Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehlende Browserwahl: Microsoft…

Browserwahl geht nicht weit genug....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: jayjay 06.03.13 - 13:48

    ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl haben...
    oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne OS zu kaufen...

  2. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: redwolf 06.03.13 - 13:52

    ++

  3. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: ggggggggggg 06.03.13 - 14:02

    Da würde ich allerdings nicht Microsoft in die Verantwortung ziehen.
    Denn die verkaufen keine PCs (mal vom Surface abgesehen..)

  4. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: sparvar 06.03.13 - 14:03

    ich finde man sollte noch einen schritt weitergehen - komplett PC's gehören verboten!

  5. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Burny 06.03.13 - 14:08

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde man sollte noch einen schritt weitergehen - komplett PC's gehören
    > verboten!

    Wie Smart muss ein User denn dann sein, um ein Smartphone zu installieren? Das sind auch PCs, auch wenn sie ein paar Schnittstellen weniger haben und etwas leistungsschwächer sind.

    Spaß dabei
    Burny

    -------------------
    Except in Nebraska!

  6. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: exean 06.03.13 - 14:22

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl
    > haben...
    > oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne OS
    > zu kaufen...

    Wäre für Notebooks und Macs wirklich angebracht, bei PCs ist das ja schon so

  7. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: sparvar 06.03.13 - 14:46

    jip - auch dort sollten komplett smartphones verboten werden - jeder muss dann erstmal kurse in microelektronik und löten belegen - aber dann ist endlich mal ruhe ;)

  8. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: AndyMt 06.03.13 - 14:56

    exean schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jayjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ich finde man sollte beim kauf des Computers eine Betriebssystemwahl
    > > haben...
    > > oder zumindest sollte es die Möglichkeit geben, alle Computer auch ohne
    > OS
    > > zu kaufen...
    >
    > Wäre für Notebooks und Macs wirklich angebracht, bei PCs ist das ja schon
    > so
    Also bei Acer kann man Notebooks ohne OS kaufen und auch bei Asus hab ich das schon gesehen. Man spart dadurch evtl. zwei Hand voll Euros...

  9. Aha

    Autor: redmord 07.03.13 - 08:23

    http://www.notebooksbilliger.de/suche/ergebnis?category=notebooks&description=&x=25&y=12&price_from=0&price_to=&manufacturer=0&os=356&cpu=0&ram=0&hdd=0&drive=0&displayproperty=0&screen_resolution=0&display_from=5233&display_to=5226&gcproducer=0&graphics=0&gcmemory_from=0&gcmemory_to=4096&usb=6_0&usb3=2448_0&cardreader=0&webcam=0&battery=0&weight=0&warranty=0&show_search_boxes=1

    110 Notebooks in jeder Preiskategorie ohne Windows im Angebot.

  10. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.03.13 - 10:27

    Ihgitt, gerade Acer und Asus will man doch aber nicht haben :-D

  11. Re: Browserwahl geht nicht weit genug....

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.03.13 - 10:27

    Jaaa und das BIOS! ES KOTZT MICH AN, dass mir der PC-Hersteller vorschreiben will, welches BIOS ich nutzen soll. Die sind doch nicht fit! :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Postauto: Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
    Postauto
    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

    Einer der beiden Kleinbusse, die autonom durch das schweizerische Sitten fahren, hat einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand. Der Testbetrieb wurde vorerst eingestellt.

  2. Neues iPhone: US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
    Neues iPhone
    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

    US-Komiker nehmen in ihren Talkshows seit der Vorstellung des iPhone 7 verstärkt Apple aufs Korn. Seien es die drahtlose Apple-Tasche, herumfliegende Airpods oder allgemeine Konsumkritik an dem Zwang, sich jedes Jahr etwas Neues zu kaufen.

  3. Festnetz: Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom
    Festnetz
    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

    Trotz Rückgang bei der Sprachtelefonie bietet die Deutsche Telekom keine reinen Internetzugänge an. Bündelangebote im Festnetz sind für den Netzbetreiber lukrativ.


  1. 07:17

  2. 19:12

  3. 18:52

  4. 18:34

  5. 18:17

  6. 17:51

  7. 17:25

  8. 16:25