Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kameraüberwachung: Apple gewinnt…

Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Kernschmelze 13.04.13 - 11:10

    Ich kenne nur noch den Gravisladen von früher, wo ich einen PowerMac gekauft hatte. Ein Appleshop habe ich noch nie von innen gesehen, mir ist das Geld einfach zu schade. Da habe ich lieber nen LinuxPC + Smartphone + Tablet fürs gleiche Geld. So dicke habe ich es nicht.
    Die Dinger sind schon nett, aber nicht so unglaublich besser wie immer geschrien. Und das kalte Design von den Geräten und der Bonbon-GUI wird langsam langweilig.
    Wenn ich aber richtig Kohle hätte, würde ich mir auch die Bude mit den schicken Teilen tapezieren, aber so...

  2. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: TITO976 13.04.13 - 12:13

    Kernschmelze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da habe ich lieber nen LinuxPC + Smartphone + Tablet fürs gleiche Geld.

    Schön für Dich!

    > Die Dinger sind schon nett, aber nicht so unglaublich besser wie immer
    > geschrien. Und das kalte Design von den Geräten und der Bonbon-GUI wird
    > langsam langweilig.

    Apple Hard- und Software gefällt Dir also nicht.....ist ja nicht schlimm....muss sie ja nicht ;-)

    > Wenn ich aber richtig Kohle hätte, würde ich mir auch die Bude mit den
    > schicken Teilen tapezieren, aber so...

    Ach so, wenn Du also mehr Geld hättest, würde es Dir dann wieder gefallen?
    Das verstehe ich jetzt aber nicht...

  3. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Kernschmelze 13.04.13 - 13:21

    Ich meine bloß wenn ich Kohle hätte würde ich mir auch ein paar Apples hinstellen. Welches OS ich nutze ist doch völlig egal, da ich zu 99% mit den Programmen arbeitet und ein Firefox oder Photoshop oder Blender bedient sich auf allen Systemen gleich. Von der Hardware ist Apple auch nicht besser, Schlagzeilen über mangelnde Qualität gibt es genug. Also was bleibt unterm Strich? Das Design, und das Gefühl einen Apple zu haben. Das allein reichte mir damals nicht, deswegen nach ein paar Monaten wieder der Wechsel.

    Wie gesagt schicke Geräte, viel mehr ist es aber auch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.13 13:39 durch Kernschmelze.

  4. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: iTR33 13.04.13 - 20:55

    Naja, OSX ist ja wohl ein deutlicher Unterschied zu anderen Systemen, hat nun mal auch seinen Preis. Dafür hat man dann aber auch einen super Service und alles Funktioniert auf Anhieb. Und das sag ich nicht einfach so, sondern ich fand Google auch immer super bis mir der Account mal ohne Angabe von Gründen gesperrt wurde. Tja weg sind nun alle gekauften Apps und ohne Support bekomme ich die auch nicht wieder.

  5. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Host65 14.04.13 - 03:22

    SERVICE? Apple und Service unter einen Hut zu stecken ist wie kalten und warmen Kaffee zu vergleichen. Wach machen sie beide, aber nur ein Kaffee schmeckt.

    Selber gehabt. Fehler am Ipod display-> zur reperatur-> nee is nicht 90 Tage vorbei-> Mimimi -> Mehr Mimimi -> ok wir machens -> 1 Tag später wieder kaputt, da nur ein ausgesteckt -> 5 Euro ersatzteil selber besellt -> selber repariert -> geht wunderbar.

    ICH werde so schnell nichts mehr von diesem Konzern kaufen und minedens 2 freunde habe ich überzeugen können, dass es keine logischen Argumente für einen Apple gibt.

    Gruß

  6. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Hösch 14.04.13 - 21:15

    Host65 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SERVICE? Apple und Service unter einen Hut zu stecken ist wie kalten und
    > warmen Kaffee zu vergleichen. Wach machen sie beide, aber nur ein Kaffee
    > schmeckt.

    Nein, es ist wie italienischen Espresso mit der Plöre zu vergleichen, welche ihr in Deutschland Kaffee nennt.

    > Selber gehabt. Fehler am Ipod display-> zur reperatur-> nee is nicht 90
    > Tage vorbei-> Mimimi -> Mehr Mimimi -> ok wir machens -> 1 Tag später
    > wieder kaputt, da nur ein ausgesteckt -> 5 Euro ersatzteil selber besellt
    > -> selber repariert -> geht wunderbar.

    Ja, ich habs auch schon gehabt. Mail an Apple, rückmail um einen Ytelefontermin zu vereinbaren. Termin ausgesucht und beinahe auf die Minute genau kam ein Rückruf zum vereinbarten Termin. Etwas blabla und ein Tag später stand ein Kurrier mit einem neuen iPhone vor dem Haus und nahm das alte mit.
    Ja wirklich, ganz, ganz schlechter Support...

    > ICH werde so schnell nichts mehr von diesem Konzern kaufen und minedens 2
    > freunde habe ich überzeugen können, dass es keine logischen Argumente für
    > einen Apple gibt.

    Was genau willst du uns sagen? Das du der einäugige König unter deinen 2 blinden Freunden bist?

  7. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Host65 14.04.13 - 21:24

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Host65 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SERVICE? Apple und Service unter einen Hut zu stecken ist wie kalten und
    > > warmen Kaffee zu vergleichen. Wach machen sie beide, aber nur ein Kaffee
    > > schmeckt.
    >
    > Nein, es ist wie italienischen Espresso mit der Plöre zu vergleichen,
    > welche ihr in Deutschland Kaffee nennt.
    >
    > > Selber gehabt. Fehler am Ipod display-> zur reperatur-> nee is nicht 90
    > > Tage vorbei-> Mimimi -> Mehr Mimimi -> ok wir machens -> 1 Tag später
    > > wieder kaputt, da nur ein ausgesteckt -> 5 Euro ersatzteil selber
    > besellt
    > > -> selber repariert -> geht wunderbar.
    >
    > Ja, ich habs auch schon gehabt. Mail an Apple, rückmail um einen
    > Ytelefontermin zu vereinbaren. Termin ausgesucht und beinahe auf die Minute
    > genau kam ein Rückruf zum vereinbarten Termin. Etwas blabla und ein Tag
    > später stand ein Kurrier mit einem neuen iPhone vor dem Haus und nahm das
    > alte mit.
    > Ja wirklich, ganz, ganz schlechter Support...
    >
    Naja ein Gerätetausch hat noch immer funktioniert.

    > > ICH werde so schnell nichts mehr von diesem Konzern kaufen und minedens
    > 2
    > > freunde habe ich überzeugen können, dass es keine logischen Argumente
    > für
    > > einen Apple gibt.
    >
    > Was genau willst du uns sagen? Das du der einäugige König unter deinen 2
    > blinden Freunden bist?


    Hey ich bin König! Und so möchte ich als Kunde auch behandelt werden

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. über Robert Half Technology, Göppingen
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 349,00€
  3. 54,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54