Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehlende Browserwahl: Microsoft…

Browserwahl geht nicht weit genug....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: jayjay 06.03.13 - 13:48

    ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl haben...
    oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne OS zu kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: redwolf 06.03.13 - 13:52

    ++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: ggggggggggg 06.03.13 - 14:02

    Da würde ich allerdings nicht Microsoft in die Verantwortung ziehen.
    Denn die verkaufen keine PCs (mal vom Surface abgesehen..)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: sparvar 06.03.13 - 14:03

    ich finde man sollte noch einen schritt weitergehen - komplett PC's gehören verboten!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Burny 06.03.13 - 14:08

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde man sollte noch einen schritt weitergehen - komplett PC's gehören
    > verboten!

    Wie Smart muss ein User denn dann sein, um ein Smartphone zu installieren? Das sind auch PCs, auch wenn sie ein paar Schnittstellen weniger haben und etwas leistungsschwächer sind.

    Spaß dabei
    Burny

    -------------------
    Except in Nebraska!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: exean 06.03.13 - 14:22

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl
    > haben...
    > oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne OS
    > zu kaufen...

    Wäre für Notebooks und Macs wirklich angebracht, bei PCs ist das ja schon so

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: sparvar 06.03.13 - 14:46

    jip - auch dort sollten komplett smartphones verboten werden - jeder muss dann erstmal kurse in microelektronik und löten belegen - aber dann ist endlich mal ruhe ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: AndyMt 06.03.13 - 14:56

    exean schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jayjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl
    > > haben...
    > > oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne
    > OS
    > > zu kaufen...
    >
    > Wäre für Notebooks und Macs wirklich angebracht, bei PCs ist das ja schon
    > so
    Also bei Acer kann man Notebooks ohne OS kaufen und auch bei Asus hab ich das schon gesehen. Man spart dadurch evtl. zwei Hand voll Euros...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Aha

    Autor: redmord 07.03.13 - 08:23

    http://www.notebooksbilliger.de/suche/ergebnis?category=notebooks&description=&x=25&y=12&price_from=0&price_to=&manufacturer=0&os=356&cpu=0&ram=0&hdd=0&drive=0&displayproperty=0&screen_resolution=0&display_from=5233&display_to=5226&gcproducer=0&graphics=0&gcmemory_from=0&gcmemory_to=4096&usb=6_0&usb3=2448_0&cardreader=0&webcam=0&battery=0&weight=0&warranty=0&show_search_boxes=1

    110 Notebooks in jeder Preiskategorie ohne Windows im Angebot.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.03.13 - 10:27

    Ihgitt, gerade Acer und Asus will man doch aber nicht haben :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.03.13 - 10:27

    Jaaa und das BIOS! ES KOTZT MICH AN, dass mir der PC-Hersteller vorschreiben will, welches BIOS ich nutzen soll. Die sind doch nicht fit! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Informatiker, Wirtschaftsinformatiker als Sharepoint-Experte (m/w)
    HOBART GmbH, Offenburg
  2. Systemadministrator (m/w) für Applikationsbetrieb im IT-Backbone
    DELICom DPD GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  3. Web / PHP Developer (m/w)
    emarsys interactive services GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler/in / Wirtschaftsinformatiker/in
    Semmel Concerts Entertainment GmbH, Berlin oder Bayreuth

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. IT-Planungsrat Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben
  2. Biere 2 Telekom steckt dreistelligen Millionenbetrag in Rechencenter
  3. Spionage Regierung schaut US-Auftragsfirmen genauer auf die Finger

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. VATM: Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz
    VATM
    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

    In einem dünn besiedelten Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern ist der Vectoring-Ausbau nicht einfach. Das exklusive Vectoring-Angebot der Deutschen Telekom halte nicht, was es verspricht, meint der Branchenverband VATM.

  2. Arkane Studios: Dishonored 2 erscheint im November 2016
    Arkane Studios
    Dishonored 2 erscheint im November 2016

    Ohne großen Vorlauf hat Bethesda den Erscheinungstermin von Dishonored 2 bekanntgegeben. In dem Action-Schleich-Rollenspiel steuert man wahlweise einen Leibwächter oder eine junge Kaiserin.

  3. OpenSSL-Update: Die Rückkehr des Padding-Orakels
    OpenSSL-Update
    Die Rückkehr des Padding-Orakels

    Die jüngste Version von OpenSSL behebt eine kritische Sicherheitslücke: eine Neuauflage des sogenannten Padding-Oracle-Angriffs. Mehrere ältere Bugs ermöglichen außerdem zusammen eine Memory-Corrpution-Lücke.


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46