1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iWatch: Apple will flexible…

Patente als Vaporware und ein Fass mit Überlauf.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patente als Vaporware und ein Fass mit Überlauf.

    Autor: renegade334 08.07.13 - 12:05

    Mjah, wir kennen doch die Vaporware. Also Produkte, dessen Erscheinungsdatum dauernd verschoben wurde und sonst, dass am Ende nicht mehr viel Gewinn eingefahren wurde etc.

    Es scheint mir so als ob jetzt viel zu viele Patente auf einmal kommen, die nicht bald eine Rolle spielen werden. Zumindest nach spätestens 20 Jahren ist ein Patent abgelaufen und nicht anspruchbar. Und verlängern kann man die Geldansprüche nicht. Und es wird schwerer sein, neuere Patente anzumelden, da es bereits viel zu viel angemeldet wurde. Irgendwann wohl schließt man das ganze System fürchte ich, da weder viel angemeldet wird noch dass es viele nicht abgelaufene Patente gibt für die man Geld ergattern kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.13 12:07 durch renegade334.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Patente als Vaporware und ein Fass mit Überlauf.

    Autor: zwangsregistrierter 08.07.13 - 14:30

    Es gibt nichts Neues mehr. Alles, was man erfinden kann, ist schon erfunden worden.
    (Charles H. Duell, US-Patentamt, 1899)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Patente als Vaporware und ein Fass mit Überlauf.

    Autor: renegade334 08.07.13 - 17:55

    Mal schauen, ob die Vielzahl möglicher trivialer Patente doch noch sinkt. Eins kann ich schon sagen. Die Leute, die schauen müssen, ob eine Erfindung schon existiert, beneide ich echt nicht. Werde ich in 50 Jahren noch viel weniger.

    Ansonsten +1 zum Vorposter.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.13 17:56 durch renegade334.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung Gear VR im Test: Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
Samsung Gear VR im Test
Ich liebe das umschnallbare Heimkino!
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Innovator Edition Gear VR wird Anfang Dezember 2014 in den USA ausgeliefert
  3. Project Beyond Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

  1. Music Key: Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube
    Music Key
    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

    Entweder man stellt seine gesamte Musik für das Abo-Modell Music Key bereit oder man wird von Youtube gesperrt. So stellt eine US-Musikerin das neue Geschäftsmodell der Google-Tochter dar, dem sie sich nicht unterordnen will.

  2. Privatsphäre im Netz: Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern
    Privatsphäre im Netz
    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

    Orwell wird Realität, und viele merken es gar nicht: Zu diesem Schluss kommt eine Studie zur Privatsphäre im Netz. Abhilfe können laut den Experten unter anderem Open-Source-Projekte schaffen.

  3. The Witcher 3 angespielt: Geralt und die "Mission Bratpfanne"
    The Witcher 3 angespielt
    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

    Ein epischer Fantasykrieg, aber auch kurze und motivierend gestaltete Missionen in einer lebendigen Welt und sogar Humor: Golem.de konnte die ersten Stunden von The Witcher 3 anspielen.


  1. 17:36

  2. 16:47

  3. 16:28

  4. 16:18

  5. 15:22

  6. 14:36

  7. 13:27

  8. 13:14