Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDTV per Antenne: ARD und ZDF…

Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: Potty 19.09.13 - 11:02

    Im Vereinigten Königreich gibt es seit 2009/2010 sämtliche Sender in DVB-T2. Viele andere Länder nutzen schon DVB-T2 im Regelbetrieb. Was läuft bei uns eigentlich falsch?

  2. Re: Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: Kay Macke 19.09.13 - 11:17

    Richtig! In Fernostasien - ich glaube Südkorea und Japan - machen die das schon seit fast 10(!) Jahren. "Hinterherhinken"? Ich glaube eher, dass da sich die großen Telkos massiv gesträubt haben um noch bequem auf alte Art abzusahnen. Mobiles TV war schon also lange möglich.

  3. Re: Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: format 19.09.13 - 12:38

    In Österreich auch schon seit einiger Zeit: www.simplitv.at

  4. Re: Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: Potty 19.09.13 - 14:50

    Kay Macke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig! In Fernostasien - ich glaube Südkorea und Japan - machen die das
    > schon seit fast 10(!) Jahren. "Hinterherhinken"? Ich glaube eher, dass da
    > sich die großen Telkos massiv gesträubt haben um noch bequem auf alte Art
    > abzusahnen. Mobiles TV war schon also lange möglich.

    Stimmt. Was zur folge hat, das Deutschlandweit nicht mal überall alle Privatsender auf DVB-T zu finden sind. Warum auch? Mit Gängelungssystemen mittels CI+ und HD+ lässt sich ja gleich doppelt abkassieren. Werbung + Nutzungsgebühr. Was die Öffentlich-Rechtlichen mit GEZ aka Rundfunkbeitrag schon per Gesetz lange können, könen die Privaten jetzt auch. Hier bedient man sich an "innovativen" Technologien die dem Kunden schaden und nur den Sendern nutzen. Man könnte ja stattdessen auch mal auf wirkliche Innovationen und attraktiveres Programm setzen.

    http://xxhdplusxx.wordpress.com/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hannover, Münster, Frankfurt/Main, Düsseldorf
  2. PSI Metals GmbH, Aachen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. 99,00€
  3. 189,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

  1. Dice: Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten
    Dice
    Kampagne von Battlefield 1 spielt an vielen Fronten

    Bislang hat sich Electronic Arts bei der Marketingkampagne für Battlefield 1 auf den Multiplayermodus konzentriert - aber es gibt auch eine Kampagne. Der offizielle Trailer zeigt, wie Helden an mehreren Fronten im Ersten Weltkrieg kämpfen.

  2. NBase-T alias 802.3bz: 2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard
    NBase-T alias 802.3bz
    2.5GbE und 5GbE sind offizieller IEEE-Standard

    Der Prozess ist abgeschlossen: Die beiden Stufen zwischen 1- und 10-Gigabit-Ethernet sind nicht mehr proprietär, sondern ein Standard. Die NBase-T-Alliance ist vor allem froh darüber, dass alles so schnell ging.

  3. Samsung-Rückrufaktion: Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht
    Samsung-Rückrufaktion
    Bereits 60 Prozent der Note-7-Geräte in Europa ausgetauscht

    Die europäischen Besitzer des Galaxy Note 7 tauschen ihre Geräte offenbar deutlich schneller aus, als die US-Amerikaner. Schon Anfang Oktober könnte der Prozess abgeschlossen sein.


  1. 20:57

  2. 18:35

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:41

  6. 15:51

  7. 15:35

  8. 15:00