Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kameraüberwachung: Apple gewinnt…

Kameraüberwachung: Apple gewinnt den Big Brother Award

Wegen seiner umfassenden Kameraüberwachung in den Apple-Shops, die Beschäftigte und Kunden betrifft, hat Apple den Negativpreis Big Brother Award 2013 erhalten.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Und bei uns kam der Datenschutz vorbei weil wir einen Parkplatz filmten... 12

    hive | 13.04.13 03:29 15.04.13 14:28

  2. Alternativvorschlag? 10

    Didatus | 13.04.13 08:41 15.04.13 00:38

  3. Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt. 7

    Kernschmelze | 13.04.13 11:10 14.04.13 21:24

  4. So lange das Klo Kamerafrei war... ;) 10

    AnDieLatte | 12.04.13 20:34 14.04.13 19:11

  5. Erst doch - dann wieder nicht? 2

    snook | 13.04.13 13:48 14.04.13 09:03

  6. Naja 11

    Arcardy | 12.04.13 22:16 13.04.13 20:56

  7. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    MHB | 13.04.13 18:59 Das Thema wurde verschoben.

  8. Würd ich auch machen bei solchen Verhältnissen 2

    beaver | 13.04.13 14:47 13.04.13 17:40

  9. Inhalte und Begründungen der Big-Brother-Awards 1

    M8R-y2yqfc | 13.04.13 15:44 13.04.13 15:44

  10. Wieder nur buzzwordgesteuerte Klickschnorrerei. 2

    al-bundy | 13.04.13 08:11 13.04.13 10:19

  11. Apple hat Kameras beseitigt 1

    MacMark | 13.04.13 09:38 13.04.13 09:38

  12. Welch Ironie. ;-) 2

    phex | 12.04.13 21:50 13.04.13 00:48

  13. Nur wegen den Kammeras?

    Th3Dan | 12.04.13 23:00 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Softwareentwickler AUTOSAR (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  2. Manager Internal Audit (m/w)
    Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg
  3. Business Consultant im Bereich IT Sales MB Vans
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Systemarchitekt/in für Cloud-Security
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  2. MSI GTX 970 Gaming 4G inkl. Rise of the Tomb Raider
    323,99€
  3. Google Nexus 5X
    349,00€ statt 429,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte
  1. Geforce GTX 980 Ti EVGAs neue Karte wird mit VR-Zubehör ausgeliefert
  2. Server-Prozessor Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen
  3. Videospeicher GDDR5X geht im Sommer in Serienfertigung

Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59