1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDTV per Antenne: ARD und ZDF…

Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: Potty 19.09.13 - 11:02

    Im Vereinigten Königreich gibt es seit 2009/2010 sämtliche Sender in DVB-T2. Viele andere Länder nutzen schon DVB-T2 im Regelbetrieb. Was läuft bei uns eigentlich falsch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: Kay Macke 19.09.13 - 11:17

    Richtig! In Fernostasien - ich glaube Südkorea und Japan - machen die das schon seit fast 10(!) Jahren. "Hinterherhinken"? Ich glaube eher, dass da sich die großen Telkos massiv gesträubt haben um noch bequem auf alte Art abzusahnen. Mobiles TV war schon also lange möglich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: format 19.09.13 - 12:38

    In Österreich auch schon seit einiger Zeit: www.simplitv.at

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum hinkt Deutschland hier hinterher?

    Autor: Potty 19.09.13 - 14:50

    Kay Macke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig! In Fernostasien - ich glaube Südkorea und Japan - machen die das
    > schon seit fast 10(!) Jahren. "Hinterherhinken"? Ich glaube eher, dass da
    > sich die großen Telkos massiv gesträubt haben um noch bequem auf alte Art
    > abzusahnen. Mobiles TV war schon also lange möglich.

    Stimmt. Was zur folge hat, das Deutschlandweit nicht mal überall alle Privatsender auf DVB-T zu finden sind. Warum auch? Mit Gängelungssystemen mittels CI+ und HD+ lässt sich ja gleich doppelt abkassieren. Werbung + Nutzungsgebühr. Was die Öffentlich-Rechtlichen mit GEZ aka Rundfunkbeitrag schon per Gesetz lange können, könen die Privaten jetzt auch. Hier bedient man sich an "innovativen" Technologien die dem Kunden schaden und nur den Sendern nutzen. Man könnte ja stattdessen auch mal auf wirkliche Innovationen und attraktiveres Programm setzen.

    http://xxhdplusxx.wordpress.com/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

  1. Smithsonian: Museum restauriert die Enterprise NCC-1701
    Smithsonian
    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

    Auch Raumschiffe müssen in Reparatur - vor allem, wenn sie wie die USS Enterprise NCC-1701 schon ein halbes Jahrhundert alt sind. Das Smithsonian Air and Space Museum restauriert das Modell der Enterprise aus der ersten Star-Trek-Serie. Später soll es in die Dauerausstellung kommen.

  2. Cyberkrieg: Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken
    Cyberkrieg
    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

    Die USA wollen offenbar ihre Fähigkeiten im Cyberkrieg ausbauen. Mit den neuen Drohgebärden sollen Angriffe vor allem aus vier Staaten verhindert werden.

  3. Weißes Haus: Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen
    Weißes Haus
    Hacker konnten offenbar Obamas E-Mails lesen

    Nach und nach kommen immer mehr Details über die Attacke auf Server des Weißen Hauses ans Licht. Die US-Regierung will die Hintermänner aber weiterhin nicht identifizieren.


  1. 15:49

  2. 14:25

  3. 13:02

  4. 11:44

  5. 09:56

  6. 15:17

  7. 10:05

  8. 09:50