Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freifunker wehren sich…

Gute Sache - Nutzer bekenne Dich - Refinanzierung für die Sache...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Sache - Nutzer bekenne Dich - Refinanzierung für die Sache...

    Autor: CMC24 28.12.12 - 19:59

    Freier & flexibler Internetzugang abseits der derzeit vorhandanenen/ bestimmenden Infrakstrukturen (Kunde von Provider A kan nicht an Standort B auf das !SCHNELLE! Netz zu greifen oder Kunde B mit z.B. Skype-Abrechnungsaccount den Zugang A nicht nutzen weil in diesem Fall Skype Hotspot nicht mit Provider A zusammenarbeitet oder dieser halt noch kein LTE Premiumkundenvertrag bei Provider xyz abgeschlossen hat) schade!! Es wäre doch für alle User und die Informationsgesellschaft Deutschland eigentlich nur eine Berreicherung der Entwicklungsmöglichkeiten!!! Ich persönlich glaube die Freifunk.eV. Bewegung hat das Potenzial in den kommenden Jahren den flächendeckenden noch dominierenden "Telekom HotSpots" ein ernster Konkurent zu werden. Nachteil ist derzeit noch das Risiko sich als Freifunker Ärger einzuhandeln. Das ist immer noch zu groß (unklare Rechtslage) und die oft fehlende persönliche Motivation dieses Riskiko als Einzelperson einzugehen. Von daher bleibt das Projekt Freifunk. e.V. eher was für idealisten;-)

    Andrerseits: Ich als User der gerne überall in Deutschland problemlos auf das "SCHNELLE" Internet zugreifen zu können (schnelle Bandbreite / keine Providereinschränkungen oder Bezahlblockaden) wäre gerne bereit dafür eine Flatratepauschale an Freifunk e.v. zu zahlen (inkl. einmaliger dafür zwingender Registrierungspflicht mit meiner REALEN ID= weil ich habt nichts unrechtes vor!!), um dafür im Gegenzug einfach und (nach Möglichkeit) flächendeckend auf das Internet zugreifen zu können über jeweilige Hotspots ohne mich als z.B. Pink Panther verpflichten zu müssen;-)

    Als potentieller Hot Spots besitzer wäre ich gerne bereit meinen Zugang (ein Teil meiner Bandbreite) zur Verfügung zu stellen, wenn Freifunk mir im Gegenzug versichern kann das "zumindestens" an zentraler Stelle der Netzwerks Freifunk.e.V nachgewiesen werden kann, dass ich persönlich NICHT der Verursacher des ilegalen Downloads/ Rechtsverletzung war UND ich nach Abzug eines Beitrags für die gemiensamme Sache auch einen Teil der Einnahmen "an dem über MEINEN Hotspots gelaufenen Traffics" bekommen würde...(Refinanzierunsmodell"!!) Zielsetzung: Internetzugang für jeder mann abseits der Monopolistenkonditionen, aber nur für die die nichts zu verstecken haben und bereit sind für die Infrastruktur Ihren Beitrag zu leisten, ob als HotSpots Geber oder als only User ;-)

    Naja wahrscheinlich bleibt das alles Zukunftsmusik;-) Aber potential hätte das mit Sicherheit;-) Und wenn ich nichts böses im Schilde führe habe ich auch als Freifunk-HotSpot User keine Probleme mich an einer "vertrauenswürdigen! Stelle real zu outen;-)" in diesem Sinne Freifunk ist und bleibt ein spannendes Projekt. Nicht zuletzt die Bemühungen in Berlin haben gezeigt das freier Internetzugang nicht nur eine kommerzielle, sonder auch eine gesellschaftliche Entwicklungschance bietet ..."over and out" ...



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 20:02 durch CMC24.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. JavaScript Entwickler (m/w)
    financial.com AG, München
  2. SAP-Betreuer FI/CO (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co.KG, Gerlingen bei Stuttgart
  3. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SAP-Consultant (m/w) Finance Processes & Applications - Finanzen / Treasury
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. BEATS Urbeats2, In-ear Headset für 49,99€)
  2. NUR HEUTE: Monty Python - Die Ritter der Kokosnuss (Anniversary Edition Specialty Box) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited
    26,97€
  3. NUR HEUTE: Chappie / District 9 / Elysium (exklusiv bei amazon.de) [Blu-ray]
    12,97€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.

  2. Valve Steam: Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater
    Valve Steam
    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

    Spieler, die ihre Telefonnummer mit einem Steam-Account von Valve verbunden haben, dürften in nächster Zeit vertrauenswürdiger sein als andere Spieler. Wer mit solch einem Zugang schummelt, verliert in Zukunft auf der ganzen Plattform seine Rechte.

  3. Hitman: Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus
    Hitman
    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

    Parallel zur Sapienza-Episode wurde Hitman kaputt gepatcht: Bei vielen Spielern startet der Titel im D3D12-Modus nicht mehr. Zudem gibt es immer noch Probleme mit der Videospeicherverwaltung.


  1. 10:08

  2. 09:16

  3. 13:13

  4. 12:26

  5. 11:03

  6. 09:01

  7. 00:05

  8. 19:51