Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kameraüberwachung: Apple gewinnt…

Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Kernschmelze 13.04.13 - 11:10

    Ich kenne nur noch den Gravisladen von früher, wo ich einen PowerMac gekauft hatte. Ein Appleshop habe ich noch nie von innen gesehen, mir ist das Geld einfach zu schade. Da habe ich lieber nen LinuxPC + Smartphone + Tablet fürs gleiche Geld. So dicke habe ich es nicht.
    Die Dinger sind schon nett, aber nicht so unglaublich besser wie immer geschrien. Und das kalte Design von den Geräten und der Bonbon-GUI wird langsam langweilig.
    Wenn ich aber richtig Kohle hätte, würde ich mir auch die Bude mit den schicken Teilen tapezieren, aber so...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: TITO976 13.04.13 - 12:13

    Kernschmelze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da habe ich lieber nen LinuxPC + Smartphone + Tablet fürs gleiche Geld.

    Schön für Dich!

    > Die Dinger sind schon nett, aber nicht so unglaublich besser wie immer
    > geschrien. Und das kalte Design von den Geräten und der Bonbon-GUI wird
    > langsam langweilig.

    Apple Hard- und Software gefällt Dir also nicht.....ist ja nicht schlimm....muss sie ja nicht ;-)

    > Wenn ich aber richtig Kohle hätte, würde ich mir auch die Bude mit den
    > schicken Teilen tapezieren, aber so...

    Ach so, wenn Du also mehr Geld hättest, würde es Dir dann wieder gefallen?
    Das verstehe ich jetzt aber nicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Kernschmelze 13.04.13 - 13:21

    Ich meine bloß wenn ich Kohle hätte würde ich mir auch ein paar Apples hinstellen. Welches OS ich nutze ist doch völlig egal, da ich zu 99% mit den Programmen arbeitet und ein Firefox oder Photoshop oder Blender bedient sich auf allen Systemen gleich. Von der Hardware ist Apple auch nicht besser, Schlagzeilen über mangelnde Qualität gibt es genug. Also was bleibt unterm Strich? Das Design, und das Gefühl einen Apple zu haben. Das allein reichte mir damals nicht, deswegen nach ein paar Monaten wieder der Wechsel.

    Wie gesagt schicke Geräte, viel mehr ist es aber auch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.13 13:39 durch Kernschmelze.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: iTR33 13.04.13 - 20:55

    Naja, OSX ist ja wohl ein deutlicher Unterschied zu anderen Systemen, hat nun mal auch seinen Preis. Dafür hat man dann aber auch einen super Service und alles Funktioniert auf Anhieb. Und das sag ich nicht einfach so, sondern ich fand Google auch immer super bis mir der Account mal ohne Angabe von Gründen gesperrt wurde. Tja weg sind nun alle gekauften Apps und ohne Support bekomme ich die auch nicht wieder.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Host65 14.04.13 - 03:22

    SERVICE? Apple und Service unter einen Hut zu stecken ist wie kalten und warmen Kaffee zu vergleichen. Wach machen sie beide, aber nur ein Kaffee schmeckt.

    Selber gehabt. Fehler am Ipod display-> zur reperatur-> nee is nicht 90 Tage vorbei-> Mimimi -> Mehr Mimimi -> ok wir machens -> 1 Tag später wieder kaputt, da nur ein ausgesteckt -> 5 Euro ersatzteil selber besellt -> selber repariert -> geht wunderbar.

    ICH werde so schnell nichts mehr von diesem Konzern kaufen und minedens 2 freunde habe ich überzeugen können, dass es keine logischen Argumente für einen Apple gibt.

    Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Hösch 14.04.13 - 21:15

    Host65 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SERVICE? Apple und Service unter einen Hut zu stecken ist wie kalten und
    > warmen Kaffee zu vergleichen. Wach machen sie beide, aber nur ein Kaffee
    > schmeckt.

    Nein, es ist wie italienischen Espresso mit der Plöre zu vergleichen, welche ihr in Deutschland Kaffee nennt.

    > Selber gehabt. Fehler am Ipod display-> zur reperatur-> nee is nicht 90
    > Tage vorbei-> Mimimi -> Mehr Mimimi -> ok wir machens -> 1 Tag später
    > wieder kaputt, da nur ein ausgesteckt -> 5 Euro ersatzteil selber besellt
    > -> selber repariert -> geht wunderbar.

    Ja, ich habs auch schon gehabt. Mail an Apple, rückmail um einen Ytelefontermin zu vereinbaren. Termin ausgesucht und beinahe auf die Minute genau kam ein Rückruf zum vereinbarten Termin. Etwas blabla und ein Tag später stand ein Kurrier mit einem neuen iPhone vor dem Haus und nahm das alte mit.
    Ja wirklich, ganz, ganz schlechter Support...

    > ICH werde so schnell nichts mehr von diesem Konzern kaufen und minedens 2
    > freunde habe ich überzeugen können, dass es keine logischen Argumente für
    > einen Apple gibt.

    Was genau willst du uns sagen? Das du der einäugige König unter deinen 2 blinden Freunden bist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Kenne nur Gravis von früher, seit dem kein Apple mehr gehabt.

    Autor: Host65 14.04.13 - 21:24

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Host65 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > SERVICE? Apple und Service unter einen Hut zu stecken ist wie kalten und
    > > warmen Kaffee zu vergleichen. Wach machen sie beide, aber nur ein Kaffee
    > > schmeckt.
    >
    > Nein, es ist wie italienischen Espresso mit der Plöre zu vergleichen,
    > welche ihr in Deutschland Kaffee nennt.
    >
    > > Selber gehabt. Fehler am Ipod display-> zur reperatur-> nee is nicht 90
    > > Tage vorbei-> Mimimi -> Mehr Mimimi -> ok wir machens -> 1 Tag später
    > > wieder kaputt, da nur ein ausgesteckt -> 5 Euro ersatzteil selber
    > besellt
    > > -> selber repariert -> geht wunderbar.
    >
    > Ja, ich habs auch schon gehabt. Mail an Apple, rückmail um einen
    > Ytelefontermin zu vereinbaren. Termin ausgesucht und beinahe auf die Minute
    > genau kam ein Rückruf zum vereinbarten Termin. Etwas blabla und ein Tag
    > später stand ein Kurrier mit einem neuen iPhone vor dem Haus und nahm das
    > alte mit.
    > Ja wirklich, ganz, ganz schlechter Support...
    >
    Naja ein Gerätetausch hat noch immer funktioniert.

    > > ICH werde so schnell nichts mehr von diesem Konzern kaufen und minedens
    > 2
    > > freunde habe ich überzeugen können, dass es keine logischen Argumente
    > für
    > > einen Apple gibt.
    >
    > Was genau willst du uns sagen? Das du der einäugige König unter deinen 2
    > blinden Freunden bist?


    Hey ich bin König! Und so möchte ich als Kunde auch behandelt werden

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  2. über KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Karlsruhe
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Crailsheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Android 7.0: Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
    Android 7.0
    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

    Für das beliebte Google-Smartphone Nexus 4 gibt es eine erste Portierung von Android 7.0 alias Nougat. Von Google selbst hatten Besitzer des Smartphones nicht einmal mehr Android 6.0 alias Marshmallow erhalten.

  2. Assistiertes Fahren: Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern
    Assistiertes Fahren
    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern

    Der laxe Umgang mit den assistierten Fahrfunktionen der Tesla-Elektroautos hat zu einigen Unfällen geführt. Tesla will mit einem Softwareupdate seinem Autopiloten Sanktionen ermöglichen, wenn der Fahrer sich nicht an die Regeln hält.

  3. AR-Brille: Microsoft spricht über die Hardware der Hololens
    AR-Brille
    Microsoft spricht über die Hardware der Hololens

    Hot Chips 28 Vier wesentliche Komponenten der AR-Brille Hololens hat Microsoft selbst entwickelt: den Akku, das Display, die Tiefenkamera und die Holographic Processing Unit. Die Gründe sind einleuchtend.


  1. 08:49

  2. 07:52

  3. 07:26

  4. 13:49

  5. 12:46

  6. 11:34

  7. 15:59

  8. 15:18