Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Unternehmen machen die GPL…

IMHO: Unternehmen machen die GPL kaputt

Der Streit um den Busybox-Ersatz zeigt, dass immer weniger Firmen gewillt sind, Copyleft-Lizenzen wie die GPL einzusetzen. Aus Furcht vor Klagen ziehen sie andere Lizenzen vor. Die Freiheiten der Nutzer sind gefährdet - und kaum einer merkt's!

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Welcher Internetshop bietet eine große Auswahl an Laptops mit guter Linux-Unterstützung an? (kT) 3

    Atalanttore | 21.02.12 16:31 22.02.12 20:50

  2. komischer vergleich (Seiten: 1 2 ) 33

    vlad_tepesch | 17.02.12 11:58 21.02.12 10:47

  3. Weg von Windows: Meine Erfahrung mit Linux-Konvertierungen 6

    Der Kaiser! | 17.02.12 22:04 20.02.12 17:14

  4. Die GPL ist letztlich nur eine Ausgestaltung des Urheberrechts... 3

    LX | 20.02.12 09:05 20.02.12 16:38

  5. Ich bin für freie Software, also gegen GPL (Seiten: 1 2 3 ) 41

    H.Brecht | 17.02.12 12:56 20.02.12 15:32

  6. Stallman: Programmierer, ab in die Frittenbude! 14

    Wassertrinker | 17.02.12 14:43 20.02.12 14:38

  7. Im Grunde gibt es nur einen Schuldigen (Seiten: 1 2 ) 29

    lala1 | 17.02.12 12:10 20.02.12 13:05

  8. Was soll das Gejammere eigentlich? 4

    Himuralibima | 18.02.12 12:18 20.02.12 10:11

  9. GPL ... selber schuld! 11

    OnlineGamer | 17.02.12 13:32 20.02.12 09:58

  10. Gibts eigentlich noch Menschen die die GPL wirklich verstehen? 7

    Tiles | 17.02.12 13:00 20.02.12 09:55

  11. BSD-Lizenz bremst OpenSource aus 12

    Unwichtig | 17.02.12 16:43 19.02.12 20:42

  12. Warum genau machen Unternehmen jetzt die GPL kaputt? 4

    honk | 17.02.12 15:00 19.02.12 20:35

  13. nicht GPL, fehlende Unternehmenskultur ist Problem 2

    nicoledos | 18.02.12 11:12 19.02.12 10:58

  14. Wir verwenden auch keine Komponenten mit GPL Lizenz (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Exceeder | 17.02.12 12:31 19.02.12 09:51

  15. ...immer weniger Firmen gewillt sind, Copyleft-Lizenzen wie die GPL einzusetzen 1

    foo | 18.02.12 19:38 18.02.12 19:38

  16. Wie kaputt? 1

    abcdewi | 18.02.12 17:13 18.02.12 17:13

  17. keiner versteht die gpl 4

    ubuntu_user | 17.02.12 19:59 18.02.12 16:30

  18. Darum ist GPL-Code auch hochwertiger 15

    Crass Spektakel | 17.02.12 14:43 18.02.12 12:23

  19. Es wäre für Unternehmen ganz einfach und sicher mit der GPL 10

    Mingfu | 17.02.12 12:34 17.02.12 23:01

  20. Geben und nehmen 1

    Der Kaiser! | 17.02.12 21:59 17.02.12 21:59

  21. Ich mag meinen Code so wie meine Frauen... 5

    root666 | 17.02.12 15:03 17.02.12 19:01

  22. The End of History 4

    D-G | 17.02.12 15:58 17.02.12 18:03

  23. wen wunderts? 1

    grueni | 17.02.12 15:14 17.02.12 15:14

  24. Logisch 2

    fiesemoepps | 17.02.12 14:52 17.02.12 15:14

  25. Zwei Anmerkungen 7

    TheWesleyCrushers | 17.02.12 12:23 17.02.12 15:12

  26. Da liegt die verantwortung beim Entwickler 8

    muellthos | 17.02.12 13:20 17.02.12 15:08

  27. Re: komischer vergleich

    omgrofllol | 17.02.12 15:08 Das Thema wurde verschoben.

  28. auf deinem ipad geschrieben, stimmts?

    Crass Spektakel | 17.02.12 15:05 Das Thema wurde verschoben.

  29. Gehts noch abstruser? 11

    SoniX | 17.02.12 13:05 17.02.12 14:54

  30. Wo wurde das letzte mal eine Firma ohne vorherige Warnungen verklagt? 1

    spiderbit | 17.02.12 12:33 17.02.12 12:33

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  2. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  4. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26