Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jugendverbände: CDU, SPD, FDP…

Na das ist doch mal schön :-)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na das ist doch mal schön :-)

    Autor: /mecki78 29.11.12 - 14:31

    Schön zu sehen, dass sich die Jugend, trotz unterschiedlicher Parteizugehörigkeit und somit unterschiedlicher Grundeinstellungen, auch mal in einem Punkt wirklich einig sein kann.

    Noch schöner ist die Tatsache, dass hier wirklich mal jemand es auf den Punkt bringt! Das lange Zitat in der Mitte des Artikels sagt im Prinzip genau das aus, was die meisten Leute hier im Forum bereits vom ersten Tag an gesagt haben, als der Begriff Leistungsschutzrecht zum ersten mal hier auf Golem gefallen ist.

    Und noch viel schöner ist die Tatsache, dass die Aussage ein unglaublich hohes Maß an Sachverstand an den Tag legt; Sachverstand, den wir so stark vermissen in der heutigen Politik. Hier hat jemand wirklich das Internet verstanden, während die meisten Politiker in Führungspositionen nur so vor Unwissenheit strotzen und somit falsche Entscheidung aufgrund einer völlig falsch eingeschätzten Sachlage treffen.

    Vielleicht gibt es ja noch Hoffnung, dass die Pre-Internet Dinosaurier eines Tages alle aussterben und die Generation, die nachrückt, die Fehler der aktuellen Politikregeneration wieder ausbügeln kann. Es ist nie zu spät eine 180 Grad Wende zu vollziehen, man muss nur den Mut haben sich hinzustellen und zu sagen "Okay, wir haben einen Fehler gemacht. Vielleicht haben wir uns da in was verrannt, was so nicht den Tatsachen entspricht. Volle Kehrtwende und alles wieder zurück auf Anfang." Denn wie jeder Programmierer aus langjähriger Erfahrung weiß, der den selben Programmcode bereits mehrmals in seinem Leben hat schreiben müssen: Beim zweiten mal wird alles immer besser, beim dritten mal ist es dann sogar richtig gut und beim vierten mal erreicht es dann schon beinahe Perfektion.

    /Mecki

  2. Re: Na das ist doch mal schön :-)

    Autor: Tachim 29.11.12 - 14:41

    .. und beim fünften mal, ist es veraltet.
    Nein. Spaß bei Seite. Sehe ich genauso. Hoffen wir nur, dass es die Dinosaurier bis dahin nicht geschafft haben, alles nieder zu trampeln.

  3. Re: Na das ist doch mal schön :-)

    Autor: sofias 29.11.12 - 23:34

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht gibt es ja noch Hoffnung, dass die Pre-Internet Dinosaurier
    > eines Tages alle aussterben und die Generation, die nachrückt, die Fehler
    > der aktuellen Politikregeneration wieder ausbügeln kann.

    und in 10 jahren warten wur dann auf das austerben der pre-biotech-dinosaurier und in 20 jahren das austerben der pre-ki-dinosaurier?
    dumm nur das gleichzeitig die lebenserwartung weiterwächst.

    der tod ist ein verdammt miserabler aufklärer.

  4. Re: Na das ist doch mal schön :-)

    Autor: __destruct() 29.11.12 - 23:41

    sofias schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und in 10 jahren warten wur dann auf das austerben der
    > pre-biotech-dinosaurier und in 20 jahren das austerben der
    > pre-ki-dinosaurier?
    > dumm nur das gleichzeitig die lebenserwartung weiterwächst.
    >
    > der tod ist ein verdammt miserabler aufklärer.

    Aber er ist der durchsetzungsstärke und greift auch nur dann ein, wenn alle anderen versagt haben. Offensichtlich haben wir noch immer keinen besseren, denn sonst müssten wir nicht auf den Tod von Dinosauriern als den Schlüssel für neue Ären setzen.

  5. Re: Na das ist doch mal schön :-)

    Autor: sofias 29.11.12 - 23:50

    ich hab gehört lsd soll die mentale flexibilität erhöhen, vielleicht kann such das ja als behandlung gegen pathologischen konservatismus durchsetzen. ^^

    besser als sterben isses sowieso. :P

  6. Re: Na das ist doch mal schön :-)

    Autor: Stephes 30.11.12 - 11:05

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hier hat jemand wirklich das Internet verstanden, während die meisten Politiker in Führungspositionen nur so vor Unwissenheit strotzen und somit falsche Entscheidung aufgrund einer völlig falsch eingeschätzten Sachlage treffen.
    >
    Ich gebe dir im Großen und Ganzem recht. Nur glaube ich nicht an die Unwissenheit der Politiker, die hier auch Dinos genannt werden. Diese Politiker sind schon lange nur den Lobbyisten verpflichtet.
    September 2013 soll gewählt werden. Unsere Chance.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Vertec GmbH, Hamburg, Zürich (Schweiz)
  3. Robert Bosch GmbH über access KellyOCG GmbH, Leonberg
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 6,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01