.


  1. 05:16

  2. 18:28

  3. 16:31

  4. 12:00

  5. 09:20

  6. 16:32

  7. 14:00

  8. 12:02