1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GVU: Movie2k wird zum größten…

soso

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. soso

    Autor Hackworth 08.02.13 - 19:45

    Wo kommen denn diese Filme her?

    1. Kopien von Oscar-preview-DVDs. Heisst schlicht und ergreifend: entweder die Produktions-/Verleihfirmen und oder die entsprechenden Mitglieder der Academy laden diese Filme hoch.

    2. Abgefilmt irgendwo in Azerbaidjan oder Kasachstan, wie z.B. Prometheus, der eine Woche vor dem offiziellen US-Start(!!) in diesen Ländern in OV anlief. Kein Wunder, dass diese Filme vorher online sind. Deutschlandstart von Prometheus war etwa 8 Wochen nach US-Release.

    Nungibt es eine langjährige Studie, die belegt, dass international verzögerte Starts eine Umsatzeinbuße von bis zu 18% bedeuten. Nicht umsonst ist die alte LOTR Trilogie weltweit am gleichen Tag veröffentlicht worden (bitte selbst googeln, hab den Link nicht mehr zur Hand).

    Scheinbar hat die Filmindustrie aber gar kein Interesse mehr daran, diese 18% zusätzlichen Umsatz zu generieren.
    Viel lieber sacken sie ein paar Millionen (weltweit dürften es sogar Milliarden sein) mehr ein, indem sie Raubkopierer abmahnen und verklagen. Das abgemahnte Material speisen sie einfach selbst ins Netz ein, oder hoffen eben drauf, dass durch einen vorzeitigen release in irgendeinem osteuropäischen Land ohne copyright Kontrolle eine abgefilmte Version ins Netz gestellt wird, bevor der Film in den umsatzstarken Ländern anläuft.
    Eines dieser umsatzstarken Länder ist zum Glück für die Filmfirmen das schöne Deutschland, welches über eine Abmahn-Schattenwirtschaft verfügt, die weltweit Ihresgleichen sucht.

    Und die bösen Raubkopierer dienen dann auch gleich dazu, restriktive Urhebergesetze durchzuboxen, die das alte Vertriebssystem zementieren, und Innovationen verhindern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Xbox One Diablo 3 läuft mit 1080p - aber nicht konstant mit 60 fps
  2. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  3. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle

  1. Leistungsschutzrecht: Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück
    Leistungsschutzrecht
    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

    Niederlage für die Verlage im Kampf gegen Google: Das Bundeskartellamt sieht keine Anhaltspunkte, dass der Suchmaschinenkonzern seine Marktmacht missbraucht. Beide Kontrahenten könnten aber in Zukunft Ärger mit der Behörde bekommen.

  2. Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg
    Projekt DeLorean
    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

    Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

  3. Digitale Agenda: Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
    Digitale Agenda
    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

    Die Bundesregierung setzt beim Breitbandausbau stark auf die Mobilfunktechnik. Freiwerdende Frequenzen müssten daher komplett an die Mobilfunkbetreiber gehen, verlangte Bitkom.


  1. 23:16

  2. 16:02

  3. 15:45

  4. 14:50

  5. 14:00

  6. 13:57

  7. 13:43

  8. 13:12