Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Menschenrechte: Private…

Menschenrechte: Private Nachrichten während Arbeit rechtfertigen Kündigung

Arbeitgeber dürfen unter bestimmten Umständen prüfen, ob ihre Angestellten während der Arbeitszeit private Nachrichten über soziale Netzwerke oder ähnliche Dienste verschicken und die Ergebnisse für eine Kündigung nutzen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Urteilsbegründung ? 3

    pk_erchner | 13.01.16 13:00 18.01.16 14:03

  2. Re: d.h. Mitarbeiter dürfen sich auch nicht privat mit Kollegen unterhalten ?

    crazypsycho | 15.01.16 09:40 Das Thema wurde verschoben.

  3. Re: d.h. Mitarbeiter dürfen sich auch nicht privat mit Kollegen unterhalten ?

    tha_specializt | 15.01.16 09:38 Das Thema wurde verschoben.

  4. d.h. Mitarbeiter dürfen sich auch nicht privat mit Kollegen unterhalten ? (Seiten: 1 2 3 ) 42

    pk_erchner | 13.01.16 13:00 14.01.16 22:32

  5. FW ? und Sozialmedia ausprerren 3

    megazocker | 13.01.16 23:32 14.01.16 19:02

  6. Lesekompetenz gleich Null? 6

    piffpaff | 13.01.16 15:13 14.01.16 14:20

  7. Solche Arbeitgeber kann man sich sparen (Seiten: 1 2 ) 40

    derdiedas | 13.01.16 13:11 14.01.16 11:57

  8. So viel zum Thema "Ingenieurmangel" 4

    1nformatik | 13.01.16 14:08 14.01.16 10:35

  9. OK! Dann entscheidet also auch der Chef in Zukunft wann ich aufs Scheißhaus darf oder? 18

    ShadowSAW | 13.01.16 14:58 14.01.16 08:33

  10. ...am ende selbst schuld... 3

    Leedur | 13.01.16 20:47 13.01.16 23:53

  11. An die Golem.de Redaktion: 5

    Lügenbold | 13.01.16 16:01 13.01.16 23:36

  12. keine Abmahnung nötig ? 11

    pk_erchner | 13.01.16 12:59 13.01.16 23:03

  13. hat dieses Urteil Wirksamkeit in Deutschland ? 5

    pk_erchner | 13.01.16 13:01 13.01.16 23:00

  14. Dann halt die harte Teilung 9

    Screeny | 13.01.16 14:39 13.01.16 21:21

  15. Alle die hier also Kommentieren ... 10

    Plany | 13.01.16 15:28 13.01.16 16:31

  16. Quid pro quo? 1

    webster8347x | 13.01.16 15:53 13.01.16 15:53

  17. Soziale Medien sind in manchen Fällen wirklich ein Problem... 1

    berritorre | 13.01.16 15:29 13.01.16 15:29

  18. es könnte auch Arbeitgeber geben, die das explizit erlauben ;-) 2

    pk_erchner | 13.01.16 13:05 13.01.16 15:04

  19. Nur Private Nachrichten? 9

    NeffeZ | 13.01.16 12:39 13.01.16 15:01

  20. Kein Gerichtsurteil ist 1:1 übertragbar 1

    Lügenbold | 13.01.16 14:24 13.01.16 14:24

  21. Heißt das im Umkehrschluss 8

    Smile | 13.01.16 12:35 13.01.16 13:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Berlin
  2. ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH, Bochum
  3. über MEDICI & SPRECHER AG, Hamburg
  4. TUI Cruises GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  2. 54,85€
  3. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  2. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  3. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

  1. Dice: Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten
    Dice
    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

    Bislang hat sich Electronic Arts bei der Marketingkampagne für Battlefield 1 auf den Multiplayermodus konzentriert - aber es gibt auch eine Kampagne. Der offizielle Trailer zeigt, wie Helden an mehreren Fronten im Ersten Weltkrieg kämpfen.

  2. NBase-T alias 802.3bz: 2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard
    NBase-T alias 802.3bz
    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

    Der Prozess ist abgeschlossen: Die beiden Stufen zwischen 1- und 10-Gigabit-Ethernet sind nicht mehr proprietär, sondern ein Standard. Die NBase-T-Alliance ist vor allem froh darüber, dass alles so schnell ging.

  3. Samsung-Rückrufaktion: Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht
    Samsung-Rückrufaktion
    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

    Die europäischen Besitzer des Galaxy Note 7 tauschen ihre Geräte offenbar deutlich schneller aus, als die US-Amerikaner. Schon Anfang Oktober könnte der Prozess abgeschlossen sein.


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00