Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filesharing: Schweiz will…

Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

    Autor: StaticBool 23.05.13 - 16:57

    Ich finde es sehr bedenklich, dass man auf den Seiten der "Mainstream"-Medien davon gar nichts mitbekommt.

    Aber schon bei der Debatte um das Zensursulagesetz, das seinerzeit von Ursula von der Leyen und Frau zu Guttenberg initiiert wurde, haben viele prophezeit, dass man das Thema Kindesmissbrauch wegen der hohen Emotionalität nur vorschiebt, um gegen Filesharing-Seiten vorzugehen!

    Danke für die Demonstration, liebe Schweiz. Liebe Schweizer, bitte bestärkt meinen Glauben an die direkte Demokratie und lasst Euch das nicht gefallen!

    Begehrlichkeiten wurden auch andererorts schon laut. "Cybermobbing", Pornographie, "Ekel"-Bilder, religiös oder politisch extreme Seiten (wer entscheidet das?)...

    Wenn man erst einmal anfängt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

    Autor: menschmeier 23.05.13 - 17:17

    StaticBool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es sehr bedenklich, dass man auf den Seiten der
    > "Mainstream"-Medien davon gar nichts mitbekommt.
    >
    > Aber schon bei der Debatte um das Zensursulagesetz, das seinerzeit von
    > Ursula von der Leyen und Frau zu Guttenberg initiiert wurde, haben viele
    > prophezeit, dass man das Thema Kindesmissbrauch wegen der hohen
    > Emotionalität nur vorschiebt, um gegen Filesharing-Seiten vorzugehen!
    >
    > Danke für die Demonstration, liebe Schweiz. Liebe Schweizer, bitte bestärkt
    > meinen Glauben an die direkte Demokratie und lasst Euch das nicht
    > gefallen!
    >
    > Begehrlichkeiten wurden auch andererorts schon laut. "Cybermobbing",
    > Pornographie, "Ekel"-Bilder, religiös oder politisch extreme Seiten (wer
    > entscheidet das?)...
    >
    > Wenn man erst einmal anfängt...

    Wie wahr!
    Und denkt immer daran wer uns das damals beinahe eingebrockt hat (CDU, Grüne und natürlich die SPD), wer den Mißstand aufgezeigt hat und an wem es letztendlich gescheitert ist (das war nämlich, bei aller Antipathie, die FDP)

    Und bezeichnenderweise ist in der Schweiz die treibende Kraft hinter den Zensurbemühungen mal wieder eine Sozialdemokratin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

    Autor: LX 23.05.13 - 17:22

    Die Unterschiede sind tatsächlich marginal: bei uns wurde das Gesetz in verfassungswidriger Weise verabschiedet, aber nie angewendet und schließlich wieder aufgehoben. Dort ist es noch nicht verabschiedet, sondern lediglich ein Vorschlag einer Lobbygruppe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

    Autor: StaticBool 23.05.13 - 19:54

    Also auch für Kinderpornographie gibt es die Zensur noch nicht? Ergo auch nicht die Infrastruktur zum Chinesenfilter?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

    Autor: StaticBool 23.05.13 - 19:56

    Das ist wahr, auch nicht zuletzt einer Onlinepetition und den Piraten (so chaotisch die sind) ist es zu verdanken, dass es in den Medien blieb!

    Ich denke Anonymous wird sich der Sache annehmen. Sie könnten sich z.B. Zugriff auf die Zensurliste verschaffen und "gewollte" Seiten (die Steuern bringen) dranhängen. Oder sämtliche Anfragen auf youporn.com umleiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

    Autor: azeu 23.05.13 - 20:06

    Für Kinderpornografie gibt es Löschanfragen, damit die Seiten gelöscht werden und die Verantwortlichen dahinter verfolgt. Macht auch irgendwie mehr Sinn, als eine Seite nur zu sperren, oder?

    Ausserdem finde ich das ganze ziemlich dubios: Wer bitte bietet denn KiPo offen im Internet an? Ich dachte immer, so etwas wird nur über anonyme Netze abgewickelt?

    Oder meinen die damit Seiten, wo jeder Porno-Videos hochladen kann und einige Idioten dann KiPo-Videos hochladen? Solche Seiten ganz zu sperren macht ja auch wenig Sinn, irgendwie. Sinnvoller wäre doch eher, aufzuklären wer das hochgeladen hat.

    Also ich verstehe das Thema KiPo-Sperre irgendwie noch nicht so ganz; ehrlich.

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und so wäre es auch bei uns gelaufen...

    Autor: Natchil 23.05.13 - 22:22

    Was sollen denn Ekelbilder sein und warum sollte man diese Zensieren? Weil sie jemand nicht mag?

    > Sie könnten sich z.B. Zugriff auf die Zensurliste verschaffen

    Haha ja klar. Anonymus denkt sich mal eben hacken wir die Zensurliste, Fehler brauch man da gar nicht, sie tun es einfach und hängen da alles mögliche dran.

    Sicha.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Manager (m/w) Database-Marketing
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  2. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München
  4. Ingenieur als Software- / Systementwickler für mobile Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)
  2. Butterfly Effect 1-3 - Collection [Blu-ray]
    13,99€
  3. Total Recall (Steelbook Edition) [Blu-ray]
    7,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Darpa: Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser
    Darpa
    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

    Beschädigte Gebäude mit Drohnen zu erkunden, ist besser als hineinzugehen. Die Darpa hat die dafür nötigen Algorithmen entwickeln lassen und getestet: Drohnen fliegen mit hoher Geschwindigkeit durch enge Gänge.

  2. Mattel und 3Doodler: 3D-Druck für Kinder
    Mattel und 3Doodler
    3D-Druck für Kinder

    Nach Ansicht zweier Hersteller soll 3D-Drucktechnik demnächst auch in Kinderzimmern Einzug halten. Beide Ansätze sind aber grundverschieden.

  3. Adobe Creative Cloud: Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac
    Adobe Creative Cloud
    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

    Diverse Mac-User, die ein Update von Adobe installiert haben, haben sich gewundert: Es löscht Dateien aus einem Ordner auf der Festplatte. Adobe hat das Update gestoppt und es gibt einige Behelfslösungen.


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25