1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Imaging: Fünf Jahre Haft für…

und ..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und ..

    Autor: blaub4r 05.01.13 - 15:46

    .. kinderschänder kriegen 2 jahre auf bewährung ... *facepalm*

    ** nicht das ich das toll finde aber so ist es nun mal

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. oh Gott

    Autor: azeu 05.01.13 - 16:41

    wieder diese dämlichen Vergleiche...

    Nenn mir EINEN Kinderschänder (Vergewaltigung mit Todesfolge etc.) der 2 Jahre auf Bewährung bekommen hat, bitte !!!

    powered by itanimulli.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: oh Gott

    Autor: LibertaS 05.01.13 - 18:43

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieder diese dämlichen Vergleiche...
    >
    > Nenn mir EINEN Kinderschänder (Vergewaltigung mit Todesfolge etc.) der 2
    > Jahre auf Bewährung bekommen hat, bitte !!!


    Beinhaltet filesharing eine Todesfolge?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: oh Gott

    Autor: paradigmshift 05.01.13 - 18:50

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beinhaltet filesharing eine Todesfolge?

    Ist filesharing ein perverser Trieb der therapiert werden muss? Dann bitte alle für ein halbes Jahr in die Geschlossene!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: oh Gott

    Autor: azeu 05.01.13 - 19:00

    Das versehe ich jetzt nicht so ganz, ehrlich gesagt.

    Mir ging's um die Definition Kinder-Schänder. Was ist denn für Filesharer ein Kinder-Schänder? Jemand der ein Kind schief ansieht? Oder jemand der einem Kind tödliche, oder lebenslängliche Schäden zuführt?

    powered by itanimulli.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: oh Gott

    Autor: aPollO2k 05.01.13 - 19:20

    jemand der mit einem Kind perverse oder sexuelle illegale Aktivitäten ausübt. Dazu muss das Kind nicht unheilbar geschädigt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: oh Gott

    Autor: azeu 05.01.13 - 19:45

    Ist der Schaden am Kind nicht der eigentliche Aspekt an der Bestrafung?

    powered by itanimulli.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: oh Gott

    Autor: wasabi 05.01.13 - 19:53

    > Nenn mir EINEN Kinderschänder (Vergewaltigung mit Todesfolge etc.) der 2
    > Jahre auf Bewährung bekommen hat, bitte !!!

    Wie kommst du jetzt auf Todesfolge? Ich habe noch nie gehört, dass jemand den Ausdruck "Kinderschänder" nur dann benutzt, wenn das Kind an den Folgen stirbt.

    Groß definieren muss man da meiner Meinung nach nicht, ein "Kinderschänder" ist wohl jemand, der sich gemäß §176 Stgb strafbar gemacht hat:
    http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__176.html

    Wobei das Strafmaß dort ja eine große Spanne aufweist. Müsste man jetzt mal konkret schauen, in welchen Fällen ein "Kinderschänder" tatsächlich nur zwei jahre auf Bewährung bekommen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: oh Gott

    Autor: Anonymer Nutzer 06.01.13 - 21:27

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article108649680/Kindesmissbrauch-Haft-fuer-Ex-Kanu-Trainer.html

    uups sind nur ein Jahr und neun Monate ...
    Oder ist 'Missbrauch' nicht gleich Schändung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. ARM-SoC Allwinner soll LGPL-Verletzungen verschleiern
  2. Linux Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz
  3. Microsoft Windows Driver Frameworks werden Open Source

Die Woche im Video: Ein Zombie, Insekten und Lollipop
Die Woche im Video
Ein Zombie, Insekten und Lollipop
  1. Die Woche im Video Apple Watch, GTA 5 für PC und Akku mit Aluminium-Anode
  2. Die Woche im Video Win 10 für Smartphones, Facebook Tracking und Aprilscherze
  3. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04