1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Finfisher/Finspy…

Sie lernen nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sie lernen nicht

    Autor spYro 16.01.13 - 21:16

    Sie lernen es einfach nicht -_-
    Man könnte schon fast von fehlender Intelligenz sprechen, wenn da nicht der begründete Verdacht der bösen Absicht wäre...

    Tja, dann wird der Trojaner wieder leaken, man wird ihm wieder rechtswiedrigkeit nachwiesen, der Staat hat wieder Millionen in den wind geschossen und das vetrauen der bürger wird noch mehr zertrümmert.

    hf

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sie lernen nicht

    Autor divStar 16.01.13 - 22:36

    Die Regierung ist Schwarz-Geld und die Politiker, die da das Sagen haben, sind nicht nur vergreist, sondern gänzlich abgehoben und realitätsfern. Was erwartest du also? Ich will nicht sagen, dass es mit der SPD+Grüne besser wäre (wohl kaum) - aber schlimmer geht's ja kaum mehr.

    Deswegen ist es sinnfrei Steuern zu zahlen... Nicht, weil Straßenbauen usw. schlecht ist oder es an Solidarität mangelt, sondern weil man keine Vollpfosten finanzieren will, die unbelehrbar und grobfahrlässig Steuergelder verschwenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sie lernen nicht

    Autor burzum 17.01.13 - 01:06

    spYro schrieb:
    ------------------
    > Tja, dann wird der Trojaner wieder leaken, man wird ihm wieder
    > rechtswiedrigkeit nachwiesen, der Staat hat wieder Millionen in den wind
    > geschossen und das vetrauen der bürger wird noch mehr zertrümmert.

    Da die Mehrheit zu blöd ist auch nur im Ansatz ihr politisches System interessiert zu hinterfragen wird das "Vertrauen" nie zerstört werden. Wie sonst erklärst Du Dir das nach wie vor Millionen Trottel Rot und Schwarz samt deren häßlichen Anhängseln (Grün / Gelb) wählen? Und nein ich halte die Piraten für keine brauchbare Alternative, eventuell reifen sie ja noch in den nächsten 5-10 Jahren.

    Was fehlt sind Proteste der Bürger gegen egal welche Partei die so viele Gesetzte *gegen* die Bürger erläßt und definitiv nicht im Interesse dieser. Aber du kannst es vergessen das sich die Masse jemals aufraffen wird.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sie lernen nicht

    Autor flow77 17.01.13 - 01:13

    Die Mehrzahl der Bürger wählen diese Parteien. Auch wenn ich persönlich andere Parteien wähle, weiß ich dass sich an der Grundhaltung in Deutschland nichts ändern wird.
    Und warum sollte sich die Regierung großartig ändern? Die Zuwanderungszahl in Deutschland steigt rapide an und damit auch die Wählerschaft. Eine Firma lebt auch immer solange es Menschen gibt die ihre Produkte kaufen.

    Wer wirklich was daran ändern möchte, der sollte das Land verlassen. Aber das kommt den meisten Menschen ja nicht in Frage. Deswegen lieber ein Leben lang sich um die Regierung aufregen.
    Und am besten nur über solche Themen aufregen die groß in den Zeitungen stehen, denn für Details bleibt ja in der heutigen Zeit keine Möglichkeit (1,5 Jobs, Frau und Kinder).

    Es sei denn man ist Beamter und freut sich über normale Arbeitszeiten, Urlaub und einen gesicherten Lebensabend.

    Saubande alle miteinander!

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Regierung ist Schwarz-Geld und die Politiker, die da das Sagen haben,
    > sind nicht nur vergreist, sondern gänzlich abgehoben und realitätsfern. Was
    > erwartest du also? Ich will nicht sagen, dass es mit der SPD+Grüne besser
    > wäre (wohl kaum) - aber schlimmer geht's ja kaum mehr.
    >
    > Deswegen ist es sinnfrei Steuern zu zahlen... Nicht, weil Straßenbauen usw.
    > schlecht ist oder es an Solidarität mangelt, sondern weil man keine
    > Vollpfosten finanzieren will, die unbelehrbar und grobfahrlässig
    > Steuergelder verschwenden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sie lernen nicht

    Autor velo 17.01.13 - 09:55

    > Tja, dann wird der Trojaner wieder leaken, man wird ihm wieder
    > rechtswiedrigkeit nachwiesen, der Staat hat wieder Millionen in den wind
    > geschossen und das vetrauen der bürger wird noch mehr zertrümmert.

    Wer, weiss - vielleicht ist das nur show und der ECHTE Trojaner treibt unerkannt sein Unwesen ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22