1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehlende Browserwahl: Microsoft…

Browserwahl geht nicht weit genug....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: jayjay 06.03.13 - 13:48

    ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl haben...
    oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne OS zu kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: redwolf 06.03.13 - 13:52

    ++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: ggggggggggg 06.03.13 - 14:02

    Da würde ich allerdings nicht Microsoft in die Verantwortung ziehen.
    Denn die verkaufen keine PCs (mal vom Surface abgesehen..)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: sparvar 06.03.13 - 14:03

    ich finde man sollte noch einen schritt weitergehen - komplett PC's gehören verboten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Burny 06.03.13 - 14:08

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde man sollte noch einen schritt weitergehen - komplett PC's gehören
    > verboten!

    Wie Smart muss ein User denn dann sein, um ein Smartphone zu installieren? Das sind auch PCs, auch wenn sie ein paar Schnittstellen weniger haben und etwas leistungsschwächer sind.

    Spaß dabei
    Burny

    -------------------
    Except in Nebraska!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: exean 06.03.13 - 14:22

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl
    > haben...
    > oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne OS
    > zu kaufen...

    Wäre für Notebooks und Macs wirklich angebracht, bei PCs ist das ja schon so

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: sparvar 06.03.13 - 14:46

    jip - auch dort sollten komplett smartphones verboten werden - jeder muss dann erstmal kurse in microelektronik und löten belegen - aber dann ist endlich mal ruhe ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: AndyMt 06.03.13 - 14:56

    exean schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jayjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl
    > > haben...
    > > oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne
    > OS
    > > zu kaufen...
    >
    > Wäre für Notebooks und Macs wirklich angebracht, bei PCs ist das ja schon
    > so
    Also bei Acer kann man Notebooks ohne OS kaufen und auch bei Asus hab ich das schon gesehen. Man spart dadurch evtl. zwei Hand voll Euros...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Aha

    Autor: redmord 07.03.13 - 08:23

    http://www.notebooksbilliger.de/suche/ergebnis?category=notebooks&description=&x=25&y=12&price_from=0&price_to=&manufacturer=0&os=356&cpu=0&ram=0&hdd=0&drive=0&displayproperty=0&screen_resolution=0&display_from=5233&display_to=5226&gcproducer=0&graphics=0&gcmemory_from=0&gcmemory_to=4096&usb=6_0&usb3=2448_0&cardreader=0&webcam=0&battery=0&weight=0&warranty=0&show_search_boxes=1

    110 Notebooks in jeder Preiskategorie ohne Windows im Angebot.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.03.13 - 10:27

    Ihgitt, gerade Acer und Asus will man doch aber nicht haben :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.03.13 - 10:27

    Jaaa und das BIOS! ES KOTZT MICH AN, dass mir der PC-Hersteller vorschreiben will, welches BIOS ich nutzen soll. Die sind doch nicht fit! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45