Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GVU: Movie2k wird zum größten…

Selbst Schuld

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst Schuld

    Autor: lolig 10.02.13 - 14:06

    Wenn man nicht so massiv gegen die nicht kommerziellen P2P Nutzer vorgegangen wäre, dann hätten sich die eindeutig kommerziell ausgerichteten Streaming-Plattformen sicherlich nicht so stark ausgebreitet.

    Die Preise der legalen Angebote sind auch jenseits von gut und böse. Wenn ich für einen 20-30 Jahre alten Film 2,99¤ Leihgebühr für 48 Stunden zahlen soll, wo die komplette Trilogie auf DVD nicht mal 10 ¤ kostet muss man sich nicht wundern wenn dieses Angebot nicht angenommen wird.

    Konkretes Beispiel:
    Ein Teil Zurück in die Zukunft im Google Play für 2,99¤ leihen und 7,99¤ ( Teile 2 und 3 für 9,99¤) kaufen. Bei Maxdome Leihgebühr 2,49¤ pro Teil. Bei Videoload auch 2,99¤ Leihgebühr.

    Bei Amazon komplette Trilogie auf DVD ab 9,95¤. Ich zahle also 2-3¤ drauf, habe das Ding für immer und sogar noch die Möglichkeit es irgendwann wieder weiterzuverkaufen.

    Die aktuellen Filme sind je nach Portal sogar noch 2-3¤ teurer, da sind die guten alten Videotheken wesentlich preiswerter und das schon bevor es ihnen "schlechter" ging.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 14:15 durch lolig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Selbst Schuld

    Autor: slashwalker 11.02.13 - 11:50

    Abgesehen vom Preis ist da auch die Qualität.
    Warum für MP3 mit 192-256kb/s und oft noch DRM bezahlen wenn man im Netz Accurate Rips in Flac/Ape ohne DRM bekommt?

    Erst kürzlich wieder so ein tolles Erlebnis. Hatte mir vor einiger Zeit Mucke über iTunes gekauft. Da ich mittlerweile vom iPhone zum Galaxy S3 gewechselt habe, habe ich mir ein Sync Tool gekauft, welches aus iTunes syncen kann. Ja Scheiße. Die im iTunes gekauften Titel lassen sich dank DRM nicht syncen. Soll ich mir die Mucke jetzt noch mal kaufen, nur weil ich ein anderes Wiedergabegerät habe? Wohl eher nicht. Also entweder mit grenzwärtigen Tools das DRM entfernen oder gleich als Lossless aus'm Netz saugen. F*** you Content Industrie!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior SRM Consultant Professional Services (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  2. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Ingenieur als Software- / Systementwickler für mobile Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim
  4. IT-Operations Analyst Produktdatenmanagement PIM (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Far Cry Primal (Key)
    39,95€
  2. VORBESTELLBAR: Tom Clancy's: The Division [PC Code - Uplay]
    54,45€ - Release 8. März
  3. Xbox One 1 TB Tom Clancy’s The Division Bundle
    399,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. NSA-Software: Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?
    NSA-Software
    Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?

    Seit fast drei Jahren testet der Verfassungsschutz die NSA-Spionagesoftware XKeyscore. Ohne Ergebnis. Dabei wollte er das mächtige Überwachungsinstrument einst unbedingt.

  2. Apple: Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März
    Apple
    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

    Mitte März 2016 kommen ein neues iPhone und ein neues iPad auf den Markt. Beide Produkte sollten laut einem Bericht nur wenige Tage nach der Präsentation verfügbar sein. Das wäre eine grundlegende Änderung von Apples bisheriger Strategie.

  3. Austauschprogramm: Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme
    Austauschprogramm
    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

    Apple tauscht bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel aus, weil diese Probleme machen können. Ein Konstruktionsfehler im Kabel sorgt dafür, dass der Akku in einem Macbook nicht oder nur gelegentlich geladen wird.


  1. 14:00

  2. 12:03

  3. 11:03

  4. 10:13

  5. 14:35

  6. 13:25

  7. 12:46

  8. 11:03