1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: "Das neue Mega…

out of topic: Werbung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. out of topic: Werbung

    Autor JoeHenson 08.11.12 - 15:54

    Ich entschuldige mich sehr fuer den Beitrag, aber mir juckt es schon seit langen in den Fingern.

    Geht euch die diese augenkrebserregende Vollflächenwerbung, besonders die von Telecom, nicht auch auf die Nerven?

    Beim lesen eines Beitrags moechte ich mich auf den Text konzentieren und nicht von neonpinker und blinkender Werbung abgelenkt werden .Kaum irgendwo ist das so schlimm, wie hier bei Golem. Ich erwisch mich sogar manchmal dabei, dass ich solange auf F5 druecke, bis endlich eine neue Werbung erscheint. So weit ist es schon gekommen -_-

    Will ja nicht das ihr auf Werbung verzichtet, aber es geht auch wirklich anders. Tut mir wenigstens den Gefallen und 'versucht' es zu aendern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: out of topic: Werbung

    Autor jarhead_MP50 08.11.12 - 16:31

    Mach dir doch einfach einen addblocker auf deinen Browser ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: out of topic: Werbung

    Autor Kugelfisch_dergln 08.11.12 - 16:36

    Eben.
    Wer mir Ads über einen Lesebereich legt wird geblockt und verdient es halt auch nicht anders.

    .............................................................................................................................................
    Burps. Ülps.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: out of topic: Werbung

    Autor assien 08.11.12 - 17:51

    Also wer heutzutage noch ohne Ad-Blocker surft ist auch nicht mehr zu helfen! Ein Internet ohne Werbung ist wundervoll ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: out of topic: Werbung

    Autor Groundhog Day 08.11.12 - 18:40

    assien schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wer heutzutage noch ohne Ad-Blocker surft ist auch nicht mehr zu
    > helfen! Ein Internet ohne Werbung ist wundervoll ;D

    Naja, "wundervoll" ist es dadurch noch nicht unbedingt, da kommt es für mich schon sehr stark auf den Content an. Vielmehr ist durch Adblocker das Web überhaupt erst ERTRÄGLICH ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: out of topic: Werbung

    Autor lisgoem8 09.11.12 - 00:30

    Groundhog Day schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > assien schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ... Vielmehr ist durch Adblocker das
    > Web überhaupt erst ERTRÄGLICH ;-)

    Aber wie überlebt es weiter? Bitte zurück zu normalen Werbebannern. Die sehen wer gerne wenn wir dafür weiter kostenlos Golem lesen dürfen.

    Es gab früher echt Zeiten da habe ich aus Sympathie schon geklickt.. Wie nervenden aber, desto weniger klick ich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: out of topic: Werbung

    Autor Endwickler 09.11.12 - 06:13

    Naja, seit dem rasanten Anstieg der Nervigkeit kommt mir golem auch nur noch mit adblocker auf den Schirm. Vermutlich wollten sie das auch so oder sie sehen selber nicht, was sie zeigen. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: out of topic: Werbung

    Autor ramboni 09.11.12 - 09:06

    +1

    Aber glaubst du wirklich es macht sich dann noch jemand die Mühe
    und deinstalliert AdBlock wieder? Eben ... macht man nicht...

    Wenn man die "schöne neue Welt" erstmal wiederentdeckt hat geht man
    nicht mehr zurück zu den BlingBlingNervNerv GeldGeil Werbebannern....

    WIR sind eure Kunden, aber wie ihr seht habt ihr es schon
    ganz gut raus uns zu vergraueln....

    Selbst schuld @Golem!
    Und wenn ihr pleite geht, gibts 100trilliarden anderer Seiten.
    Juckt mich nicht, ich verdien mein Geld anders....

    (Meine Meinung)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: out of topic: Werbung

    Autor JoeHenson 09.11.12 - 09:16

    immer diese hochqualifizierten Schlaumeier-Kommentare, die gehen mir fast noch viel mehr auf den Sack als die Werbung -_-

    Mir ist klar das es Ad-blocks gibt, doch mir geht es hier um das Allgemeine, um das Bild was Golem fuer alle User abgibt und fuer Leute die z.b. keine Moeglichkeit haben diverse Programme bzw. Plugins zu installieren.

    Außerdem habe ich ja nichts gegen Werbung, Golem macht das hier nicht umsonst, die wollen auch fuer ihre Arbeit bezahlt werden, daher finde ich es ok, nur sollte es halt nicht so penetrant sein und man sollte einen Mittelweg finden, womit beide Gruppen ,Golem und die User, zufrieden sind.

    Aber Danke noch mal fuer euche konstruktiven Beitraege, aber was habe ich hier schon von den Golem-Trolls zu erwarten :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: out of topic: Werbung

    Autor ramboni 09.11.12 - 09:28

    Was genau paßt dir denn jetzt nicht an "assien" Antwort?

    >Also wer heutzutage noch ohne Ad-Blocker surft ist auch nicht mehr zu helfen! Ein >Internet ohne Werbung ist wundervoll ;D

    Ich stimme ihm 100% zu, ich kenne das Internet seit Jahren schon nicht mehr mit
    Werbung.... und wie in deinem Beispiel war auch bei mir damals die DTAG schuld..
    Selten so penetrante nervige Werbung gesehen...

    Ich hab andere Sorgen im Leben als das ich mich noch über
    bescheuerte Werbung ärgern muss...

    Und nochmal .... selbst Schuld! Sollen sie vernünftige Artikel schreiben und
    sie als Premium für 20cent verkaufen ....

    (Meine Meinung)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: out of topic: Werbung

    Autor ji (Golem.de) 09.11.12 - 10:02

    JoeHenson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Will ja nicht das ihr auf Werbung verzichtet, aber es geht auch wirklich
    > anders. Tut mir wenigstens den Gefallen und 'versucht' es zu aendern.

    Wir geben uns wirklich Mühe, die Werbung in Grenzen zu halten. Wir lassen diverse nervige Werbeformen nicht zu, die auf anderen Seiten üblich sind und die Kunden auch bei uns sehr häufig wünschen. Das gilt beispielsweise für Werbung, die sich ungefragt über den Inhalt legt und mit einem Klick auf ein winziges und gut verstecktes Schließen-Symbol zu entfernen ist. Auch Werbung, bei der uns auffällt, dass sie zuviel Leistung benötigt, haben wir schon wiederholt abgelehnt. Wir werben bei Kunden aktiv für intelligente und effiziente Werbeformen auf Basis von HTML5, statt alles mit Flash-Bannern und Overlays vollzuknallen. Außerdem begrenzen wir die Zahl der Werbeflächen deutlich stärker als andere. Lieber eine große, aber gut gestaltete Anzeige als drei, die durcheinanderblinken.

    Wir stoßen dabei aber auch an unsere Grenzen. Eine Werbung abzulehnen, weil sie aufmerksamkeitsstark ist, ist ebenso schwierig, wie zu argumentieren, sie gefällt uns nicht. Wir lehnen schon viel ab, versuchen zu erklären, dass es sinnvollere Wege gibt. Aber es gibt durchaus noch andere Websites, auf denen sich Werbung unterbringen lässt, und die meisten von ihnen machen Werbekunden weniger Auflagen als wir.

    Ich kann also nur um Verständnis werben. Wir rufen Golem.de selbst naturgemäß recht häufig ab und sehen die Werbung auch. Wir muten niemandem etwas zu, das wir nicht auch uns zumuten, und das führt dann eben auch dazu, dass wir immer wieder Werbung deaktivieren lassen. Die Telekom-Werbung finde ich persönlich akzeptabel, wir habe darauf aber mal ein Auge drauf.

    Jens Ihlenfeld
    (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: out of topic: Werbung

    Autor JoeHenson 09.11.12 - 12:02

    Gut das es wenigstens zur Kenntnisse genommen wird und dass ihr euch auch darueber Gedanken macht, finde ich gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. Erfundene Waren: Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft
    Erfundene Waren
    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

    Ein Betrüger hat rund 300.000 Euro mit erfundenen Waren erbeutet, die er über Verkaufs- und Finanzagenten als 400-Euro-Jobber bei Ebay verkaufen ließ. Jetzt wurde der 29-Jährige in Marburg verurteilt.

  2. Uber und Wundercar: Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen
    Uber und Wundercar
    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

    Alternativen zum Taxi stehen in Deutschland hoch im Kurs - auch wenn die Verwaltungen und die Taxibranche einen Gegenkurs fahren. 10 Millionen Deutsche könnten sich die Buchung alternativer Fahrdienste vorstellen. Bitkom fordert für die Startups nun Rechtssicherheit.

  3. Bundesnetzagentur: In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv
    Bundesnetzagentur
    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

    Von Wimax hört man nur noch wenig: Doch laut Angaben der Bundesnetzagentur soll es weiterhin viele aktive Wimax-Betreiber in Deutschland geben. Doch sie sind nicht leicht zu finden.


  1. 18:59

  2. 18:47

  3. 18:21

  4. 16:59

  5. 16:20

  6. 15:53

  7. 15:21

  8. 15:15