Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gema: DJs sollen für Kopien von…

Gema: DJs sollen für Kopien von legalen Musikdateien zahlen

Ab dem 1. April 2013 fällt der sogenannte Laptopzuschlag von 30 Prozent für die Gema-Abgaben von Diskotheken weg. Stattdessen müssen sich nun die DJs selbst um die Lizenzierung ihrer Musiksammlung kümmern, und das ist alles andere als einfach.

Anzeige
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wie will die Gema das kontrollieren? 8

    smaggma | 27.02.13 23:35 11.03.13 16:02

  2. die Lösung ist so einfach (Seiten: 1 2 3 ) 57

    dadampa | 28.02.13 09:00 05.03.13 20:02

  3. dann halt nur private Veranstaltungen ! 3

    admin666 | 28.02.13 12:15 05.03.13 09:17

  4. sehr erfinderisch aber weit ab vom Thema und vom Nutzen der Musik 2

    Chris- | 28.02.13 11:02 04.03.13 07:13

  5. Petition 1

    cndymn | 03.03.13 16:00 03.03.13 16:00

  6. Richtiger Ansatz 12

    HenryClausen | 28.02.13 01:02 02.03.13 15:00

  7. Und? Richtig so! (Seiten: 1 2 3 ) 45

    fratze123 | 28.02.13 07:34 01.03.13 17:30

  8. Backup kostet erneut? 9

    developer | 28.02.13 16:36 01.03.13 17:05

  9. Gelegenheits DJ? (Seiten: 1 2 3 ) 46

    Sander Cohen | 28.02.13 07:00 01.03.13 16:41

  10. Boykott 1

    Kasabian | 01.03.13 11:39 01.03.13 11:39

  11. Dann sollen die Mitarbeiter der GEMA doch bitte ... 1

    xaibex | 01.03.13 10:55 01.03.13 10:55

  12. Mit welchem Recht erhebt die Gema eine solche Gebühr? 8

    Donk | 28.02.13 22:22 01.03.13 10:33

  13. für mich sieht's hier danach aus... 3

    Rulf | 28.02.13 03:18 01.03.13 04:30

  14. Abzocker verlagert 3

    ursfoum14 | 28.02.13 19:29 28.02.13 23:28

  15. GEMA: Deutsche sollen für Erinnerungen an Musik zahlen 16

    elgooG | 27.02.13 17:43 28.02.13 22:40

  16. Ich sehe da nur wenig Probleme 3

    mawa | 27.02.13 18:44 28.02.13 21:35

  17. Finde ich richtig (Seiten: 1 2 ) 22

    devarni | 28.02.13 09:30 28.02.13 20:03

  18. 9/10 Leute hier Wissen nichts/wenig über das DJ 9

    zwarag | 28.02.13 10:48 28.02.13 19:51

  19. Drogen?? 5

    Mac Okieh | 27.02.13 17:06 28.02.13 17:19

  20. CDs? 1

    TC | 28.02.13 17:00 28.02.13 17:00

  21. Warum für ganze Sammlungen zahlen? 4

    denta | 28.02.13 11:42 28.02.13 16:56

  22. Schweiz 7

    Smiled | 27.02.13 20:20 28.02.13 16:32

  23. Auch für Feten-Klaus bezahlbar 4

    KTVStudio | 28.02.13 15:39 28.02.13 16:03

  24. Angehende DJs mit wenig Auftritten und großer Musiksammlung trifft es hart! 12

    Nebukadneza | 27.02.13 18:44 28.02.13 13:13

  25. "Wie die Gema auf Facebook angibt..." 1

    Vandor | 28.02.13 12:31 28.02.13 12:31

  26. Und wer bezahlt die DJs für die kostenlose Promotion der Künstler? 13

    ge375 | 28.02.13 08:55 28.02.13 12:18

  27. Wer zahlt ist selbst Schuld 9

    Realisto | 28.02.13 07:34 28.02.13 12:05

  28. @Golem: Backup zurückspielen = neu lizensieren? Widerspricht Facebook Link 5

    Gizzmo | 27.02.13 18:32 28.02.13 11:35

  29. Nur noch loop's 1

    MarioWario | 28.02.13 11:29 28.02.13 11:29

  30. Verstößt gegen das Gleichheitsprinzip 5

    koflor | 28.02.13 08:24 28.02.13 11:28

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Elite Controller für 99,00€ u. LG OLED 65-Zoll...
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Creative Sound BlasterX H7 USB 7.1 für 99,00€)
  3. (heute u. a. LG 4K-Fernseher u. Serien-Box-Sets reduziert u. Nintendo 2DS inkl. YO-KAI WATCH für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33