Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Illegale Überwachung: Kim Dotcom…

Illegale Überwachung: Kim Dotcom darf Neuseelands Geheimdienst verklagen

Kim Dotcom hat einen weiteren juristischen Sieg errungen. Er darf die Polizei und den neuseeländischen Geheimdienst verklagen und bekommt Abhörprotokolle ausgehändigt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. reisst den US Staatsterroristen die maske vom gesicht 1

    S4bre | 22.12.12 01:03 22.12.12 01:03

  2. Grund klar:

    Baron Münchhausen. | 07.12.12 12:47 Das Thema wurde verschoben.

  3. kim vs mcafee (Seiten: 1 2 ) 22

    ichbinhierzumflamen | 06.12.12 12:23 07.12.12 12:40

  4. Das Desaster für die Behörden wird immer größer. 1

    Elvenpath | 07.12.12 12:02 07.12.12 12:02

  5. Cowboy-Taktik nicht aufgegangen... 3

    azeu | 06.12.12 14:02 07.12.12 11:50

  6. Dotcom 2

    Schalk81 | 07.12.12 08:24 07.12.12 09:09

  7. Mr. Innovativ 18

    NobodzZ | 06.12.12 12:43 07.12.12 08:11

  8. Wieso ist der Mann nicht längst auf freiem Fuss und entlastet? 4

    Sharra | 06.12.12 17:33 07.12.12 04:52

  9. Schon das von China gehört? 18

    LynQ | 06.12.12 12:32 07.12.12 04:37

  10. Hab nur ich das Gefühl oder... 7

    zenker_bln | 06.12.12 12:48 07.12.12 04:32

  11. Guter Mann! 7

    TheBigLou13 | 06.12.12 12:51 07.12.12 04:28

  12. Wenn er Recht bekommt, wird im besten Fall wieder nur der Steuerzahler blechen. 7

    Charles Marlow | 06.12.12 12:37 07.12.12 04:27

  13. Vom Täter zum Opfer (Seiten: 1 2 ) 28

    volkskamera | 06.12.12 13:06 07.12.12 04:25

  14. Geheimdienst anklagen ist immer gut 1

    Technikfreak | 07.12.12 04:23 07.12.12 04:23

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm
  4. admeritia GmbH, Langenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. (u. a. House of Wax, Der Polarexpress, Gravity, Mad Max)
  3. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. NBase-T alias IEEE 802.3bz: Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen
    NBase-T alias IEEE 802.3bz
    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

    Das ging schnell. Während sich im WLAN-Bereich die Wigig-Generation nicht so recht verbreiten will, geht es mit einem überfälligen Zwischenschritt für das LAN mit NBase-T alias 802.3bz schon los. Der Early Adopter muss aber viel zahlen.

  2. Autonomes Fahren: Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand
    Autonomes Fahren
    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand

    Nie wieder wenden: Der neue Schwerlastkipper von Komatsu fährt vorwärts und rückwärts gleichermaßen gut. Grund ist, dass er keinen Fahrer hat. Der Laster fährt sich selbst.

  3. 500-Millionen-Hack: Yahoo sparte an der Sicherheit
    500-Millionen-Hack
    Yahoo sparte an der Sicherheit

    Marissa Mayer verteilte bei Yahoo kostenfreie iPhones und teures Catering - an der Sicherheit wurde aber offenbar gespart. Außerdem bezweifelt eine Sicherheitsfirma, dass Yahoo wirklich von einem staatlichen Akteur gehackt wurde.


  1. 11:59

  2. 11:35

  3. 11:20

  4. 11:03

  5. 10:46

  6. 09:17

  7. 07:45

  8. 07:26