Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendverbände: CDU, SPD, FDP…

Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: Sir Dragon 29.11.12 - 12:10

    ... zwar haben die alten Leute in der Politik wohl keine Ahnung wie das Internet funktioniert, aber zumindest bei der Jugend ist noch nicht Hopfen und Malz verloren :)

  2. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: onkel hotte 29.11.12 - 12:19

    wie süss..... schonmal dran gedacht das die den grossen nachäffen und nur das von sich geben was die zielgruppe gerade hören möchte ?
    so wie bei frau bär. grosse klappe aber bringt doch eh nüschts, aber man kann ja mal versuchen noch ein paar wechselwähler an die csu zu binden.

  3. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: KillerKowalski 29.11.12 - 13:49

    Die Jungen sind nicht wichtig genug, um geschmiert zu werden.

  4. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: Tachim 29.11.12 - 14:12

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Jungen sind nicht wichtig genug, um geschmiert zu werden.

    Wenn auch nicht geil.. aber "Leider wahr".

  5. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: VinoRosso 29.11.12 - 14:14

    Wie will man jetzt als Politiker, der sich für das Gesetzt einsetzt, noch irgend jemandem erzählen, dass man nicht korrupt ist?

    Und wo bleiben jetzt dann auch endlich mal die Konsequenzen?

    Aber es wird ja eh nichts passieren....

  6. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: Tachim 29.11.12 - 14:44

    VinoRosso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie will man jetzt als Politiker, der sich für das Gesetzt einsetzt, noch
    > irgend jemandem erzählen, dass man nicht korrupt ist?

    also ein guter Anfang wäre es, die Anti-Korruptionsvorgaben der EU auch hier in Deutschland mal um zu setzen.. aber da streuben sich diverse CDU Politiker dagegen. Die finden ein solches Anti-Korruptionsgesetz, das vor allem sie selbst betrifft, nicht gut.

    > Und wo bleiben jetzt dann auch endlich mal die Konsequenzen?

    Öhm.. na nirgends!? Order habe ich was verpasst. Die guten Damen und Herren da werden sich doch nicht selbst bezichtigen irgendetwas falsch gemacht zu haben.

    > Aber es wird ja eh nichts passieren....

    Der Kandidat hat 99 Punkte! Knapp an der Waschmaschiene vorbei..

  7. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: Icestorm 29.11.12 - 16:49

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie süss..... schonmal dran gedacht das die den grossen nachäffen und nur
    > das von sich geben was die zielgruppe gerade hören möchte ?
    > so wie bei frau bär. grosse klappe aber bringt doch eh nüschts, aber man
    > kann ja mal versuchen noch ein paar wechselwähler an die csu zu binden.

    Ein toller Demokrat bist Du. Anstatt zu begrüßen, dass zumindest Teile des politischen Gegners sich dem anschließen, hagelts nur Diffamierung.

  8. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: tingelchen 29.11.12 - 17:43

    Willkommen in Deutschland

  9. Re: Es gibt wohl doch noch Hoffnung...

    Autor: elgooG 03.12.12 - 12:55

    Sir Dragon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... zwar haben die alten Leute in der Politik wohl keine Ahnung wie das
    > Internet funktioniert, aber zumindest bei der Jugend ist noch nicht Hopfen
    > und Malz verloren :)

    Bis sie etwas zu melden haben sind sie genauso korrupt geworden wie die Alten.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  3. Daimler AG, Esslingen-Mettingen
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
    Autonomes Fahren
    Laserscanner für den Massenmarkt kommen

    CES 2017 Davon träumen Entwickler autonomer Autos: von einem zuverlässigen und gut auflösenden Lidar, der nicht zu viel kostet. Hersteller wie Continental und Quanergy wollen solche Festkörpersensoren bald liefern.

  2. Demis Hassabis: Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln
    Demis Hassabis
    Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

    Seine Software besiegte den Go-Weltmeister, doch Demis Hassabis will mehr. Er arbeitet an einem Algorithmus, der jede Aufgabe lösen kann.

  3. Apple: MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf
    Apple
    MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf

    In die aktuelle Beta MacOS 10.12.3 hat Apple eine Energiesparfunktion integriert, die bei hoher Displayhelligkeit vor kurzen Akkulaufzeiten warnt. Wer will, kann mit einem Klick die Helligkeit senken. Kurz zuvor hatte Apple die Prognose für die Restlaufzeit aus MacOS verbannt.


  1. 10:00

  2. 09:38

  3. 08:40

  4. 08:20

  5. 08:02

  6. 07:41

  7. 18:02

  8. 17:38