1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Fabian T.: Youporn schweigt zur…

Warum braucht man sowas...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum braucht man sowas...

    Autor Siggi_Halt 11.12.12 - 12:24

    wenn man schon schwarze Zahlen schreibt.
    Aber das man so Geldgeil sein kann verstehe ich nicht, einfach steuern Zahlen und das Leben genießen, ich sage es immer wieder.
    Da fällt der Stress und die Strafe weg, was will man mehr bei soviel Geld?

    Mit bestem Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor blizzy 11.12.12 - 12:41

    > Da fällt der Stress und die Strafe weg, was will man mehr bei soviel Geld?

    Was für Dich Reichtum bedeutet, muß es doch nicht für andere bedeuten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor babbo2108 11.12.12 - 13:00

    > Was für Dich Reichtum bedeutet, muß es doch nicht für andere bedeuten.

    Sinnlosester kommentar 2012 glw!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor Himmerlarschundzwirn 11.12.12 - 13:08

    Was heißt glw?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor azeu 11.12.12 - 13:12

    ach so, und was für andere Gier bedeutet, bedeutet für Dich... :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor shazbot 11.12.12 - 13:22

    Glückwunsch, vermutlich.
    Seltsame Abkürzung...

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor Himmerlarschundzwirn 11.12.12 - 13:25

    Glückwunsch! Klar! Manchmal sieht man selbst das Offensichtliche nicht :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor blizzy 11.12.12 - 13:29

    > > Was für Dich Reichtum bedeutet, muß es doch nicht für andere bedeuten.
    >
    > Sinnlosester kommentar 2012 glw!

    Wieso ist mein Kommentar sinnlos? Weil Du ihn nicht verstehst?

    Die Frage war, warum man sich ob des Reichtums den Streß mit den Steuerhinterziehungen geben muß. Wenn man nun aber an der Stelle ist, muß das, was man gerade hat, einem nicht unbedingt selbst als Reichtum vorkommen. Ergo will man vermutlich noch mehr, ergo die Steuerhinterziehung.

    Ich hoffe, ich konnte es für Dich aufklären.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor blizzy 11.12.12 - 13:30

    > ach so, und was für andere Gier bedeutet, bedeutet für Dich... :)

    Wo genau sprach ich denn von mir?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor Crapple 11.12.12 - 14:25

    Siggi_Halt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man schon schwarze Zahlen schreibt.
    > Aber das man so Geldgeil sein kann verstehe ich nicht, einfach steuern
    > Zahlen und das Leben genießen, ich sage es immer wieder.
    > Da fällt der Stress und die Strafe weg, was will man mehr bei soviel Geld?
    >
    > Mit bestem Gruß


    Sagt dir das Wort "Unschuldsvermutung" etwas? Noch ist er kein verurteilter Steuerhinterzieher! Demnach ist also noch nicht klar, ob er Geldgeil ist.
    Geil ja - aber nach geld?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor Satan 11.12.12 - 18:28

    Geld verdirbt den Character, ganz einfach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor NochEinLeser 11.12.12 - 21:31

    Nein. Viele Menschen sind darauf konditioniert, dass "Steuern zahlen" bedeutet, dass ihnen etwas "weggenommen" wird.
    Nun wird diesem reichen Menschen vielleicht 1 Million pro Jahr weggenommen, wohingegen anderen Leuten nur 1000 Euro pro Jahr weggenommen werden.
    Das findet er ungerecht und hinterzieht deswegen Steuern.
    Dass 10 Millionen - 1 Million = 9 Millionen immernoch das tausendfache von 10000 - 1000 = 9000 sind, die der normale Mensch hat, sieht er nicht.
    Warum sieht er es nicht? Ganz einfach. Das menschliche Gehirn funktioniert "linear". Wir können nur addieren, aber keine Potenzen "wahrnehmen". Unser Gehirn kann sich kein "Mal zehn" (und schon gar nicht "Mal Eine Million") vorstellen.

    Er verliert einfach eine Million - und das erscheint ihm sehr viel. Nicht das Geld verdirbt den Charakter, sondern die Unfähigkeit des Gehirns "nichtlinear" im Bereich großer Zahlen zu denken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor Nostromo 11.12.12 - 23:37

    Nur weil er verhaftet worden ist heißt das doch nicht dass er sich was zu schulden hat kommen lassen!

    Bis ein Richter was anderes sagt ist er erstmal unschuldig.

    Nosi

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor divStar 12.12.12 - 01:04

    Also ich würde - wenn ich reich wäre - auch alle möglichen LEGALEN Steueroasen nutzen. Wenn die Welt so bescheuert ist und mir diese Möglichkeit bietet, wäre ICH bescheuert wenn ich sie nicht nutze. Um dann mein Gewissen zu beruhigen, könnte ich ja etwas von dem Eingesparten irgendwohin spenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor h1j4ck3r 12.12.12 - 02:31

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. Viele Menschen sind darauf konditioniert, dass "Steuern zahlen"
    > bedeutet, dass ihnen etwas "weggenommen" wird.
    > Nun wird diesem reichen Menschen vielleicht 1 Million pro Jahr weggenommen,
    > wohingegen anderen Leuten nur 1000 Euro pro Jahr weggenommen werden.
    > Das findet er ungerecht und hinterzieht deswegen Steuern.
    > Dass 10 Millionen - 1 Million = 9 Millionen immernoch das tausendfache von
    > 10000 - 1000 = 9000 sind, die der normale Mensch hat, sieht er nicht.
    Bis hier hin ist's ja noch ok
    > Warum sieht er es nicht? Ganz einfach. Das menschliche Gehirn funktioniert
    > "linear". Wir können nur addieren, aber keine Potenzen "wahrnehmen". Unser
    > Gehirn kann sich kein "Mal zehn" (und schon gar nicht "Mal Eine Million")
    > vorstellen.
    Selten so einen mist gelesen
    >
    > Er verliert einfach eine Million - und das erscheint ihm sehr viel. Nicht
    > das Geld verdirbt den Charakter, sondern die Unfähigkeit des Gehirns
    > "nichtlinear" im Bereich großer Zahlen zu denken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Warum braucht man sowas...

    Autor NochEinLeser 13.12.12 - 20:42

    h1j4ck3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selten so einen mist gelesen

    Danke für diesen interessanten Kommentar. Wenn du ihn jetzt noch begründest, dann wäre das noch schöner. :)
    Wenn du mal ein bisschen nach der Funktion des Gehirns und bestimmten Zahlengesetzen googlest, wirst du ein paar interessante Darstellungen finden (unter anderem auch, dass exponentielle Funktionen extrem schwer für das Gehirn verständlich sind).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49