1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: Mega bringt ab…

and...... it's gone.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. and...... it's gone.

    Autor: HerrMannelig 18.01.13 - 15:23

    wenn das FBI mal wieder irgendwelche Server beschlagnahmt ^^

    Ich bin bei Livedrive. 10$ im Monat für 2 TB Speicher finde ich angemessen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: and...... it's gone.

    Autor: wmayer 18.01.13 - 15:25

    Das wird ja eben schwierig wenn die Daten dezentral über etliche Hoster verteilt werden, was Dotcom doch auch erreichen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: and...... it's gone.

    Autor: HerrMannelig 18.01.13 - 15:30

    die USA haben Nuklearwaffen ]:->

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: and...... it's gone.

    Autor: Tyche 18.01.13 - 16:37

    Logisch, die werden natürlich ihr eigenes Land und dutzende andere Bombardieren, um einen Hostservice auszuschalten...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: and...... it's gone.

    Autor: modd 19.01.13 - 11:09

    unsinn die USA schmeisst doch keine Atomwaffen auf ihr eigenes Land nur wegen eines Filehosters! Aber ich hätte angst wenn die content mafia an solche waffen gelangt den trau ich fast alles zu...^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: and...... it's gone.

    Autor: HerrMannelig 19.01.13 - 12:29

    ach, die lassen doch auch flugzeuge in ihre häuser fliegen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: and...... it's gone.

    Autor: volkskamera 19.01.13 - 16:15

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn das FBI mal wieder irgendwelche Server beschlagnahmt ^^
    >
    > Ich bin bei Livedrive. 10$ im Monat für 2 TB Speicher finde ich angemessen.


    *prust* Und Du denkst, dass Deine Daten da zugiffssicherer sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Schlaf gut, Philae: Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
Schlaf gut, Philae
Die aufregenden letzten Tage des Kometenlanders
  1. Rosetta-Mission Philae ist im Tiefschlaf
  2. Philae Kometen-Lander driftet ab
  3. Philae Erstes Raumschiff landet auf einem Kometen

  1. Inmarsat und Alcatel Lucent: Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s
    Inmarsat und Alcatel Lucent
    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

    Der Satellitenbetreiber Inmarsat will mit Alcatel Lucent ein europaweites Netzwerk aufbauen, das Flugzeuge mit schnellen Internet-Zugängen versorgt. Geschwindigkeit und der hohe Preis waren "bei Internet im Flugzeug bisher eher enttäuschend", sagte der Alcatel-Lucent-Chef.

  2. Managed Apps: Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen
    Managed Apps
    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

    Wenn Firmen Apps aus dem Windows-Store für alle ihre Mitarbeiter kaufen wollen, können sie das mit Windows 10 einfacher tun. Laut Microsoft ist auch das Aufsetzen eigener Stores bald möglich. Weniger gute Nachrichten gibt es von einem beliebten Tool, das mit der aktuellen Beta zickt.

  3. Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
    Elektronikdiscounter
    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

    Produktnamen bei Elektronik sollen möglichst beim Preis nicht vergleichbar sein. Gerade bei Computern und technischen Geräten komme es vor, dass Handelsketten Geräte bestellen, die sich nur in Kleinigkeiten oder der Farbe unterscheiden. Das Gerät bekommt eine neue Nummer, und der Preis lässt sich nicht mehr vergleichen.


  1. 19:11

  2. 18:44

  3. 17:49

  4. 16:37

  5. 15:24

  6. 15:22

  7. 15:20

  8. 14:52