Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Haushaltsgebühr: Große Mehrheit…

Thread der GEZ-Freunde :)

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: HerrHerger 09.12.12 - 21:55

    Knapp 20¤ halte ich für ein wenig zu viel, aber trotzdem ich finde die GEZ grundsätzlich super! D-Radio, D-Radio Kultur, Phoenix, Arte, ARD, ZDF, ... davon können andere Nationen nur träumen. Ich habe mal in den USA gelebt und muss sagen, die Dummheit mancher Amerikaner liegt auch an der lächerlichen finanziellen Versorgung der Öffentlichen dort. Und das FoxNews und die Republikaner die lächerlich geringe staatliche Unterstützung für PBS (Public Broadcastin Service) am liebsten abgeschafft sehen würden, spricht für sich!

    Du schaust aber keine Öffentlichen und hörst nur Privatradio? Dann gehörst du für deine Dummheit mit der Zwangsabgabe bestraft! Über die Höhe der Gehälter und manchen Programmpunkt darf man natürlich streiten. Aber lassen wir doch der Oma den Musikantenstadl solange wir Roche & Böhmermann bekommen, auch das ist Demokratie.

    Und jetzt nehmt mich auseinander, ich schau solange Jauch!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.12 21:55 durch HerrHerger.

  2. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: azeu 09.12.12 - 22:02

    Roche & Böhmermann ?

    Tolles Beispiel, eine Sendung die überhaupt keinen Mehrwert hat :) Super

    42

  3. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: HerrHerger 09.12.12 - 22:05

    Ich habe es gewählt, weil

    1. sehr populär bei Menschen unter 30
    2. eine Sendung die einen neuen Weg geht

    Also zwei Eigenschaften, die man den Öffentlichen eher abspricht.

  4. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: Switchblade 09.12.12 - 22:07

    Ich schau weder TV noch höre ich Radio. Ich lese Nachrichten nur im Internet.

    Und dann muss ich mir von Leuten wie dir anhören, ich sei dumm. Sorry, aber dir hat einer ins Hirn geschissen. >_<

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  5. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: azeu 09.12.12 - 22:10

    ob die Eigenschaften deswegen gleich gut sind, ist eine andere Frage.

    Viel mitnehmen tut man von der Sendung jetzt aber nicht.

    42

  6. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: billyx 09.12.12 - 22:30

    HerrHerger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schaust aber keine Öffentlichen und hörst nur Privatradio? Dann gehörst
    > du für deine Dummheit ...

    Vom Fernsehsender auf die Intelligenz zu schließen zeugt von grenzenloser Intelligenz.

  7. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: Yash 09.12.12 - 22:31

    HerrHerger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schaust aber keine Öffentlichen und hörst KEIN Privatradio?
    ftfy

  8. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: azeu 09.12.12 - 22:38

    Das Niveau unterscheidet sich aber von Sender zu Sender.

    Und das Niveau der ÖR-Sender liegt halt über dem der Privaten. Zumindest noch. Wie lange das so bleibt ist eine andere Frage.

    Gegenfrage: Warum sollte sich ein gebildeter Mensch den ganzen Tag nur RTL antun? Minest Du nicht, dass RTL für diesen eine geistige Unterforderung wäre? Wegen der Unterhaltung wegen evtl? Aber selbst die Unterhaltung ist bei RTL auf niedrigstem Niveau.

    42

  9. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: HerrHerger 09.12.12 - 22:46

    Switchblade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schau weder TV noch höre ich Radio. Ich lese Nachrichten nur im
    > Internet.
    >
    > Und dann muss ich mir von Leuten wie dir anhören, ich sei dumm. Sorry, aber
    > dir hat einer ins Hirn geschissen. >_<


    Du weißt, dass ich dich da nicht einbezogen habe. Aber auch du sollst für die Bildung unsere Gesellschaft bezahlen, du bist nur nicht dumm :)

    Aber trotzdem noch die Frage: Du hörst nie Radio und besuchst auch nicht heute.de & Co.? Du hörst nie mal einen Podcast an von den Öffetnlichen?

  10. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: pythoneer 09.12.12 - 22:47

    HerrHerger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schaust aber keine Öffentlichen und hörst nur Privatradio? Dann gehörst
    > du für deine Dummheit mit der Zwangsabgabe bestraft!

    So weit ist es schon gekommen. Da sitzt ich hier und muss mir von jemandem, der Fernsehen glotzt, anhören ich sei dumm, weil ich kein Fernsehen glotze. Ganz großes Kino HerrHerger! Wenn es nicht so grenzenlos dummdreist von Ihnen wäre, dann würde ich darüber lachen, leider scheinen Sie es ernst zu meinen – das finde ich abgrundtief traurig, für Sie.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.12 22:48 durch pythoneer.

  11. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: billyx 09.12.12 - 23:00

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Niveau unterscheidet sich aber von Sender zu Sender.

    Oh! Und ich dachte sie unterscheide sich von Sendung zu Sendung.

    > Und das Niveau der ÖR-Sender liegt halt über dem der Privaten.

    Wer entscheidet das? Wie wird Niveau denn gemessen? Und was ist die Einheit?

    > Warum sollte sich ein gebildeter Mensch den ganzen Tag nur RTL
    > antun?
    Warum sollte ein gebildeter Mensch den ganzen Tag fernsehen?

    > Minest Du nicht, dass RTL für diesen eine geistige Unterforderung
    > wäre?

    Manche Sendungen sind für mich sicherlich eine geistige Unterforderung. ZB Bundestagsdebatten.

    > Aber selbst die Unterhaltung ist bei RTL auf niedrigstem Niveau.
    Das entscheidest du? Manche Sendungen auch auf RTL schau ich mir gerne an. Und ich wüßte nicht dass bei denen am Niveau was auszusetzen ist. Aber du weißt das sicher besser!

  12. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: azeu 09.12.12 - 23:04

    Welches niveauvollen RTL-Sendungen kannst Du nennen?

    42

  13. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: divStar 09.12.12 - 23:04

    Wenigstens konnte ich früher Schwarzsehen bzw. besser gesagt: gar nicht sehen. Wenn ich dann gar nichts sehen konnte, musste ich auch gar nichts zahlen. Jetzt müssen sogar die Taubstummblinden zahlen - die Mafia der GEZ ist eben grenzenlos und kann sich mit der der GEMA sehr gut messen.

    Ich finde, dass heutzutage ÖR nicht mehr nötig ist, denn durch das Internet, aber auch die Vielfalt der in Deutschland empfangbaren Sender (auch Sender aus dem Ausland) kein Bedarf an den ÖR mehr besteht. Außerdem sind die ÖR nicht unparteiisch.

    Was mich aber am meisten wurmt: ich muss für die GEZ demnächst mehr oder genau so viel zahlen wie ich für Kabel zahlen musste. Für mich ist die GEZ wie diese 0900-Hotlines; nur kann man die GEZ und die ÖR leider nicht durch eine Sperrung loswerden, sonst wäre ich einer der ersten, der das machen lassen würde.

    Kann natürlich sein, dass es egoistische wenig-intellektuelle Menschen gibt, die die GEZ begrüßen, weil so das Senioren-Fernsehen durch alle Menschen gezahlt wird - ganz gleich wie schlecht es ist - oder weil sie vorgekaute Meinungen lieber haben als sich eine eigene Meinung zu bilden... aber es ist schon traurig, dass diese Menschen wohl in der Überzahl sind.

  14. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: Dai 09.12.12 - 23:16

    HerrHerger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knapp 20¤ halte ich für ein wenig zu viel, aber trotzdem ich finde die GEZ
    > grundsätzlich super! D-Radio, D-Radio Kultur, Phoenix, Arte, ARD, ZDF, ...
    > davon können andere Nationen nur träumen. Ich habe mal in den USA gelebt
    > und muss sagen, die Dummheit mancher Amerikaner liegt auch an der
    > lächerlichen finanziellen Versorgung der Öffentlichen dort. Und das FoxNews
    > und die Republikaner die lächerlich geringe staatliche Unterstützung für
    > PBS (Public Broadcastin Service) am liebsten abgeschafft sehen würden,
    > spricht für sich!

    Der Staat steht nicht in der Pflicht Allgemeinwissen zu vermitteln, dafür ist man selbst verantwortlich. Wenn diese Leute es nicht für nötig halten dann ist das ihre Schuld und nicht die Schuld des Staates!

    Bei dieser ganzen GEZ Sache frage ich mir nur wo unsere Demokratie abgeblieben is. Hat es die überhaupt einmal gegeben?

  15. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: HerrHerger 09.12.12 - 23:17

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrHerger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du schaust aber keine Öffentlichen und hörst nur Privatradio? Dann
    > gehörst
    > > du für deine Dummheit mit der Zwangsabgabe bestraft!
    >
    > So weit ist es schon gekommen. Da sitzt ich hier und muss mir von jemandem,
    > der Fernsehen glotzt, anhören ich sei dumm, weil ich kein Fernsehen glotze.
    > Ganz großes Kino HerrHerger! Wenn es nicht so grenzenlos dummdreist von
    > Ihnen wäre, dann würde ich darüber lachen, leider scheinen Sie es ernst zu
    > meinen – das finde ich abgrundtief traurig, für Sie.

    Bitte keine künstliche Aufregung! Oder wollen Sie (ich sieze mal zurück) behaupten, dass Sie nicht genau wissen, dass Menschen ohne Fernsehen und Radio ausgenommen sind. Man muss doch nicht immer alles schreiben, Menschenverstand hilft!

    Ich könnte Ihnen übrigens vorwerfen, dass Sie mit Radio/Internet die Öffentlichen nutzen. Ich denke aber mit und weiß darum, dass sie das wohl auch nicht nutzen ... auch wenn Sie es nicht ausgeschlossen haben.

  16. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: HerrHerger 09.12.12 - 23:20

    Dai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrHerger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Knapp 20¤ halte ich für ein wenig zu viel, aber trotzdem ich finde die
    > GEZ
    > > grundsätzlich super! D-Radio, D-Radio Kultur, Phoenix, Arte, ARD, ZDF,
    > ...
    > > davon können andere Nationen nur träumen. Ich habe mal in den USA gelebt
    > > und muss sagen, die Dummheit mancher Amerikaner liegt auch an der
    > > lächerlichen finanziellen Versorgung der Öffentlichen dort. Und das
    > FoxNews
    > > und die Republikaner die lächerlich geringe staatliche Unterstützung für
    > > PBS (Public Broadcastin Service) am liebsten abgeschafft sehen würden,
    > > spricht für sich!
    >
    > Der Staat steht nicht in der Pflicht Allgemeinwissen zu vermitteln, dafür
    > ist man selbst verantwortlich.


    Darum darfst du anstatt Aspekte auch Frauentausch anschauen. Ohne Staat hättest du aber nur Frauentausch.

  17. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: HansWurschtReloaded 09.12.12 - 23:23

    HerrHerger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knapp 20¤ halte ich für ein wenig zu viel, aber trotzdem ich finde die GEZ
    > grundsätzlich super! D-Radio, D-Radio Kultur, Phoenix, Arte, ARD, ZDF, ...
    > davon können andere Nationen nur träumen. Ich habe mal in den USA gelebt
    > und muss sagen, die Dummheit mancher Amerikaner......

    Hier habe ich aufgehört zu lesen, da ich nicht sehen kann, dass der Deutsche wirklich schlauer als der Ami ist.

  18. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: HerrHerger 09.12.12 - 23:28

    HansWurschtReloaded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrHerger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Knapp 20¤ halte ich für ein wenig zu viel, aber trotzdem ich finde die
    > GEZ
    > > grundsätzlich super! D-Radio, D-Radio Kultur, Phoenix, Arte, ARD, ZDF,
    > ...
    > > davon können andere Nationen nur träumen. Ich habe mal in den USA gelebt
    > > und muss sagen, die Dummheit mancher Amerikaner......
    >
    > Hier habe ich aufgehört zu lesen, da ich nicht sehen kann, dass der
    > Deutsche wirklich schlauer als der Ami ist.

    Schlau in diesem Sinne = Allgemeinbildung

    Ich mag Leute nicht die immer auf den Amis rumhacken und hatte die vielen Geschichten auch nicht geglaubt ... wurde aber vieles bestätigt.

  19. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: pythoneer 09.12.12 - 23:30

    HerrHerger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Man muss doch nicht immer alles schreiben, Menschenverstand hilft!
    Jetzt bin ich also nicht mehr dumm, sondern habe keinen Menschenverstand? Sie drehen sich im Kreise.

    > Ich könnte Ihnen übrigens vorwerfen, dass Sie mit Radio/Internet die
    > Öffentlichen nutzen. Ich denke aber mit und weiß darum, dass sie das wohl
    > auch nicht nutzen ... auch wenn Sie es nicht ausgeschlossen haben.

    Wenn Sie, wie Sie behaupten, "mit" denken würden, dann würden Sie aufhören Annahmen über Personen zu treffen, die Sie nicht kennen. Genau das sollte der einzige Grund sein, warum Sie mir das nicht vorwerfen sollten. Ihr "mit" denken und zwischen den Zeilen lesen um Annahmen zu treffen, führt nur zu Missverständnissen, die Sie selber verschulden. Was ist denn daran so schlimm zu schreiben was man denkt? Nein stattdessen muss ich mir vorwerfen lassen nicht verstanden zu haben, was sie nicht geschrieben haben. Warum macht man das? Ich kann es Ihnen sagen, damit man im Nachhinein seine eigene Aussage drehen und wenden kann wie man will, damit einen ja niemand auf eine konkrete Aussage festnageln kann, man hätte doch durch "Menschenverstand" und "mit" denken auch zwischen den Zeilen lesen können und Annahmen, zu Gunsten des Autors, treffen können.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.12 23:34 durch pythoneer.

  20. Re: Thread der GEZ-Freunde :)

    Autor: KillerJiller 09.12.12 - 23:42

    Das Grundproblem bei dieser Diskussion ist ja, "Du kritisierst den ÖR, du schaust Privatfernsehen, ergo bist du dumm". Ein Totschlagargument, und ich gebe gerne zu, dass es schwer ist qualitativ hochwertige Sendungen bei den Privaten zu finden.

    Das heißt im Umkehrschluss aber nicht, dass das beim ÖR so viel besser ist - die Zielgruppe ist eine andere, aber im Endeffekt ist es der gleiche Käse wie bei den Privaten (mal vielleicht von der Tagesschau abgesehen). Das schlimme bei der Sache ist aber, dass der ÖR von "früher" noch eine gewisse Reputation genießt und so hat sich der ÖR auch dazu entwickelt, eine Art "Wohlfühlsender" für Halbintellektuelle zu sein, die sich von der geistigen Unterschicht abgrenzen wollen: "Schaut her, ich schaue die tolle ZDF-History Edutainmentsendung und hinterher auch noch die Frida Kahlo-Doku auf Arte... ich versteh's zwar nicht, aber ich bin trotzdem besser als der Nachbar, der Frauentausch schaut". Dass jeder Mensch, der weiß wie eine historische Fakultät von Innen aussieht schreiend die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, wenn nur der Name "Knopp" fällt, ist da völlig egal (es GEHT ja anders... fragt doch mal die BBC oder den Glückstreffer "Das bayerische Jahrtausend" beim BR - hat man aber schnell zum BR Alpha abgeschoben).

    Es ist ja nicht so, dass viele Leute die Rundfunkgebühren aus Prinzip ablehnen würden (solche gibts - und mit einer Verschlüsselung wäre nicht nur das Thema endlich erledigt), viele würden sogar liebend gerne die 20¤ bezahlen, aber eben nicht für diese Gegenleistung. Es kann mir keiner etwas von "sozial" erzählen, wenn man 2/3 der deutschen FreeTV-Landschaft auf 1/4 der Bevölkerung zuschneidet, aber jeder dafür bezahlen soll. Selbst TF1 hat einen höheren fremdsprachlichen Anteil (und entgegen unseren ÖRs auch ohne defekte Tonspur, lies: Originalton) und wie die Haltung der Franzosen zu fremdsprachlichen Inhalten in Radio und Fernsehen ist, dürfte ja hinlänglichst bekannt sein.

    Die Gebühr, egal in welcher Form auch immer, ist so lange nicht moralisch haltbar und fördert weiterhin ein bildungsfernes Programm für leicht zu unterhaltende Personen, wenn der ÖR nicht a) demographisch ausgewogen wird oder b) auf allen Empfangswegen konsequent verschlüsselt wird (dann muss nämlich a) eintreten oder er geht "pleite").

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Hamburg
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  4. GIS Gesellschaft für InformationsSysteme AG, Hannover oder Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 39,27€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

  1. Modulares Smartphone: Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
    Modulares Smartphone
    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

    Ifa 2016 Im September bringt Lenovo nicht nur das Moto Z, sondern auch gleich das Moto Z Play auf den deutschen Markt. Die Play-Ausführung ist auf lange Akkulaufzeit ausgerichtet - beide Smartphones können mit Modulen erweitert werden.

  2. Yoga Book: Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht
    Yoga Book
    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

    Ifa 2016 Unter 10 mm dünn und leichter als 700 Gramm: Beim Yoga Book handelt es sich um ein außergewöhnliches Convertible. Es wird mit Stift ausgeliefert, statt einer physischen Tastatur weist es ein riesiges, beleuchtetes Touchpad auf - und günstig ist es auch noch.

  3. Huawei Connect 2016: Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören
    Huawei Connect 2016
    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

    Die Telekom will zusammen mit ihrem Partner Huawei die führenden Cloud-Anbieter in den USA wie Amazon, Microsoft und Google angreifen. Doch die Konzerne haben noch weitergehende gemeinsame Ziele.


  1. 22:19

  2. 20:31

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 18:16

  6. 18:00

  7. 17:59

  8. 17:13